Frage von Lenaprinzessaa, 55

Ist eine OP am Unterkiefer denn Pflicht?

Ich war vor kurzem beim Kiefer Orthopäden bzw Zahnarzt da ich wegen meinen schiefen Zähnen eine Spange möchte und brauche. Der hat aber gemeint das mein Unterkiefer zuzuordnen weit hinten ist und dies nur chirurgisch behandelt werden muss/kann, da ich bald 18 werde und ausgewachsen bin. Nun meine Frage MUSS ich diese OP machen; obwohl ich nur ne spange will, denn laut ihm muss ich dies machen und das ist nun mal ne große OP mit vielen Nachteilen

Antwort
von alessam, 42

Hallo lenaprinzessaa,

gezwungen werden kannst du natürlich nicht. Wenn du sagst, dass du das nicht willst,dann muss der Arzt das akzeptieren. Aber ob denn eine Spange wirklich hilft, dass kann ich natürlich nicht sagen. Hol dir doch noch von einem anderen Arzt eine Zweitmeinung ein. Fest steht aber, gezwungen werden kann keiner.

Liebe Grüße alessam

Antwort
von elliellen, 24

Hallo!

Wenn dich Jemand zu irgendwas zwingen will, würde ich dort nicht mehr hingehen. Suche dir einen anderen Mediziner aus und lass dich dann dort beraten. Was du nach dieser Beratung machst oder nicht machst, ist dann ganz alleine deine Sache,du entscheidest, es ist doch auch dein Körper.

So eine OP ist keine Kleinigkeit und da solltest du wirklich erst alle anderen Möglichkeiten(z.B. Zahnspange) ausschöpfen. LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten