Ist eine Beurlaubung aus dem Krankenhaus möglich?

2 Antworten

Ja dies ist möglich, dass Patienten in den ,,Urlaub" , also nach Hause können. Dies gilt jedoch nur für eine bestimmte Zeit. Dein Onkel kann dies dem Arzt mal sagen, doch alleine der Arzt entscheidet, ob das geht. Wenn es deinem Onkel langsam wieder besser geht und das die Ärzte sehen, kann man das Thema sicherlich ansprechen :)

Alles Gute!

Grundsätzlich kann niemand dazu gezwungen werden im Krankenhaus zu bleiben.

Jederzeit kann man nach Hause gehen. Es kann allerdings sein dass man unterschreiben muss dass es auf eigene Verantwortung geschieht. Am besten ist das Gespräch mit dem Arzt suchen und dann wird das sicher gehen wenn keine gravierenden ärztliche Gründe dagegen sprechen.

Und gute Besserung für deinen Onkel

LG Anna

Morbus Chrohn, Ausbildung als Kinderkrankenschwester.? Studieren? Hiiilfeee :(

(Weiblich, 16 Jahre, Morbus Chrohn)

Hallo,

Mir rückt der Wunsch immer nähr Kinderkrankenschwester zu werden. Nach etlichen Krankenhaus aufenthalten und vielen Gesprächen mit den dort für mich zuständigen Schwestern ist mir immer und immer mehr klar geworden - DAS möchte ich auch mal machen. Gesagt getan - ich habe mich am Berufskolleg angemeldet um dort das Fachabitur im Gesundheitswesen zu erlangen.

Jetzt aber meine frage: In der zwischen zeit wurde bei mir Morbus Chron festgestellt. Ist es damit überhaupt möglich mal Kinderkrankenschwester zu werden.? Ich meine, wenn ich einen ´Schub habe liege ich ja dann selbst auf Station... :-/ Hat wer erfahrung? Konnte bisher keine Praktika ableisten in diesem Bereich - Wo kann man sie machen auserhalb des Krankenhauses/Altenheim.?

Weiß jemand das wenn ich die Ausbildung als Kinderkankenschwester erfolgreich beendet habe, ob man in diesem Bereich Studieren gehen kann.? (habs mal irgenwo gelesen das es ohne Abitur geht) Ich würde sehr gerne Studieren gehen habe die Qualifikation aber aus gesundheitlichen gründen nicht geschafft und d.h. viel Unterrichtsstoff verpasst.

Würde mich über eure Antworten Freuen,

Liebe grüße,

Saskia

...zur Frage

Schulabschluss, Berufskolleg - Gesundheitswesen

Guten Abend zusammen, Dies wird ein etwas längerer Text und hoffe aber ihr könnt mir einen Rat geben.

Ich bin 16 Jahre alt und habe viele gesundheitliche Probleme. Auf grund meiner Gesundheit und sehr vielen Krankenhaus Aufenthalten habe ich es zwar in die 10 klasse einer Hauptschule Geschafft (10A) Allerdings konnte ich es nicht durchziehen da ich viel im Krankenhaus war und dadurch sehr viel verpasst habe. Gemeinsam mit den Sozialarbeiter mit meiner Schule haben wir uns geeinigt das ich biss zum ende des Schuljahres (Sommer 2015) ein Praktikum mache. Dies muss ich machen damit ich kein ärger mit den ordungsamt kriege. Mein Praktikum machen ich gerne, ist bei der Bundeswehr.. dort darf ich in verschiedenen Bereichen ''reinschnuppern''.. Das soweit zur meiner Vorgeschichte :-) So... jetzt soll ich ab Sommer 2015 auf's Berufskolleg gehen und dort ein Jahr Gesundheitswesen machen. Ich möchte später einmal Arzthelferin werden.. Weiß wer ob das möglich ist.? Wie mache ich schulich besser weiter. ? Ich habe außerdem eine chronische Darm Erkrankung, weiß wer ob man damit überhaupt Arzthelferin werden kann.? Welche Abschlüsse sind erforderlich dafür. ? Ich hoffe ihr könnt meine Situation etwas verstehen, bitte schreibt keinen bösen Kommentare da ich eigentlich gern zur Schule gehe und absolut keine schwenzerin bin! Liebe grüße, Saskia! (-:

