Ist eine MRT Untersuchung auch strahlenbelastend?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

MRT arbeitet nicht mit Röntgenstrahlen wie CT und Röntgen. Die verwendeten Magnetfeldimpulse sind nicht gesundheitsschädlich.

Magenprobleme was kann das sein ?

Seit letztes Jahr ist mein Magen empfindlich. Letztes Jahr wurden viele untersuchungen gemacht wie Blutabnahme, Stuhluntersuchhung. magenspiegellung nicht, weil ich mich davor fürchte, würde lieber eher ein MRT vom Bauch machen lassen,

Dann hatte ich mit den Magenproblemen fast ein halbes Jahr ruhe und jetzt seit einem Monat fängt es wieder an. Die Symptome sind Magendrücken eher leichtes Magendrücken und seit gestern hab ich noch das ich oft rülpsen muss.

Soll ich nochmal zum arzt? Und kann ich von einer Magenspiegelung entkommen und stattdessen ein MRT machen lassen? bzw mein Bauch röntgen lassen?

schmerzen hab ich nur im Oberbauch, aber wie gesagt eher leichte und nur ab und zu, vorallem wenn es stressig wird und ich habe das gefühl, dass wenn ich oft an den Magen denken muss, wegen den schmerzen, dann hab ich auch welche.

Kann das villeicht auch psychisch sein bzw vom stress nur kommen?

...zur Frage

Unterbauchschmerzen links

Hallo ihr Lieben! Seit Februar 2013 leide ich unter unterbauchschmerzen linksseitig. Im März habe ich hier schon mal angefragt. Hier eine kurze Zusammenfassung: schmerzen linker unterbauch, durchgehend, leichtes ziehen bis in den rücken, dumpfer schmerz. Untersuchungen: darmspiegelung,magenspiegelung, ct von abdomen und thorax, oberbauchsonographie, Gynäkologische Untersuchung der eierstöcke, Gebärmutter, MRT dünndarm, urologische Untersuchung der blase und Nieren, Gefäßchirurg Untersuchung der Gefäße, MRT LWS, blutbild,kleines ekg, in psychologischer behandlung zwecks angststörung, stuhlprobe wurde untersucht... Die thrombose hat sich aufgelöst und 6Kg habe ich auch wieder zugenommen. Ab und zu etwas müde und niedergeschlagen.Bei den Untersuchungen kam raus: organisch alles in Ordnung und sonst auch nichts zu finden. Eigentlich müsste ich mich freuen,aber die schmerzen sind immer noch. Habt ihr vielleicht noch eine Idee für mich,woher meine Bauchschmerzen kommen? LG susen

...zur Frage

Herz- und Kreislaufbeschwerden. Welche Ursache?

Hallo,

ich leides seit ca. 2 Jahren an folgenden Symptomen: Herzrhythmusstörungen, Kreislaufproblemen, Angstattacken, Schmerzen in der Brust sowie im Linken Schulterblatt und der Schulter selbst, Unwohlsein, Atemnot, Schweißausbrüche.

Nun habe ich schon wirklich zahlreiche Ärzte aufgesucht und es wurden ungefährliche Extrasystolen, eine Reflux mit Barett-Syndrom sowie Asthma diagnostiziert.

Untersuchungen wurden folgende vorgenommen: 2x Herz Ultraschall, mehrere EKGs, belastungs EKG, Cardio CT, Lungenfunktionstest, Blutbilder, Röntgen der Lunge, Ultraschall im Bauchraum, Magen- und Darmspiegelung. Mehr fällt mir gerade nicht ein.

Es ist jetzt so, dass ich gestern erneut so einen "Anfall" hatte. Ich hatte den ganzen Tag so ein Unwohlsein und als ich beim einkaufen war, wurde mir schwindlig, übel und ich verspürte ein brennen in der Region links, wo die Rippen aufhören neben dem Solarplexus. Dazu kamen Rückenschmerzen, Schweißausbrüche und Herzrhythmusstörungen.

Ich weiß langsam wirklich nicht mehr weiter. Ich war bei vielen Fachärzten und hab so ziemlich jede Untersuchung gemacht, die mir eingefallen ist. Nach dem Cardio CT und den anderen Untersuchungen scheinen mehr Probleme am Herzen ja sehr unwahrscheinlich?

Oder könnte es auch vom Rücken kommen? Ich sitze sehr viel und habe oft Rückenschmerzen. Vielen Dank für eure Hilfe.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?