Ist ein "Sodamaxx" ungesund, weil man dazu Leitungswasser nimmt?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Lena101 hat recht - das Trinkwasser in Deutschland ist grundsätzlich gut, weil geprüft. Mein Mann und ich "sprudeln" schon so an die 15 Jahre oder noch länger und habe daran keinen Schaden genommen.

Auch olle Bleirohre können Dir nichts tun, wenn Du das Wasser etwas ablaufen läßt, bevor Du es abzapfst.

Wenn Dir also "gesprudeltes" Leitungswasser schmeckt und bekommt, lass Dich nicht beirren und verwende es weiter.

Mit Bekannten, die meinen, Leitungswasser sofort von Mineralwasser unterscheiden zu können, hab ich schon des öfteren meinen Schabernack getrieben, indem ich mein gesprudeltes Wasser in eine der käuflichen Mineralwasserflaschen umgefüllt habe. Keiner hat's gemerkt... ;o)

Hallo Lucie87

Ein Sodamax ist nichts anderes wie eine Wasserveredelung mit Kohlensäure. Wobei von veredelung nicht gesprochen werden darf eigendlich sogar verunreinigung, da das Gas Giftig ist. Die Industrie stellt es so her damit das Wasser länger hält.Zu deinen Leitungen ! Las es doch einfach Prüfen dann kennst du die Werte und ob darin Blei, Kupfer,Nickel,Nitrat,Medikamentenrückstände,Uran,Arsen usw.drin sind. Oder kaufe dir bei der Apotheke Teststreifen zum selber testen. Sicherlich haben die meisten hier recht, das unser Wasser sehr streng geprüft wird dennoch gibt es für viele giftige Substanzen im Wasser nur Richtwerte und keine Grenzwerte. Zudem sind unsere Wasserwerke nicht in der Lage alles herauszufiltern.Warum auch es wird ja zu 98% als Brauchwasser benutzt. Sterben werden wir daran nicht aber es wird uns auf dauer krank machen. Prost

Gruß Thomas

Nein, Leitungswasser ist nicht ungesund. Es ist eines der am besten kontrollierten Lebensmittel in Deutschland. Natürlich, manche Leitungswässer sind kalkhaltig und in manchen Häusern älteren Baudatums sind zum Teil auch noch Rohre, die ihre Giftstoffe an das Wasser abgeben (z.B. Bleirohre). Abgesehen von den weniger guten Rohren, ist Leitungswasser ohne Bedenken zu geniessen und durchaus eine Alternative, wenn man preisgünstig trinken will.

Nasendusche mit Leitungswasser gefährlich?

Ich habe gestern abend und heute früh eine Nasendusche mit warmen Leitungswasser und Kochsalz gemacht, weil ich eine Nebenhöhlenentzündung habe und nun gelesen, dass man das auf gar keinen Fall machen soll, da im Leitungswasser Amöben lauern, die tödliche Infektionen verursachen können.

Ich bin sehr beunruhigt!!

Sollte ich morgen zum Arzt oder ist das unbegründet?

...zur Frage

Ich hasse mein Leben

Mir reicht es . ich hasse mein leben ich weiß , es wird euch vl nicht interessieren oder es wird sich für euch komplett idiotisch anhören aber ich kann einfach nicht mehr.

Ich erzähl euch mal meine 'story (ich bin 14 jahre alt)' & habe 3 geschwister. also vor 8 jahren haben sich meine eltern getrennt. beide haben einen neuen partner gefunden. mein vater ist glücklich verheiratet und hat gerade ein baby bekommen. Ich freue mich für ihn! Meine mutter hat sich von ihrem freund getrennt. ich lebe bei meiner mutter und bin jedes 2. Wochenende bei meinen vater. Wir hatten 2 hunde alles war schön und gut. Doch dann fing meine mutter an immer neue hunde zu kaufen - mittlerweile sind es 9. Ich hasse diese tiere.ich hasse sie einfach ich habe so eine unglaubliche wut auf sie und meine mutter. sie haben mein leben zerstört. in der volkschule bin ich immer gemobbt worden , meine mutter hat mir nichtmal die haare friesiert , aber damals war mir das eigentlich egal ich hatte nie freunde..

und als ich in die hauptschule kam hatte ich das erste mal freunde es war so schön ich hab die besten freunde der welt. ich bin heute sehr beliebt , sehr hübsch , hab me gute figur , hab viele freunde usw. aber zuhause - das halte ich einfach nichtmehr aus.. es macht mich so traurig alles. ich weis nicht ob mich meine mutter hasst aber es kommt mir so vor.. wenn ich einmal mein zimmer nicht aufräumebekomm ich gleich 1 monat hausarrest.. Vor einem jahr habe ich mich am ganzen arm geritzt. Ich hab ein bild davon einer freundin geschickt.. doch ein paar tage später hatten es alle..mein ruf war total im arsch.. mittlerweile geht es Ich habe mir vorgenommen es nie wieder zu tun.. gerade habe ich es wieder getan.. Und das beste ; meine mutter hat es nicht gemerkt. Das ist doch krank wenn man nach einem jahr so etwas nicht sieht! Ich weine jeden tag .. habe selbstmordgedanken ! Wenn ich nicht so angst vor selbstmord hätte , hätte ich es schon lange gemacht ! Abervich kann nichtmehr , ich bin depressiv , ich zittere am ganen körper..habe bauchschmerzen die nicht mehr zum aushalten sind. meine psyche ist völlig am arsch ich weis einfach nicht mehr was ich machen soll. ich kann nicht mehr. das hier ist mein letzter hilferuf.. ich weis nicht ob ich noch lange zum leben hat.. ich brauch jemanden zum reden..

