Ist es normal, dass eine Narbe von einer leichten Verbrennung über 2 Monate sichtbar bleibt?

4 Antworten

Das kann je nach Hautgewebetyp bis zu 6 Monate dauern, bis alles wieder unsichtbar ist. Ich habe gute Erfahrung in Sachen Narbenpflege mit einfachem Freiöl gemacht. Wichtig: Nie in Querrichtung der Narbe das Öl einmassieren, sondern immer der Längsrichtung folgen, - sofern vorhanden.

Es wird schon eine Weile dauern, bis die Stelle wieder ganz normal aussieht. Da hilft eigentlich nur abwarten. Wenn eine Narbe da ist, kann man sie mit Panthenolspray behandeln oder Aloe Vera Gel.

Das ist meiner Meinung nach ganz normal, es kommt auf den Melaningehalt in der Haut an, bei mir sieht man solche Stellen ca 1 Jahr oder sogar noch länger, aber irgendwann verblassen auch die Narben, meiner älteren Tochter habe ich mal mit Kaffee die haut am Arm verbrannt da war sie noch Kind, erst als sie schon Erwachsen war hat man nichts mehr gesehen, muss aber dabei sagen, das sie eine ziemlich dunkle Haut hat, als Halbindonesierin.

Also etwas Geduld.

Ich habe mit AloeVera Gel (97,3 %) sehr gute Erfahrungen gemacht. Die Haut wird dadurch sehr geschmeidig und viele Hautflecken und kleine Narben werden kaum noch sichtbar oder verschwinden ganz. Allerdings braucht man ein wenig Geduld. Täglich 2 mal einmassieren und dann so ca.in 6 bis 8 Wochen ist alles ok. Übrigens auch bei Sonnenbrand und frischen Verbrennungen wärmstens zu empfehlen.

Was möchtest Du wissen?