Ist eine Angina ansteckend wenn der andere keine Mandeln mehr hat?

1 Antwort

Ja,eine Angina ist ansteckend,auch für jemanden ohne Mandeln .macht sich durch Halsschmerzen bemerkbar,der Rachen ist gerötet.Dein Freund sollte baldmöglichst zum Arzt gehen,da es schlimmer werden kann wenn man gar nichts unternimmt!

Akute Angina; eiter geht nicht weg!?

hallo, ich war Fahrrad fahren am Samstag vorherige Woche und es fing an zu regnen, 2 tage darauf also am Montag hatte ich schon irgendwie das gefühl das ich krank werde und bin dann also am Dienstag zum Arzt. Meine Mandeln am meisten die Rechte Seite waren total zugeeitert, er hatte mir das Antibiotikum Amoxicillin AL1000 verschrieben. Ich hatte kein Fieber, nur ab und zu Kopfschmerzen, die schmerzen u.a. schluck Beschwerden haben seit gestern (Donnerstag) aufgehört. Der Eiter hatte sich nur sehr leicht zuruck gebildet und ich weiß nicht wie ich ihn los bekomme.

meine Fragen zu dem Thema noch dazu:

-wie bekomme ich bei meiner Akuten Angina den Eiter weg? geht das von allein?

-Darf man bei einem verbesserten Gesundheitswesen Alkohol trinken trotz das die Mandeln noch vereitert sind?

-könnte ich meinen Freund trotz das ich aus der Ansteckungsphase raus bin, und auch keine schmerzen oder sonst etwas außer eitrige mandeln ihn anstecken?

danke schonmal im vorraus ich hoffe auf ihre Antworten!

...zur Frage

Leben ohne Hüftgelenk , wie geht das weiter?

Habe seit Juni 2012 kein Hüftgelenk mehr, TEP musste entfernt werden, weil alles vereitert war.

...zur Frage

Angina tonsillaris- wann Mandelentfernung?

Hallo, meine Beste Freundin hat oft Mandelentzündungen.. bestimmt dreimal im Jahr und das seit Jahren!!! Allerdings heilt das immer nach ca zwei Wochen wieder ab und sie unternimmt nichts weitr dagegen. Ist es da nicht angebracht die Mandeln zu entfernen??? Sie raucht nicht, ist sonst gesund, 23 Jahre alt, meint aber ihre Mandeln seien wichtig für sie... und ihr Immunsystem

...zur Frage

Angina, Halsschmerzen, Ohrenschmerzen

Vorab, ich möchte keine Diagnose Gestellt bekommen ! Bloß einen Rat..

gestern Mittag fing es an. Plötzlich starke Halsschnerzen, für etwa 30 Minuten. Diese Schmerzen zogen bis ins Ohr, seitlich Hals. Diese Nacht, nochmals starke Schmerzen, beidseits. Seit heute Mittag ist mein Gaumen wund, ich habe dort ein "Pickel" ... weiß nicht was das ist. Mein ganzer Mundraum tut mittlerweile weh, starke Halsschmerzen, Stimme teilweise rau, klingt wie heißer.

Was meint ihr ? Angina?

Blöde Frage: ist Angina ansteckend?

Und wenn Angina und wenn ansteckend...

Ich bin in meiner Ausbildung ganz frisch noch beim Allg. Arzt, bin noch in der Probezeit. Allerdings ist mein Chef nicht mein Hausarzt und wird es auch nicht, ich habe eine tolle HÄ, zu der ich auch weiterhin gehen werde! Allerdings...sollte es Angina sein, bekäme ich für Morgen Krankenschein..... darf mein Chef mich dann kündigen? Wegen Probezeit? Aber ich habe wirklich starke Schmerzen !!!!

Das erwähnte ich übrigens schon gestern Mittag auf Arbeit, dass ich aufeinmal starke Halsschmerzen hatte...

Ich habe einfach ANGST - übermäßig - dass mein Chef mich dann kündigt ! ......

Danke Euch!

...zur Frage

Hals kühlen - für oder gegen Halsschmerzen?

Hallo Leute,

Ich habe jetzt das 3. Mal in 3 Monaten Angina. Evtl. müssen bald die Mandeln raus. Um das zu vermeiden, müssen die Halsschmerzen weg. Und da sagen manche kühlen, manche wiederum wärmen. Wären erscheint mir falsch denn durch Wärme fühlen sich Bakterien doch erstrecht wohl und vermehren sich. Man sagt aber auch, dass wenn der Hals kalt ist oder überhaupt irgendein Körperteil über längere Zeit kalt bleibt, dass man sich dann erkältet. Ist das Kühlen eher Halsschmerzfördernd? Oder hilft es wirklich gegen Halsschmerzen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?