:(

...zur Frage

Müde und antriebslos wegen Wohnklima?

Liebe Alle,

meine Frage mag vielleicht etwas sonderbar klingen, aber dennoch beschäftigt sie mich seit längerem: Kann man gesundheitlich nicht fit sein wegen dem Klima in einer Wohnung? Ich fühle mich ständig müde, antriebslos, schwindlig und nicht so fit, wenn ich in meiner Wohnung bin. Verlasse ich meine Wohnung und halte mich an einem andern Ort auf (z.B. in einer anderen Wohnung, besonders in neu gebauten Wohnungen), fühle ich mich nach kurzer Zeit besser und habe auch mehr Energie. Kehre ich jedoch in meine Wohnung zurück, bin ich meistens schon nach einem Tag wieder ziemlich kaputt. Die Wohnung, in der ich lebe ist 70 Jahre alt - vor mir wohnte jemand 40 Jahre lang darin. Die Küche und das Bad sind vor einigen Jahren neu gemacht worden, aber die Zimmer waren uralt bei der Übernahme. Die angegraute, schmutzige Tapete wurde mit ziemlich giftiger Farbe überstrichen, und der kaputte, bald schon verfaulte Parkett wurde mit Laminat belegt. Die Zimmer sehen jetzt zwar optisch schön aus, aber im Grunde genommen ist der ursprüngliche Zustand einfach optisch kaschiert worden. An den Holzfenstern bildet sich immer wieder mal wenig Schimmel, und die Holzschränke im Eingangsbereich sind ziemlich vermodert. Die Wohnung ist auch ein ziemlicher Staubfänger, und die Luft ist häufig stickig. Ich habe auch ständig ausgetrocknete Schleimhäute und bin sehr anfällig für Infekte. Das Lustigste ist, ich habe seit kurzem eine Mitbewohnerin, die eigentlich sehr aktiv ist, aber wenn sie sich hier in der Wohnung aufhält liegt sie die ganze Zeit im Bett und schaut fern. Irgendwie scheint auch sie träge zu werden, sobald sie sich hier in der Wohnung befindet. Ich habe mir zuerst keine Gedanken gemacht, da ich eben seit Jahren immer müde und schlapp bin. Aber kürzlich ist mir bewusst geworden, dass ich ja seit Jahren in alten, renovierungsbedürftigen Wohnungen lebe. (Während der Ausbildung war kein Geld da für etwas Neues). An anderen Orten - z.b. im neuen Haus meiner Schwester - habe ich mich aber immer gleich besser gefühlt, weshalb ich mich nun ernsthaft frage, ob mein schlechter Gesundheitszustand etwas mit den Wohnbedingungen zu tun haben könnte. Ich bin nämlich instinktiv auch nicht gerne zu Hause, sondern habe immer das Gefühl, ich müsse hier raus. Hat jemand von euch was Ähnliches erlebt und weiss, was die Gründe dafür sein könnten? Herzlichen Dank schon mal!

...zur Frage

vater hat alkoholsucht, was tun ?

ich weis nich ob das hier reingehört aber mir fällt grad nichts anderes ein. mein vater ist jeden tag betrunken das geht schon so seit 2 -3 jahren .aber jetzt ist sein verhalten auch richtig schlimm geworden.Z.B wenn man ins bad geht sagt er er will jetzt auch mal ins bad.(dann geht er nicht) ( er wascht sich auch nie er stinkt immer nach einem müllsack ) , wenn man sich was zu essen holt geht er sich auch was zu essen holen.neulich hab ich das letze stückchen zopf gegessen . dann kam er und sagte er wolle jetzt auch zopf essen. er wollte sich alten zopf der schon geschimmelt hat aus dem müll holen (?!) bis ihn meine mutter davon abgebracht hat. vor ein paar tagen hat er seine schuhe in die gefrier truhe gelegt und hat uns dann verdächtigt sie versteckt zu haben. genauso legt er manchmal sein handy in den kühlschrank. er redet oft mit sich selbst. er hat hat auch schon mit dem anrufbeatworter geredet. er schreit ständig obwohl wir ihm nichts getan haben. mein bruder raucht ihm oft seine zigarretten weg da hat er ihn mal mit essen angespuckt. und noch viele weitere beispiele.Er gibt es aber nicht zu das er trinkt. vor 20 jahren war er schonmal im entzug. und jetzt das problem was kann man dagegen tun, wenn er es nicht mal zugibt und wir nicht sein versteck finden ? meine mutter und ich sind schon richtig am ende vorallem da wir schulden haben und er monatlich 200 und mehr dafür ausgibt(er hat immer irgendwelche ausreden dafür ) er macht auch ständig krank obwohl ihm eigerntlich nichts fehlt. er hat schon ne abmahnung bekommen. meine mutter hat auch mal ein atemtest gerät gekauft und hat ihn blaßen lassen hatte irgendwie 2,1 und dann meinte er das gerät sei kaputt , danach ist der tester spurlos verschwunden. was kann man dagegen tun ? kann man ihn irgendwie einweisen lassen oderso lange geht das nicht mehr gut.

...zur Frage

Fehlt es einem an Nährstoffen, wenn man nur Leitungswasser trinkt?

Ist es eigentlich ausreichend, wenn man nur Leitungswasser trinkt? Ich meine sind dort genug Mineralien enthalten?

...zur Frage

Leitungswasser für Babys?

Ist Leitungswasser wegen des Kalkgehaltes für Babys schädlich? Es gibt doch extra Wasser für Babys zu kaufen, ist das sinnvoll oder schadet Kalk nicht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?