Ist ein Schlafsack für kleine Kinder gefährlich?

2 Antworten

Ganz im Gegenteil. Kopfkissen und Decke sind gefährlich. Die Kleinen drehen sich nicht so leicht und wenn, dann können die auch wieder zurück. Wichtig ist nur einen guten Schlafsack zu kaufen, der tailliert ist oder bei dem die Arme keinen so weiten Ausschnitt haben, damit das Kind nicht reinrutscht.

Die Kinderschlafsäckchen haben doch extra Ärmel, in die Minis hineinschlüpfen sollten. Das ist, damit der Schlafsack nicht rutscht, sondern immer schön beim Kind bleibt. Und da kann dann auch nichts passieren, nichts rutscht über das Gesicht, nichts rutscht herunter, alles bleibt da, wo es bleiben soll. Ich gebe meinem Kind im Winter, wenn das Zimmer richtig kühl ist (Heizung ist grundsätzlich aus) einen Schlafsack und darüber eine Zudecke, für den Fall, dass es die Decke wegstrampelt, hat es immer noch den Schlafsack und kühlt nicht so schnell aus.

Schadet die Bauchlage der Wirbelsäule meines Babys

Hallo ihr Lieben meine Tochter ist 10 Wochen und schläft nur auf dem Bauch. Wenn sie auf dem Rücken schlafen soll schreit sie nur. Ich war bei der Physiotherapie heut wegen ihrer Hüfte und dabei hat die Therapeutin eine Fehlhaltung des Kopfes und des Körpers (c-Form) festgestellt. Sie meinte das die kleine nun ausschließlich auf dem Rücken und der Seite schlafen sollte.. Im Internet finde ich nichts darüber. Meine Tochter hat eine halbe Stunde lang geschrien, bis sie sich dann von ihrem Papa hat beruhigen lassen.. in den Schlaf geschrien..:( Mein Partner meint, das die Ärzte sowieso immer übertreiben. Ist das so? Kann ich mein Kind weiter auf dem Bauch schlafen lassen? Atemprobleme hat sie keine. Sie hebt wunderbar den Kopf.

Würde mich über Antworten sehr freuen

Liebe Grüße

Maria

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?