...zur Frage

gestern zwei mal fast umgekippt

Gestern habe ich im garten gearbeitet und mir wurde auf einmal richtig dolle schwindlig so dass ich mich hinsetzen musste.Ich habe dieses Problem eigentlich nur im Winter und seitdem ich klein bin.Ich war schon im Krankenhaus frueher damit und sie haben mir dafuer nichts gegeben.Ich sollte jetzt nur Wechselduschen machen .Kann mir jemand dabei so schnell wie moeglich einen rat geben was ich tun soll?

...zur Frage

Tabletten gegen Bluthochdruck?

Hallo an alle auch Betroffenen mit Bluthochdruck. Muss das erste Mal Tabletten gegen Bluthochdruck nehmen. Wer kann mir sagen, wie lange es dauert, bis eine Wirkung eintritt? Geht der Blutdruck gleich nach der ersten Tablette runter oder dauert es ein paar Tage? Und wer hat Erfahrung mit Blutdrucktabletten gemacht, die keine oder nur wenig Nebenwirkungen haben? Und ist es möglich, wenn man zu hohen Blutdruck hat, dass man dann das Herz in den Ohren schlagen hört? Ich weiß, dass ich mit dem Arzt sprechen muss, aber ich möchte gerne Erfahrungen von Betroffenen hören. Danke schon mal im Voraus

...zur Frage

Bitte schnelle Antwort (Gesundheit, Starke Schmerzen Oberes Abdomen, rechte Niere...)

Hallo, folgendes: Es liegen starke schmerzen im oberen Abdomen vor, sowie in der rechten Niere. Die Schmerzen strahlen irgendwie in die Bauchhöle. Dazu noch sehr starke Übelkeit, aber kein Übergeben und erhöte Temperatur. Die Schmerzen sind wirklich schlimm.

Dazu: WIr waren schon bei zwei verschiednen Ärzten, das erste mal ist das vor drei-vier Wochen aufgetreten, nur damals noch mit starkem Übergeben. Es war Feiertag, deshalb sind wir ins Krankenhaus, dort wurde dann drei Stunden gewartete und zwei minuten "Untersucht" (Kurz angeschaut, ohne Berührung oder so). Diagnose war schwere Blasenentzündung, obwohl weder Urion lassen noch sonst was da im unteren Bereich weh getan hat. Uns wurden Tropfen gegen übelkeit mitgegeben (Die wurden heute auch als es anfing eingenommen, ich denke deshalb hat sie sich noch nicht übergeben). Zweiter Arzt dann am nächsten Tag in der Praxis, hat die "Diagnose" seines "Kollegen" im Krankenhaus nur nochmal wiederholt (Und dabei das gleiche Krankenblatt in der Hand, oder eine Kopie, das wurde ihm rübergefaxt). Es gab keine Medikamente oder so.

Problem: Ist ja wohl offensichtlich, es handelt sich um eine Frau, 44 Jahre und dazu Diabethikerin, falls das noch hilft. Weder Unter-noch Überzucker, keine auffälligen Blutwerte nichts falsches oder schlechtes gegessen.

Ich hab jetzt versucht das so gut wie möglich und so professionell wie möglich darzustellen, bin aber echt am verzweifeln weil die Schmerzen echt schlimm sind (Ich bin es nicht, sondern meine Mutter)

Nur ernstgemeinte Antworten und auch welche die hilfreich sein könnten

Danke!

PS: Übergeben kommt jetzt doch wieder dazu

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?