Ist es normal, dass die Periode einen Monat nach Absetzen der Pille ausfällt?

2 Antworten

Das ist ganz normal brauchst dich da auch nicht verrückt zu machen. Bei mir dauert es jetzt schon 5 Monate und meine Periode ist noch nicht in sicht. Laut Frauenarzt kam das aber auch mal bis zu dem Jahr dauern. Also mach dir keinen Kopf deswegen auch wenn's schwer ist.

Während der Einnahme der Pille hattest du ja nie eine Periode. Dein natürlicher Zyklus wurde durch die Pille ja komplett auf Eis gelegt.

Deswegen braucht es nun auch einige Monate, bis dein Körper sich erholt hat.

schmierblutung und pille

Hi leute, wollte fragen wer sich damit auskenn? Hab meine pille 2 jahre lang durchgehend eingenommen und vor etwa 10 tagen habe ich einen neuen Blister angefanfen und 5 tage noch die pille genommen, dann ganz abgesetzt. Nun habe ich nach weiteren drei Tagen dunkle braune blutungen bekommen und habe si schon seit zwei tagen und mittlerweile ist sie klar rot und stark wie die Abbruchblutung. Sind das schmierblutungen? Oder Abbruchblutung? Bekommt man denn die abbruchblutung nach fünf tagen pille einnahme? Hab auch zwischendurch sehr starke unterleibsschmerzen wie die mens. Danke für eure hilfe.

...zur Frage

Nach Absetzen der Pille (aus Gesundheitsgründen) habe ich nun wieder eine starke Periode. Gibt es Hausmittel gegen die daraus resultierenden Beschwerden?

Ich habe einige Jahre die Pille genommen und sie jetzt abgesetzt. Ich wollte das meinem Körper nicht mehr antun. Allerdings habe ich seit dem wieder eine starke Periode, so wie vor der Pilleneinnahme. Wie kann ich die Blutungen abschwächen? Gibt es Hausmittel, die die starke Periode lindern?

...zur Frage

Ich habe Blutgerinnungsstörung und die Pille 2 Jahre genommen, jetzt seit über 1 Monat abgesetzt und habe meine Periode nun schon 1 Monat lang - was ist das?

...zur Frage

Pille absetzen oder abwarten, was denkt ihr?

Hallo, ich brauche euren Rat. Ich nehme die Lamuna 20 Pille seit fast 3 Jahren. Sie ist niedrig dosiert, doch ich möchte sie trotzdem absetzen da ich keine künstlichen Hormone mehr nehmen möchte. Im September habe ich einen Termin beim Frauenarzt um zu schauen ob die Gynefix für mich in Frage kommt. Bis dahin ist noch ein bisschen Zeit deswegen würde ich die Pille gerne jetzt absetzen. Ich habe gelesen, dass meine Periode mehrere Monate nicht kommen könnte und mein Frauenarzt setzt die Kette nur während der Periode ein. Da ich die Pille nicht sehr sehr lange genommen habe und sie niedrig dosiert ist, könnte es doch ein dass meine Periode nicht erst wie bei anderen erst in 6 Monaten oder einem Jahr kommt, sondern früher. Nun frage ich euch was ihr an meiner Stelle tun würdet. Mein Freund und ich wollen die Zeit lang mit Kondomen verhüten, denn ich möchte die Pille wirklich nicht mehr nehmen, aber habe Angst, dass die Wartezeit dann doch noch länger dauern könnte wenn meine Periode nicht kommt. Würdet ihr absetzen oder dann doch noch die Pille ertragen und sicher wissen, dass eure Periode zum Zeitpunkt des Einsetzens kommt?

...zur Frage

Schwanger, Periode oder was kommt?

Hallo ihr,

jetzt brauche ich auch mal Hilfe bin eigtl immer nur ein stiller mitleser. ich habe ein Problem und zwar ich fange mal an ich hatte in der KW 2 meine Periode, habe die Pille genommen, nach der 7 tägigen Pause habe ich eine Pille genommen aber danach 3 Stück vergessen hab dann komplett aufgehört. Dann hatte ich nochmal 2-3 Tage eine minimale Abbruchblutung ich dachte dann ich fange einfach mit meiner nächsten Periode wieder mit einem neuen Blister an.

Jetzt aber das Problem ich hatte am 28.01. früh morgens ungeschützen GV bis aber dann gleich am 29.01 in die Apotheke um die Pille danach zu holen habe diese auch gut vertragen. Aber jetzt habe ich keine Blutung bekommen und seid einer Woche ein ziehen und drücken im Unterleib und heute habe ich gemekert, dass meine Brüste sehr sehr empflindlich sind, leichte blähungen habe ich auch. Meinen Sie ich könnte schwanger sein oder kommt das alles von der Pille danach und durch das Absetzen der Pille. Wann kann ich mit meiner periode rechnen? Bitte um schnelle Antwort. Vielen Dank.

Würde mich über eure Antworten sehr freuen. Danke.

...zur Frage

Sehr starke Regelblutung, wieso?

Hallo =) Zuvor sollte ich sagen, dass ich immer 3-4 Monate die Pille durchnehme und dann meine Periode "kommen lasse". Das ist mit 4 Frauenärzten und einem Hausarzt abgesprochen. (Nur zur Sicherheit ^^) Bis jetzt hatte ich nie Probleme. Letzten Dienstag habe ich dann wieder Pause gemacht. Dann geht es meistens 5 Tage bis meine Periode kommt. Samstags hatte ich dann leichte Schmierblutungen und extrem Bauchschmerzen. Da ich aber sowieso immer Probleme während meiner Tage habe ist das nicht besonders schlimm. Am Sonntag fingen meine Tage dann richtig an. Am Dienstag passierte es das erste mal. Ich war arbeiten und plötzlich spüre ich einen Schwall Blut. Es fühlte sich so an, als würde ich in die Hosen machen. Bin sofort aufs Klo und dann war die komplette Binde voll. Hab dann gewechselt und dann ging es wieder. Mittwochs waren dann meine Tage mehr oder weniger normal. Heute passierte es wieder. War wieder arbeiten und jedes Mal wenn ich aufgestanden bin, spürte ich wie ein Schwall Blut aus mir fliesst. Als ich dann 2 Stunden später aufs Klo bin, war alles komplett voll. Hab dann die Binde gewechselt (Tampon bringt da überhaupt nichts mehr!) und bin wieder arbeiten. Ab da an musste ich jede Stunde meine Binde wechseln. Zusätzlich kommen auch noch etwa Dauemgrosse Klumpen Blut mit.

Ich war erst vor einem Monat beim Frauenarzt und habe mich komplett untersuchen lassen. Es ist alles in bester Ordnung. Einen Schwangerschaftstest habe ich erst letzten Donnerstag gemacht. Schwanger kann ich also auch nicht sein. Was ist es dann? Meine Mutter meinte, sie habe das auch immer und ein Frauenarzt hat mal gesagt, es sei gesund da dann alles rauskommt was nicht in die Gebärmutter gehört oder so. Weiss jemand was das sein könnte? Eigentlich sollten heute meine Tage vorbei sein, aber es fliesst einfach weiter. =( Meine FA kommt erst nächste Woche wieder aus den Ferien zurück und das ich dann gleich einen Termin bekomme ist schwierig. Danach bin ich einen Monat im Urlaub... Könnte das auch eine Fehlgeburt gewesen sein? =(

Danke für jeden Rat!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?