Ist Diabetes vererbbar?

3 Antworten

Die Veranlagung für Diabetes liegt möglicherweise in der Familie und kann dann auch vererbt werden. Das heisst aber nicht, das der Diabetes auch ausbrechen muss. Sicherheit kannst Du über einen Gentest erhalten. Die Kosten dafür übernimmt Deine Krankenkasse. Du brauchst nur eine Überweisung für eine Humangenetische Beratung, gehst in ein Humangenetisches Institut, lässt etwas Blut und hast dann bald Gewissheit.

Wie gefährlich ist Fruchtwasser in der Lunge bei einem Neugeborenen?

Mein Bruder hat gestern angerufen, das Baby ist da. Allerdings soll ich noch die Daumen drücken dass alles gut geht weil die Kleine wohl Fruchtwasser in die Lunge bekommen hat. Wie gefährlich ist so etwas denn? Wie stehen die Chancen dass alles gut geht und die Kleine gesund wird?

...zur Frage

Gutartiger und bösartiger Hautkrebs in der Familie

Hallo!

Es ist so dass ich mit 15 einen gutartigen Hauttumor hatte, einen Spitz-Nävus. Jetzt bin ich 21 und mein Vater hat vor zwei Jahren die Diagnose schwarzer Hautkrebs bekommen.

Stimmt es wirklich dass ich jetzt ein noch höheres Risko habe, dass ich auch an schwarzen Hautkrebs erkranke weil ich schonmal einen gutartigen hatte & mein Vater jetzt einen bösen Hautkrebs hat?

Eine zeitlang war es mir egal, bin trotzdem ins Solarium gegangen. Seit ich aber meine Opa leiden gesehen habe weil er Lungenkrebs hatte der überall metastasiert hat, denke ich anders und habe schon etwas Angst.

...zur Frage

Ist mein Cholesterin zu hoch?

Hallo, ich war letzte Woche zur Blutabnahme wegen meines Diabetes. Der HDL/LDL Wert ist 75/159. Die Ärztin meinte plötzlich, er wäre doch leicht erhöht, obwohl ich vorher schon einen geringfügig höheren Wert hatte. Gesamtcholesterin ist übrigens bei 247. Wenn der erstere Wert zu hoch ist, wo kann ich da entgegenwirken? danke heidebiggi

...zur Frage

Phobien erblich?

Hallo liebes Forum,

gibt es eine genetische Komponente bei Phobien? Oder wäre eine Häufung einer bestimmtten Phobie in einer Familie eher "anerzogen"?

LG!

...zur Frage

wann breche ich zusammen?!

hallo, ich habe ja den verdacht das ich diabetes habe ich weiß nicht ob typ 1 oder 2.. und jetzt würde mich interessieren:

wenn man nicht weiß das man diabetes hat, nach welchen zeitraum bricht man dann zusammen?

und was passiert danach im krankenhaus? wie finden die das heraus?

welche therapie?

ach und wie kippe ich um? dann komm ich ja ins krankenhaus und alles wird ok

Lg Sasa0906

...zur Frage

Krebs und Fragen zur Vererbung: Wie wahrscheinlich erkranke ich an Krebs?

Hallo, laut meines Vaters ist mein Opa an Darmkrebs verstorben.

In etwa sind von meiner Opa Seite insgesamt 4 Leute Verstorben.

An Darmkrebs, Lungenkrebs und noch Brustkrebs. Von meiner Oma Seite hat keine Krebs. Und der einziges Risikofaktor ist mein Opa.

Mein Vater ( über 55 ) hat bis jetzt noch nix, ich mache mir Sorgen das ich (19) jetzt ein hohes Risiko habe daran zu erkanken in der nächsten Zeit. Ich mache Sport, Esse mehr oder weniger Gesund und trinke zu besonderen Anlässen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?