Ist Döner ungesund bei häufigem Verzehr?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Während des Dönerfleisch-Skandals vor ein paar Jahren hab ich in "Monitor" einen Report gesehen über die Herstellung dieser Döner-Fleisch-Klumpen. Beim Zuschauen hat sich mir der Magen gedreht...Guten Appetit.

Leider ist es so, dass für einen Döner oftmals minderwertiges Fleisch verwendet wird. Dies in Verbindung mit dem auch reichlich eingesetzten Fett ist ein Döner eher nicht gesund. Wenn man sich aber nicht ausschliesslich von Döner und anderem Fast-Food ernährt, dürfte gegen gelegentliche Schlemmereien nichts einzuwenden sein.

Hallo, einen Dauerverzehr würde ich ablehnen. Ich denke, wenn man den Verzehr auf 1 bis höchstens 2 x im Monat beschränkt, kann er keinen Schaden anrichten. Gruß kujo37

Hallo Muckelchen,

ergänzend zu Lena101 möchte ich noch hinzufügen. Die Häufigkeit spielt auch noch eine Rolle. Jeden Tag einen Döner ist nichts anderes als eine einseitige Ernährung und somit auf Dauer die weniger gesündeste Art sich zu ernähren. Da kann der Döner selbst aus dem Bio-Imbiss kommen. Wie bei so vielen Dingen, das Maß spielt eine Rolle...... Guten Appetit.

Wenn der Döner aus gutem Fleisch gemacht wurde, nicht allzuviel fette Soße drauf ist, aber viel frischer Salat und Tomaten, dann sollte er eigentlich nicht ungesund sein. Aber vergiss nicht die Kalorien einzukalkulieren, ein Döner hat so ca. 500 - 700 davon.

döner ist nicht ungesund nur es gibt döner die zu sehr fettig sind das nicht mal schmeckt, aber mehrmals täglich zu essen würde ich nicht machen das ist genau wie fast-food also auch mal was gesundes essen =)

Was möchtest Du wissen?