Ist ein HWI beim Mann etwas seltenes?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Bei Männern sind die verursachenden Erreger und ihre Empfindlichkeit nicht ohne weiteres vorhersehbar. Daher ist grundsätzlich vor Behandlungsbeginn eine Urinkultur anzulegen. Die Wahl des Antibiotikums richtet sich nach dem Antibiogramm.

Etwa die Hälfte der Frauen und 12% aller Männer erkranken im Laufe ihres Lebens mindestens einmal an einem Harnwegsinfekt.

Lies bitte alles durch: http://www.arznei-telegramm.de/html/1994_02/9402019_01.html

Viele Grüße rulamann

Selten nicht unbedingt aber ein HWI beim Mann ist immer kompliziert und muss behandelt werden. Da reicht es nicht aus einfach etwas Wasser zu trinken! Ein Antiobiotikum , das richtige, muss da schon sein!

Was möchtest Du wissen?