Ist es bedenklich, wenn einmal die Kniescheibe rausgesprungen ist?

1 Antwort

Hallo Mangoldbluete,

du solltest unbedingt zum Orthopäden gehen,der wird dich dann untersuchen und auch sicherlich Bilgebende Befunde erstellen lassen und erst wenn das Ausmass sichtbar ist,wird man über ein Therapie entscheiden ,alles andere wäre sehr spekulativ.

Alles Gute wünscht bobbys:)

Knorpelschaden oder verschobene Kniescheibe?

Hey ich kann leider den Ärzten nicht mehr so trauen. Habe seit November starke Knieschmerzen. Der erste Orthopäde bei dem ich war hat mich fast nieder gemacht und mich Heim geschickt, weil ich nichts hätte. Letztlich hat mich ein anderer zum MRT geschickt, er meinte dann ich müsste operiert werde und die Kniescheibe müsste verschoben werden. Er hat mich ins Krankenhaus überwiesen, dort der Arzt meinte, dass ich einen Knorpelschaden hätte und das sie Knorpelfasern entnehmen würden, diese züchten und dann transplantieren würden.. Als ich nach der Verschiebung mit der Knie nachfragte, meinte er das wäre wahrscheinlich unnötig. Ich habe den Befundbericht vom MRT hinzugefügt, was genau ist darunter zu verstehen. Habe zwar schon schmerzen, aber da ich zur Zeit alleine wohne, Student bin und auf jobben angewiesen bin, weiß ich nicht ob ich mich operireren lassen soll. Ein Kumpel der diese OP vor Jahren auch schonmal hinter sich hatte meinte, man würde nach der OP jeden Tag 8 Stunden an einen Kniebeuger befestigt sein, um das Knie zu tranieren. Man wäre für 3-4 Monate sehr stark eingeschränkt, das hätte ihm der Arzt alles damals erst nach der OP gesagt. Zu mir sagte der Arzt im Krankenhaus auch, nach 4 Wochen wäre alles wieder in Ordnung. Wie kann ich die OP umgehen oder ist sie notwendig.. und wieso sagt der eine Arzt man müsse die Kniescheibe verschieden, und der andere Knorpelschaden?

MRT- Beurteilung: Chrondropathie im retropatellaren femoralen Gletilager Grad III-IV mit symptomatischem Knochenmarködem bei Lateralisation der Patella und dysplastischem Gleitlager

...zur Frage

Kniescheibenversetzung ( laterales Release)

Huhu

Wie vllt einige von euch mitgelesen haben hatte ich am Freitag eine Arthroskopie am Knie, bei der die Plica entfernt wurde. Außerdem, wie ich heute erfahren habe wurde noch eine Fehlstellung der Kniescheibe behoben. Knorpelschaden war nicht vorhanden. Jetzt rät mir mein Arzt dazu, dass ich mir die andere Seite auch richten lasse, da dort auch eine Fehlstellung vvorhanden ist. Seit Freitag hab ich starke Schmerzen und werde mich jetzt 3 Monate schonen müssen und auch täglich so lange einen Verband tragen müssen. Am anderen Knie habe ich keine Schmerzen. Würdet ihr euch das gesunde Knie operieren lassen? Kann mir die Fehlstellung schaden wenn ich es nicht machen lasse?

Vielen Dank :)

...zur Frage

Patellaluxation (Kniescheibe rausgesprungen)

Hallo

Ich habe zwei kleine Fragen ....

Also... mir ist mit 16 nach dem schwimmen das erstmal meine kniescheibe raus und sofort wieder rein gesprungen.. das waren zwar schmerzen aber nach einem tag ruhig halten und kühlen ging es dann wieder... Dann ist mir meine Kniescheibe mit 19 also ca halbes/dreivirtel-jahr komplett rausgesprungen.. und da ich mich selber nicht getraut habe (da ja nun auch vieles kaputt gehen kann) haben wir einen rtw gerufen... und die haben sie in ihre richtige position gerückt... "Waren höllische Schmerzen" hatte so ca 2-3 wochen damit zutun... hatte dann ein schiene bekommen und musste regelmäßig zum arzt... danach hatte ich eigentlich ruhe sie hat zwar mal wehgetan aber es ging...

Und heute ist sie mir wieder raus und mit einer riesigen wucht wieder rein...

und seitdem könnte ich fast heulen vor schmerzen... es ging erst wieder aber jetzt puckert es und tut echt höllisch weh...

Wenn ich von mir aus auf meine rechte kniescheibe schaue war es sonst immer die seite zu der sie gesprungen ist die wehgetan hat...also die rechte seite und jetzt tut die linke seite von der kniescheibe (von mir aus linke seite) weh...

Meine frage ist..kennt das vll irgendwer? kann da jetzt irgendwas gerissen sein???

Man sagt ja das man dann trotzdem noch "gehen" könnte...

Und ist es besser wenn ich gleich ins krankenhaus fahre oder würde es reichen das ich bis montag warte bis mein hausarzt wieder da ist...???

Vielen Dank Im Voraus

Lieben Gruß

...zur Frage

Kann man sich die Kniescheibe brechen?

Ich bin vorhin in unserer Wohnung gestolpert und mit meinem Knie auf ne Türschwelle geknallt. Tat höllisch weh! Ich bin zur Zeit noch allein zuhause und deshalb noch nicht bei nem Arzt. Ich kühl das Knie jetzt schon seit ner Stunde. Jetzt ist es auszuhalten. Ich kann nur nicht draufdrücken oder so. Kann ich mir die Kniescheibe gebrochen haben? Müsste sowas operiert werden? Wie sieht dann die Therapie aus? Macht es was, wenn ich damit nicht sofort ins Krankenhaus fahre?

...zur Frage

Was darf man bei einem Knorpelschaden in beiden Knie machen?

Danke für eine Antwort.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?