Ist es empfehlenswert mit dem Kind zum Babyschwimmen zu gehen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Warzen bekommt man nur, wenn man im Schwimmbad ohne Badeschuhe unterwegs ist. Dein Baby läuft ja nicht um den Beckenrand. Babyschwimmen ist grundsätzlich sehr zu empfehlen. Babys lieben die Bewegung im Wasser. Babys können von Anfang an schwimmen. Ich habe das auch nicht geglaubt, aber es ist so. So ersparst Du Dir später den Schwimmkurs.

Die Gefahr für Warzen im Schwimmbad besteht eher für "Fussgänger". Aber hier kann man auch vorbeugen und ein Baby ist davon noch nicht betroffen. Darüber hinaus ist Baby-Schwimmen überaus positiv zu bewerten. Die meisten der kleinen Racker fühlen sich im Wasser pudelwohl und das "Schwimmen", paddeln und was sonst noch passiert, regt alle Sinne an und ist auch besonders für die Motorik sehr gut. Wenn Du Dein Baby den Witterungen entsprechend kleidest kann es sich im Schwinnbad nicht mehr und nicht weniger anstecken als überall, wo Du sonst mit ihm hingehst. Also, gönn dem Kind - und Dir - den Spass! Ab einem Alter von 3 Monaten kann es losgehen.

Babyschwimmen ist sehr positiv, weil die gesamte Motorik und Körperkontrolle, sowie die Atemfunktion gefördert werden. Natürlich kann sich dein Kind immer irgendwo mit irgendetwas anstecken, aber wenn du nicht mit ihm rausgehst, wird sein Immunsystem nicht verbessert und das ist ein Risiko. Babyschwimmen kann man ab 2 - 3 Monaten machen. Die Wassertemperatur sollte 32 - 34 Grad betragen.

Was möchtest Du wissen?