Ist EHEC immer tödlich?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo xhennex,

das Bakterium gehört zur E.coli - Gruppe und ist schon "ewig" medizinisch bekannt;

wie eine Infektion verläuft, hängt von Typ und Menge der aufgenommenen Erreger sowie vom Zustand des Erkrankten im allgemeinen wie im besonderen ab.

Tödliche Verläufe sind insgesamt sehr selten; allerdings empfiehlt es sich nicht, den Großteil seiner Nahrung als Rohkost zu sich zu nhehmen: Dies führt nicht nur zu häufigen Infektionen, sondern auch noch zu anderen funktionalen Störungen in den Körpersystemen.

Liebe Grüße, Alois

Es kommt darauf an,woher die Waren sind,die man kauft-Frischwaren,wie obst und Gemüse vorrangig. Die Pflücker sind nur arme Leute,die es mit der Sauberkeit auf den riesigen ausländischen Feldern,mit der Hygiene nicht so genau nehmen können!! Dazu gehört Südafrika-Lateinamerika-Spanien besonders.

0

also ich werde mal sagen keine panick leute wenn der ehecwelle gefunden ist ist auch alles vorbei ich gebe euch einen tip viel viel trinken hände waschen und kauft euch desinfektionsmittel für eure hände das hilft.das wäre auch die gefahr bei wechselgeld und andere spuren,

Natürlich nicht, wenn du nicht ernsthaft vorbelastet bist und es rechtzeitig erkannt wird bevor es zu einer hsu kommt ist es okay.... Also alles halb so wild, wird mehr die Menschen verrückt gemacht von den Medien als mal was nützliches dazu beitragen. Ehec ist auch nichts neues das gibt's schon Jahre bei Menschen...

Was möchtest Du wissen?