Ist es für den Nacken schädlich, wenn man ohne Kissen schläft?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Langfristig würde ich nicht ohne Kissen schlafen, da es sich mit der Zeit negativ auf deine Wirbelsäule auswirken könnte!

Vorallem wenn du auf dem Rücken schläft liegt dein Kopf ziemlich "krumm", du könntest davon Nacken und Kopfschmerzen bekommen.

Dein Kopf sollte in einer Linie mit deinem Körper sein!

Ich denke mal dein Körper wird dir schon ein Zeichen geben, wenn es zu viel wird und darauf solltest du dann hören. Ich denke dass gelegentliches Einschlafen auf der Couch ohne Kissen nichts ausmacht.

Ich kenne das auch ganz gut mit dem einschlafen vor dem Fernseher. Ich bereue es jedesmal, wenn mir das passiert, denn mr tut dann der Nacken weh. Solange du keine Probleme hast ist das sicher in Ordung aber auf Dauer ist das bestimmt nicht gut für die Nackenwirbelsäule.

Ich bin der festen Überzeugung, dass es für Deinen Nacken besser ist mit Kissen zu schlafen. Wichtig ist aber, dass es nicht irgendein Kissen ist, dann könntest Du auch genauso gut ohne schlafen. Ich würde mir in jedem Fall ein rückenschonendes, an die Nackenform angepasstes Kissen besorgen. Dann macht es in jedem Fall einen Unterschied, ob Du mit Kissen schläfst und Dein Rücken wird es Dir irgendwann danken.

Was möchtest Du wissen?