Ist entkoffeinierter Kaffee wirklich ganz ohne Koffein?

1 Antwort

Also laut Wikipedia ist ein Restgehalt von maximal 0,1% vorgeschrieben und es ist auch wirklich ein Restgehalt vorhanden: "Praktisch alle koffeinfreien Kaffees enthalten noch Restbestände an Koffein. Als entkoffeinierter Kaffee darf in der EU Kaffee mit einem Anteil an Koffein von weniger als 0,1 Prozent bezeichnet werden. In anderen Ländern gibt es weniger restriktive Regeln, so dass der Koffeingehalt dort höher sein kann. Nach Ergebnissen des Florida Maples Center for Forensic Medicine können zehn Tassen koffeinfreier Kaffee in etwa die gleiche Menge wie ein bis zwei Tassen gewöhnlicher Kaffee enthalten. Der gemessene Koffeingehalt betrug 3 bis 15,8 mg pro Tasse von koffeinfreiem Espresso sowie 6 bis 6,7 mg pro Tasse (8 Unzen, entspricht ca. 237 ml) für koffeinfreien Kaffee. Nichtentkoffeinierter Kaffee enthält im Vergleich in etwa 85 mg Koffein pro Tasse (8 Unzen, entspricht ca. 237 ml)." Mehr zu Koffein und Entkoffeinieren findest du hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Entkoffeinierung

Toll! Ganz herzlichen Dank für deine ausführliche Antwort!

0

Verhütung aber schwanger?

Heyy ich bin 15 und ich und mein freund hatten vor paar wochen sex. wir haben natürlich auch verhütet und er sagte auch das das Kondom nicht gerissen nei doch ich bekomme eigentlich immer pünktlich meine Periode also 2-3 tage vor dem termin des letzten males doch ich bin heute direkt auf dem termin von letztem monat ich habe auch Magenschmerzen und mir is nicht so gut ich habe auch verdacht das ich vllt einfach nur eine krippe bekomme da das bei uns in der schule gerade rumgeht er ist halt mein erster freund und ich weiß nicht was ich machen kann wir haben auch schon geredet und wir kamen auf den entschluss wenn ich schwanger bin treiben wir ab aber ich weiß nicht was ich machen soll ich kann nicht mit meinen Eltern reden da sie streng sind was soll ich machen

...zur Frage

Enthält Chai Tee eigentlich Koffein?

Meine Nichte ist ganz scharf auf Kaffee. Da sie erst 11 ist, möchten ihre Eltern nicht, dass sie Kaffee trinkt. Wie sieht es mit Chai aus? Wäre das eine Alternative für Kinder und Jugendliche oder enthält es auch Koffein?

...zur Frage

Kann man sich an Kaffee tatsächlich überdosieren

Gibt es bei Kaffee wirklich eine Art "Überdosis"? Wo man dann gefährliches Herzrasen oder ähnliches bekommt? Oder nimmt der Körper wenn es zu viel ist einfach von selbst irgendwann kein Koffein mehr auf?

...zur Frage

Wie stark macht Kaffee psychisch abhängig?

Ich bin sehr stark von Koffein abhängig, ich kann es wirklich nicht schaffen dass ich weniger trinke, ich trinke etwa 15 Tassen Kaffee und meistens auch Cola und EnergyDrinks

...zur Frage

Warum schadet das Koffein aus Grünem Tee der Haut nicht,wenn es das aus Kaffee doch auch tut?

Guten Abend,

ich weiß,dass das Koffein aus Grünem Tee an die Gerbstoffe gebunden ist und deswegen langsamer und gleichmäßiger ins Blut übergeht.
Ich weiß auch,dass Grüner Tee viele sekundäre Pflanzenstoffe und davon vor allem Catechine enthält,die freie Radikale fangen und somit der vorzeitigen Hautalterung vorbeugen.

Aber das sind ja noch keine Gründe,wieso das Koffein nicht trotzdem,genauso wie das aus Kaffee,der Haut schaden sollte.

Und ich weiß auch,dass Koffein äußerlich angewandt der Haut gut tut,aber das meine ich nicht.
UND ich weiß auch:),dass Kaffee heute als gesund angesehen wird.Und das glaube ich ja auch.Auf das frühere Argument mit der Schwächung des Bindegewebes,der vorzeitigen Hautalterung usw. wird aber dann ja einfach nicht mehr eingegangen.Daran hat sich ja auch aus wissenschaftlicher Sicht dann wohl auch nichts geändert,oder?

Und deswegen nochmal meine Frage: Warum sollte das Koffein aus dem Grünen Tee denn dann gesünder/weniger schädlich sein (für unsere Haut) als das aus Kaffee?
Oder: Warum sollte das aus Kaffee ungesünder/schädlicher sein als das aus Grünem Tee?

Kennt sich denn da vielleicht jemand aus oder hat eine Idee?

Ganz lieben Dank!

...zur Frage

Ist koffeinfreier Kaffee wirklich gesünder?

Stimmt es wirklich, dass koffeinfreier Kaffee gesünder ist als normaler? Liegt die schädliche Wirkung des Kaffees also nur am Koffein?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?