Ist es möglich, ohne Sport abzunehmen ?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hallo liebe helene071975, um erfolgreich abzunehmen, wird neben einer kalorienreduzierten Mischkost eine sportliche Betätigung empfohlen. Diese sportliche Betätigung muss aber nicht zwangsläufig gleich zum Leistungssport o.ä. ausarten. Auch viel Bewegung in seinen Alltag einzubringen, reicht häufig schon völlig aus. Wie auch schon von meinen Vorrednern erwähnt, bietet sich dazu bspw. (schnelles) Spazierengehen an. Auch alltägliche Haushaltsaktivitäten sind grundsätzlich als sportliche Betätigungen anzusehen. Dazu gehört Bügeln, Wischen, Staubaugen, etc… . Es ist also nur wichtig, dass man seinen Körper überhaupt bewegt. Mir ist deine gesundheitliche Einschränkung nicht bekannt, je nachdem um was es sich handelt, können vielleicht kleine, nicht körperlich zu anstrengende Belastungseinheiten mit hinzugefügt werden, sollten aber bestenfalls immer nur in Rücksprache mit dem vertrauenden Arzt durchgeführt werden. Auch mit deiner Aussage, wie wichtig Ernährung ist, hast du absolut recht. Eine gesunde Gewichtsreduktion basiert auf einer gesunden und ausgewogenen Ernährung, welche zu 55-60% aus Kohlenhydraten, 30% aus Fetten und 10-15% aus Eiweißen bestehen sollte. Die Auswahl sollte dabei besonders auf komplexe Kohlenhydrate in Vollkornprodukten, Kartoffeln, Reis und Nudeln, auf magere Eiweißträger wie Hülsenfrüchte, magere Milch- und Milchprodukte und mageren Fisch und Fleisch sowie auf hochwertige Fette aus Ölen, Avocado, Nüssen oder fettreichen Fisch fallen. Um erfolgreich abzunehmen, wird empfohlen, die Kalorienzufuhr um 200-500kcal pro Tag zu reduzieren. Viel Erfolg und liebe Grüße wünscht Mareike vom MetaCheck-Expertenteam!

Natürlich ist das möglich, die Ernährung spielt beim Abnehmen die Hauptrolle. Mein Tipp wäre viel Gemüse, roh und gedünstet und alle Weißmehlprodukte ersrmal meiden, sowie alle Soßen und Pastagerichte. Fleisch oder Fisch nur mit Gemüse essen und Panaden vermeiden. Sport ist nicht so wichtig, aber viel Bewegung, auch z.B. Treppensteigen. 10000 Schritte am Tag machen, das kann man gut mit einem Schrittzähler kontrollieren. Sich anfangs aufschreiben, was man gegessen und getrunken hat, da kann man leichter feststellen was abführend und zuführend wirkt, sich Zeit nehmen zum Abnehmen und auch etwas Geduld mitbringen, denn bei manchen dauert es etwas länger, bis sich was nach unten bewegt.

Hallo Helene

Ja das kann man, ich habe vor 8 Jahren mit einer Ernährungsumstellung und ohne Sport, sondern mit vielen Spaziergängen, 10.000 Schritte am Tag und Vermeidung von Fahrstühlen und Rolltreppen, habe immer feste Treppen gesucht und wohne auch im Altbau in der 4. Etage ohne Fahrstuhl, 30 KG abgenommen, Fahrrad fahren ist auch hilfreich, nur Mut. Hilfreich ist ein guter Schrittzähler, da kannst du deine Aktivität zu Fuß kontrollieren

Schau mal auf diese Seite es ist ein Abnehmportal und Kostenlos:

http://www.foodplaner.de/gesund_abnehmen.html

Viel Erfolg LG Mahut

Die Ernährung ist das A und O beim Abnehmen. Leider haben alle Diäten in der Vergangenheit nach kurzer Zeit mehr oder weniger versagt. Nur sehr wenige Menschen schaffen es mit einer Diät dauerhaft abzunehmen. Eine komplette Änderung der Ernährung wäre da schon sinnvoller und auch aussichtsreicher. Ich habe gehört, dass man mit einer veganen Ernährung abnehmen kann ohne zu hungern. Allerdings ist es nicht jedermanns Sache, sich vegan zu ernähren.

