Ist die künstliche Vanille im Vanille-Zucker ungesund?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der handeslübliche Vanillinzucker enthält Vanillin, das ist ein naturidentischer künstlich hergestellter Aromastoff, über den keine gesundheitlichen Risiken bekannt sind, außerdem ist der Anteil minimal. Wenn du allerdings bessere Qualität möchtest, dann benutze echte Bourbon Vanille, die gibt es als Schote, aber auch als Vanille-Zucker. Vanillezucker kannst du aber auch selbst herstellen, indem du eine Vanilleschote in ein Glas voll Zucker steckst. Das Aroma geht auf den Zucker über.

ich denke alles Natürliche ist den Aromastoffen vorzuziehen. Es ist ja nicht nur das Aroma im Vanillezucker den man zum backen verwendet.Man nimmt ja auch in anderen Produkte eine Menge Aromastoffe auf, wie z.B. in Fruchtjoghurts, Süßigkeiten, M*ggi-fix Produkten, Knabberzeug usw. Da kommt einiges zusammen.Und man verkorkst sich damit auch die Gescmacksnerven.

Was möchtest Du wissen?