Ist es möglich, dass eine Nasenaderverödung, nach dem eine Ader platzte, eine schlechte Durchblutung der Augen und somit auch eine Sehverschlechterung bewirkt?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Was genau ist denn für Dich eine "Sehverschlechterung" ?

Kannst Du plötzlich nicht mehr scharf in die Ferne sehen, oder nicht mehr scharf auf kurze Distanz, wie z. B. lesen? Oder beides?

Die Weitsichtig-, und/oder Kurzsichtigkeit hat ja nur etwas mit der Form des Augapfels zu tun, die ist aber von der Durchblutung unabhängig. 

Und der Sehnerv selbst ist ein sog. Kopfnerv, geht also auf direktem Weg vom Hirn durch die hintere Wand der Augenhöhle zum Augapfel, der hat also nichts mit den Blutgefäßen in der Nase zu tun.

Daher ist es mMn nicht möglich, dass die Verödung eines Blutgefäßes in der Nase zu schlechterem Sehen führt.  VG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Anatomisch besteht da keinerlei Zusammenhang !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?