Hallo :)

darüber habe ich mich auch neulich informiert - bin ein echter Sportmuffel ;) Ich habe aber angefangen mich trotzdem mehr zu bewegen, mehr Fahrrad fahren, nicht mehr Ubahn fahren oder Rolltreppen zu vermeiden und dafür Treppen zu laufen - ist auch gut für den Po ;) Wichtig ist, beim Abnehmen ohne Sport immer ausreichend Flüssigkeit zu sich zu nehmen – Wasser oder ungesüßte Tees -, da der Körper in der ersten Zeit viel Wasser verliert. Zusätzlich musst du auch ein bisschen mehr auf eine gesunde und kalorienarme Ernährung achten! Hier ist auch ein guter Beitrag darüber http://www.erfolgreiches-abnehmen.com/abnehmen-ohne-sport/

Ganz liebe Grüße und viel Erfolg

Hallo Helene

Meine Freundin hatte auch das Problem sie wollte unbedingt abnehmen aber sie hat Asma, deswegen durfte sie kein Sport treiben. Der Arzt hat ihr ein Diäten plan gemacht, da stand wie viel sie am Tag essen darf damit sie ohne Sport abnahm, und nach ein paar Wochen hat sie 24 kg abgenommen. Ich hoffe mein tipp hat dir ein bisschen weiter geholfen =)

Viele Grüße Ksenija

Hallo, ohne Sport wird es definitiv schwierig. Daher solltest Du warten, bis Du wieder gesund bist. Von Diäten halte ich wenig, da Sie nur für eine begrenzte Zeit praktiziert werden. Eine Lebensstiländerung ist daher effektiver. Empfehlenswert ist die Mittelmeerkost, d. h. viel Obst, Salat, Gemüse, Fisch, Hülsenfrüchte, Nüsse, Naturjoghurt, Käse, frische Kräuter und Gewürze, Olivenöl, wenig Fleisch. Außerdem sind Vollkornprodukte, Mineralwasser und ungesüßte Tees zu empfehlen. Fastfood und Süßigkeiten sollten, wenn überhaupt, nur selten gegessen werden.

Viel Erfolg!

Hallo, ja du kannst schnell und gesund ohne sport abnehmen. Das hab ich nämlich auch. Wenn du willst empfehle ich dir was. Antworte einfach wenn du interesse hast.

Hii helene071975, ich habe auch verzweifelt nach einer lösung gesucht wie ich abnehmen kann. Ich fühlte mich immer schlech und war mit meinem körper sehr unzufrieden. Jetzt habe ich etwas gefunden womit ich 12kg in 2 wochen abgenommen habe.

Wenn du das auch willst dann kontaktiere mich :-)

hier ist meine e-mail: [...vom Support entfernt ....]

Jennii92 ;-)

12 kg in 2 Wochen? Das ist völlig ungesund und auch bald in doppelter Ausführung wieder drauf. Langsam und gesund abnehmen, dann bleibts auch so.

3
@alegna796

Wer weiß, was für ein Wundermittel sie verkaufen will!

2
@dinska

den Eindruck habe ich auch, nur nicht darauf reinfallen

2

Das ist doch toll 12 KG + 12 KG danach wieder zunehmen.

1
@alegna796

Warum soll das ungesund sein habt ihr nicht mal biggest Loser geschaut Wo sie 5 oder mehr Kilos in einer Woche verlieren!??

0

Sehr gut Mahut, genau so ist es! Keine Diät in dem Sinne, sondern "einfach" auf gesunde Ernährung umstellen. Dabei versuchen nicht zu viel Obst, sondern vorwiegend Gemüse zu essen. Wenn man sich bei der Ernährung wirklich mal hinterfragt, merkt man schnell, was man alles so in sich hinein schiebt, das wirklich sehr ungesund ist. Etwas mehr Bewegung im täglichen Leben, dann purzeln auch irgendwann die Pfunde. Man darf halt nur nicht erwarten, dass man die schnellen Erfolge hat, die man mit diesen ganzen Pseudo-Diäten innerhalb von kurzer Zeit erzielt. Diese sind oft nicht nachhaltig, während eine Ernährungsumstellung wirklich dauerhaft hilfreich ist!

Was möchtest Du wissen?