Ist es für die Atemwege bei Kälte und Minusgraden besser mit Mundschutz zu Laufen??

3 Antworten

Klar, alles was dir dabei hilft, die Atemluft zu erwärmen, ist im Winter sinnvoll! Und wenn du auch durch den Mundschutz genug Luft bekommst, spricht doch nichts dagegen.

Also ich mache das nicht, zum erwärmen der Luft ist ja die Nase vorgesehen. Aber wenn es dir hilft, dann mach es doch einfach. Vor allem wenn du eher durch den Mund atmest. Ich könnte dadurch nicht atmen.

Ja es ist absolut wichtiog jetzt einen Mundschutz zu tragen. Schal, Halstuch, oder Sturmhaube.

Aber auch ne Mütze.

Und wenn du schwitzt, nicht auskühlen.

Denk an Nierenschutz

Atemprobleme nach Vollnarkose normal?

Hallo,

Ich hatte Sonntag Nacht einen spontanen Eingriff mit Vollnarkose aufgrund eines verschluckten Zahnstochers in einer Roulade (starre Speiseröhrenspiegelung).

Danach hatte ich Halsschmerzen, was aber normal sei bei diesen Metallinstrumenten die mir da in den Hals geschoben wurden.

Erst war ich platt und schlapp nach der Narkose. Die Halsschmerzen sind auch schon wieder besser geworden.

Aber zunehmend fällt mir auf, wie schwerfällig mir das Atmen seit der Narkose fällt. Ich muss mich teilweise richtig drauf konzentrieren zu atmen, es ist irgendwie anstrengender als sonst.

Wenn ich mich nicht konzentriere hab ich das Gefühl ich hab nicht genug Luft weil ich sonst nicht tief genug einatme.

Ein paar Schritte laufen, und ich bin schon außer Puste.

Reizhusten habe ich seitdem auch :/.

Vor der Narkose war ich noch fitt.

Erst dachte ich es seien normale Nachwirkungen von der Intubation, da sind die Atemwege ja sicher gereizt. Aber auch 3 Tage nach dem Eingriff und ohne merkliche Besserung? Da mach ich mir jetzt doch etwas Sorgen.

Kann das normal sein nach einer Vollnarkose? Es war zumindest meine erste Vollnarkose überhaupt.

Langsam macht mir dieses Gefühl Angst. Wenn das normal vorkommen kann okay dann warte ich ab, vielleicht ist die Lunge von der Intubation gereizt, aber sonst... Sollte ich damit nochmal zum Arzt?

Danke für jede Antwort! :)

...zur Frage

Wie lange hält ein Hexenschuss an?

Hallo zusammen, ich habe mich letzte Woche Mittwoch bei der Arbeit verletzt. Der Arzt, bei dem ich am Freitag war sagte, es sei ein Hexenschuss. Ich bekam Schmerztabletten und etwas, damit sich die Muskeln entspannen. Bis gestern konnte ich nicht ohne Gehhilfen laufen, das wurde schlagartig besser. Ich habe zwar noch Schmerzen, diese sind aber bei weitem deutlich besser als die Tage davor. Nun bin ich aber völlig schief und bekomme Krämpfe beim Laufen in der linken Rückenmuskulatur. Außerdem schmerzt es deutlich über dem Steißbein, als wenn mir jemand darin bohrt. Wie lange dauert es erfahrungsgemäß, bis ich wieder aufrecht laufen, sitzen oder vernünftig liegen kann? Ich soll z.Zt. keine Wärme, Kälte oder Salben benutzen. Ist es typisch, dass man sich so lange quält? LG Ariston

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?