Ist der Lymphknoten hinterm Ohr harmlos?

1 Antwort

Ich war heute damit mal beim Hautarzt.

Das war etwas sonderbar.

Die Ärztin hat per Ultraschall geguckt und meinte erst das sei gar kein Lymphknoten, eventuell eine Zyste oder ein Lipom.

Ihr Kollege hat sich das ganze auch mal angeguckt, und hat gesagt das könne auch ein Lymphknoten sein. Sei aber nicht besorgniserregend. Ich könne damit aber mal zum HNO gehen, da gibt es manchmal Entzündungen im Gehörgang welche Ausstrahlen können. Allerdings war ich ja vor kurzem erst beim HNO, eine Entzündung oder ähnliches hab ich nicht.

Der Hautarzt hat gesagt es ist nichts bösartiges, da es nicht stark durchblutet ist. Habe mich mal einigermaßen informiert wie denn bösartige Lymphknoten im Ultraschall aussehen, da scheint wohl wenig Durchblutung gar nicht mal ungewöhnlich zu sein... also sehr beruhigt bin ich leider noch nicht. Zumal die Ärzte heute komischerweise nicht erkennen konnten ob es nun ein Lymphknoten ist oder nicht.

Nun werde ich morgen noch zum HNO gehen, dass er sich das ganze mal gründlich per Ultraschall angucken soll. :/

Was möchtest Du wissen?