Ist es eine SVT?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Inadäquat= Unangemessen

Sinustachykardie=Gesunder, regelmäßiger Herzschlag aber in zu hoher Frequenz, also Herzrasen

-> Das bedeutet, der Puls ist dauerhaft, auch in Ruhe erhöht (>100) ohne irgendeinen definierbaren Anlass (Infekt, Embolie, körperliche Anstrengung etc.). 

Eine SVT heißt auch Vorhofflimmern. Das bedeutet, der Herzschlag ist nicht nur zu schnell, sondern zudem unregelmäßig, da es zu Kontraktionsstörungen der Vorhöfe kommt, die den gesamten Herzschlag irritieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Taigar 05.04.2017, 14:38

Sorry aber das ist nicht ganz Korrekt .. Eine SVT ist nicht zwingend Vorhofflimmern.

0

Die Frage ist durchaus berechtigt. Supraventrikulär meint wörtlich übersetzt: oberhalb der Herzkammern gelegen. Demnach müssten alle Tachycardien, die Ihren Ursprung in den eben diesen Strukturen haben, als supraventrikulär bezeichnet werden. Dem ist aber nicht so und es ist zugegebenermaßen nicht ganz logisch. Klassisch den SVTs zugeordnet werden:

  • SANRT (Sinusknotenreentry),
  • AVNRT (AV-Knoten-reentry),
  • AVRT (AV-Reentry),
  • ektope atriale oder junktionale Tachycardien,
  • atriale Reentrytachycardien (typisches und atypisches Vorhofflattern).

Die physiologische oder inadäquate Sinustachycardie wie auch das Vorhofflimmern werden von den meisten Autoren nicht dazu gezählt, obwohl sie ihren Ursprung auch klar supraventrikulär haben.

Man muss diese Einteilung eher historisch sehen. Sinnvoll ist sie z.B. noch
in der Notfallmedizin: Eine zügige Einteilung der Tachycardie in supraventrikulär vs. ventrikulär ist therapeutisch entscheidend, weil eine ventrikuläre Tachycardie prognostisch ungünstiger ist und schnell beendet werden sollte. Sonst ist die Einteilung ja eher undifferenziert und wird nicht mehr gern verwendet.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi Vanny,

Eine Sinustachykardie ist keine SVT. Ob Sinus, Supra oder Ventrikulär dies beschreibt die Herkunft der Tachykardie.

Während eine Sinustachykardie vom Sinusknoten ausgeht entstehen Supraventrikuläre Tachykardien oberhalb der Herzkammern.

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?