Ist es normal dass Creme mit Urea brennt?

0 Antworten

Massive Hautprobleme an den Händen

Hallo, ich habe seit Jahren massive Schwierigkeiten mit der Haut an den Händen. Die Haut ist sehr dünn und empfindlich. Ich habe phasenweise so gereizte Haut, das mir das sehr sehr brennt, einreisst, es ist weiß vor lauter trocken, rot gefleckt, auch die fingerspitzen über dem nagel sind teilweise angegriffen. die Haut spannt. Wenn es ganz schlimm ist, brennts richtig. Das alles aber phasenweise - mal kann ich alles machen, mal merk ich das kleinste händewaschen. Ich hab vor Jahren schon diverse Allergietests hinter mich gebracht, eine ratlose Hautärztin die was von neurodermitis sagte, und viele, viele cremes durch. Am Besten hilft mir urea-creme und eine namens human touch. Tipps wie Handschuhe kaufen und über nacht einfetten kenne ich. Ja, meine Hände sind oft stark belastet durch putzen. Allerdings weniger durch die Mittel, sondern eher durch das Wasser. Ich gehe demnächst nochmal zu einem anderen Hautarzt, vielleicht fällt dem noch was ein. Das kann ja auch kein Dauerzustand sein... Dankeschön :-) lg Hat von euch jemand etwas ähnliches und bekommt man das vielleicht auch wieder weg?

...zur Frage

PLEVA-was tun gegen jucken?

Hallo zusammen. Bei meinem 5 jährigen sohn wurde vor knapp 3 wochen pleva diagnostiziert. Vor allem nachts leidet er unter juckreiz, so sehr, dass er fast jede nacht weint. Wir haben cortison salbe und eine mandelöl creme zur pflege. Was kann ich für ihn gegen das jucken tun. Und noch eine frage...hauptsächlich war dieser ausschlag am oberkörper, hat sich dann etwas ausgebreitet an arme, hals und hüfte. Heute morgen bin ich erschrocken das jetzt nach 3 wochen auch seine beine übersät sind. Ist das normal? Bitte um schnelle Antwort. Ich bin super verzweifelt. 😢

...zur Frage

Clearasil Ultra vs Differin

Guten Tag

Wäre froh um jeglichen Rat: Ich habe mittelschwere Akne und schon etliche Cremes und Gels ausprobiert, nichts hat mir wirklich geholfen.

Vor ca. 1 Jahr hab ich dann Clearasil Ultra™ Akut Anti-Bibeli Creme entdeckt und war richtig verblüfft, wie schön meine Haut geworden ist. Hab sogar von Kolleginnen gehört, wie auffallend rein meine Gesichtshaut plötzlich wurde.

Als ich kürzlich beim Hautarzt war - jedoch betreffend eines eingewachsenen Haares - hat er sich gerade meine Pickel angeschaut und mir Differin und ein Waschgel verordnet. Habe die beiden Mittel dann gut 1 1/2 Wochen angewendet und es war der Horror. Zuallererst bekam ich einen richtigen Pickelschub (ganz viele, kleine Pickelchen, die sich zu grossen entwickelten) - so schlimm habe ich seit Jahren nicht mehr ausgesehen wie vor ca. 1 Woche. Nach 3-4 Tagen begann meine Haut zu brennen und spannen. Es war sehr unangenehm bzw. schmerzhaft und ich habe die Creme sofort abgesetzt.

Seit ca. 2 Tagen benutze ich wieder Clearasil und meiner Haut geht es blendend. Sie spannt nicht mehr, brennt nicht mehr und ist rein.

In einigen Foren habe ich gelesen, dass Clearasil anscheinend nicht nur nichts bringt, sondern die Haut richtig beschädige, kaputt mache und austrockne. Ausserdem habe sie bedenkliche Inhaltsstoffe. Davon habe ich aber nichts auf der Packung gesehen, sie enthält z.B. auch keine Parabene und gemerkt habe ich auch nichts.

Ist Clearasil wirklich so bedenklich? Und wenn ja, was genau? Ist es gesundheitsschädigend, die Creme mehrere Jahre zu verwenden? Und wenn sie mir ja nützt, was spricht dann dagegen, sie anzuwenden? Gibt es Langzeitschäden?

...zur Frage

Kann uns jemand helfen oder hat erfahrung?

Hallo liebe Community. Also um direkt auf den Punkt zu kommen. Haben mein Mann unser Kind und ich extremen Juckreiz am Körper. Beim Mann überwiegend Bauch und Beine, beim Kind ist es der ganze Körper (außerdem fängt es auch an den Händen an) und bei mir überwiegend am Hintern Beine und Brüste. Schubweise ist es auch an den armen aber es geht. Wir hatten mal einen Fall von krätze und seitdem haben wir das Problem. Wir waren mehrmals bei Ärzten und sogar Krankenhaus aber nichts. Allergien hat unser Kind garkeine (wurde vor kurzem getestet. Festgestellt wurde bei uns atopisches ekzeme. Aufgeschrieben wurde eine betamethason Creme die nur kurz den Juckreiz bei mir lindert aber bei meinem Kind es verschlimmert. Sie benutzt eine aus der Apotheke extra für Neurodermitis haut. Aber es ist nicht besser wenn wir die Creme drauf machen geht's noch aber nach paar Minuten fangen neue Stellen an zu jucken oder wieder die selben und es bildet sich ein ekzem. Ich hab es an der leistenregion und mein Kind unter der achsel, unter dem Bauchnabel und hinter den kniekehlen. Des öfteren kratzt sie am Rücken und es bilden sich kleine Pickelchen und die Haut rötet sich extrem an den Stellen. Ich habe so Angst das es wieder krätze ist. Problem ist nur die Ärzte halten mich für verrückt und das es nichts schlimmes wäre. Aber wir können das psychisch nicht mehr aushalten. Mein Kind ist erst 5 und möchte nicht mal mehr raus und wenn sie sich ständig kratzt guckt sie mich direkt an wie ich reagiere. Ich kann das einfach nicht mehr ertragen diese juckerei und kratzerei. Hatte jemand das selbe. Die Ärzte helfen einfach nicht mehr so wie es sein soll und wir wissen nicht wohin. Wir haben einen Termin bekommen aber erst für in drei Wochen. Weil es ja nicht wichtig ist. Ich weiß nicht was passieren muss damit Ärzte sich dem annehmen was uns fertig macht

...zur Frage

Schuppige Haut durch Schüssler Salben - was nun?

Hallo Zusammen,

ich hab ein kleines Problem. Vielleicht könnt Ihr mir ja helfen.

Ich habe relativ trockene Haut, aber nie Probleme damit gehabt. Seit einer Woche nehme ich jetzt Schüssler-Salben Nr. 1 und 11 (für das Gesicht) und dazu auch die Salze Nr. 1 und 11. Ich wollte mit dieser Kur meiner Haut und meinen Haaren mal was Gutes tun. Ein bißchen rosiger werden und den Falten entgegenwirken.

Nach einigen Tagen fing die Haut aber ein bißchen an zu schuppen - mittlerweile immer mehr.Es sieht nicht gut aus und brennt immerzu. Ist das normal, dass die Haut sooo reagiert?

Die Füße creme ich seitdem auch mit Nr. 11 ein. Da kann ich aber keine Reaktion feststellen.

Was soll ich denn jetzt tun?

Liebe Grüße

flohmama

...zur Frage

Wie kann ich wieder zunehmen?????

Hallo Leute, ich hab da so ein Problem mit meinem Gewicht. Schon seit längerer Zeit hab ich ziemliche Probleme mit meinem Blinddarm und Darm, die Ärzte wissen auch noch nicht sicher was da los ist. Mir wird nur oft gesagt, jaa der Blinddarm ist etwas angeschwollen - aber das reicht nicht für eine OP, weil deine Blutwerte okay sind. Und das Problem ist einfach, dass ich in den letzten Wochen ziemlich abgenommen hab. Also wenn ihr es genau wissen wollt, Ende November '13 hab ich so ca 67 KG gewogen - und als ich mich grad gewogen habe wog ich ca 58 Kg. Ich meine das ist ja nicht normal... Nach jedem Essen wird mir sofort schlecht und dabei hab ich auf meinen Arzt gehört und extra fettarm gegessen, weil ich Fett nicht vertrage - zumindest im Moment. Nachts muss ich mich auch sehr oft übergeben.. Habt ihr vielleicht einen Tipp wie ich versuchen kann erstmal mein Gewicht zu halten und so leicht wieder was zunehmen kann? Meine Klamptten passen kaum vernünftig... -.-

Danke schon mal für eure antworten!! <3

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?