ist der Layenberger Fit+feelgood Shake zu empfehlen?

5 Antworten

Ich nehme die Frage sehr ernst und rate Dir dringend von der Idee ab.

Wenn Du bereits eine Essstörung hast, dann solltest Du diese Shakes nicht nehmen und die drei Wöchelchen bis zum Termin bei der Ernährungsberatung auch noch warten, auf die drei Wochen kommt´s jetzt auch nicht mehr an.

Von Shakes halte ich sowieso nicht viel, den meisten Nutzen davon haben nur die, die damit handeln und fettes Geld verdienen.

Die Ernährungsberatung wird Dir/Euch mit Sicherheit auch nicht zu solchen Dingen raten, sondern Euch/Dir einen Plan für vollwertige Nahrung erstellen. LG

Diese Shakes werden mit gesundem Abnehmen beworben. Du brauchst doch aber nicht mehr abzunehmen und du rutschst garantiert weiter in deine Essstörung hinein. Jedes Gramm, was du durch diese Shakes abnimmst, signalisiert dir ein gutes Gefühl und auch noch einen Wohlfühleffekt.

Dein Körper braucht aber gesunde Nahrung, um sich wohlzufühlen. Kopple deinen Willen von deinem Körper ab. Man kann seinen Körper nicht mit dem Kopf steuern, sondern man muss ihm geben, was er braucht.

Ich würde dir raten in diesen 3 Wochen viel Gemüse zu essen, vor allem gedünstetes. Zum Frühstück Haferflocken oder Getreideflocken mit Sonnenblumenkernen und geschrotenen Leinsamen, aufgefüllt mit Joghurt oder Saftschorle. Das macht lange satt und ist sehr figurfreundlich.

Ich habe früher immer roten Traubensaft dazu verwendet. Seit ein paar Monaten nehme ich aber starken Hagebuttentee, versetzt mit einer Magnesium Brausetablette, Zitronensaft und zum Süßen etwas Honig oder flüssiges Zückli Feine Süße.

Meine Figur hat sich dadurch sehr gebessert. Denn Traubensaft hat eben viel Zucker.

Du siehst man kann auch mit natürlichen Lebensmitteln seine Figur verbessern und dem Körper trotzdem etwas Gutes tun.


Willst du denn noch weiter abnehmen? Weiß nicht ob das sinnvoll ist, wenn du dann einen Shake nimmst, um noch weiter abzunehmen wenn du eh schon an einer Essstörung leidest. Ich habe mit dem Shake von Balancia sehr gute Erfolge erzielt und damit gut abgenommen. Auch ohne dabei Hungern zu müssen. Leide aber auch nicht an Essstörungen und konnte anschließend mit gesunder Ernährung und Sport das Gewicht auch weiterhin halten. Aber wenn du an einer Essstörung  leidest, solltest du vielleicht etwas anders an das Ganze herangehen. Warte erstmal den Besuch bei deinem Ernährungsberater und versuche dich dann an einem Shake.

Welchen Sport mit Hüftproblemen?

Die Tochter meiner Freundin ist 16 Jahre alt und hatte letztes Jahr einen Unfall an ihrer Hüfte. Die Hüfte war gebrochen und musste operiert werden. Nun darf sie immer noch kein Schulsport mitmachen und die Hüfte nicht groß belasten. Leider hat sie ganz schön zu genommen im letzten Jahr. Welchen Sport könnte sie treiben, um wieder abnehmen zu können?

...zur Frage

Sollte ich meinen Bruder zum Abnehmen überreden?

Hallo, Mein Bruder ist 13 Jahre alt, 1.60 groß und wiegt 75 kg. Das ist mehr als ich wiege (m, 1.78, 73.5 kg). Sollte ich ihn zum abnehmen überreden?

...zur Frage

Seit Wochen habe ich dasselbe Gewicht, obwohl ich diszipliniert esse, was mache ich falsch?

Ich mache seit mehreren Wochen eine Diät. Am Anfang habe ich recht schnell viel abgenommen. Doch nach einiger Zeit hat sich auf der Waage nichts mehr getan. Ich weiß, das man am Anfang immer gut abnimmt und dann immer etwas weniger. Aber so langsam bin ich doch frustriert, das sich nun gar nichts mehr tut. Hat jemand einen guten Tipp?

...zur Frage

Ich bin Junge 14 Jahre alt 171 groß und wiege 64 Kilo bin ich zu dick ?

Hallo ich bin ein Junge 171 groß bin 14 Jahre alt und wiege 64 Kilo ich wollte euch fragen ob ich zu dick bin ? danke für eure Antworten.

...zur Frage

Abnehmen trotz antidepressiva,hat es jmd geschafft?

Hallo zusammen...habe leider durch antidepressiva ne menge an Gewicht zugelegt,habe lange zeit anafranil ( clomipramin ) genommen...wurde jetzt auf sertralin umgestellt weil es Gewichtsneutral sein soll...ich habe meine Ernährung umgestellt und bewege mich Viel ( hab seit dem sertralin hummeln im hintern) Sport kann ich leider noch nicht so machen wie ich will da ich vor 4 Monaten einen Kaiserschnitt hatte und 5 Wochen danach wurde mir die galle entfernt und mein nabelbruch geschlossen...also 2 ops nach kurzer Zeit...leider Hab ich bisher noch rein garnix abgenommen, aber zugenommen zum Glück auch nicht...was kann ich noch tun? Funktioniert das abnehmen mit den antidepressiva überhaupt? Freue mich auf antworten

...zur Frage

Können fettbindende Tabletten beim Abnehmen helfen?

Ich bin heute beim Einkaufen im Supermarkt über eine Schachtel Tabletten gestolpert, darauf stand, dass diese Tabletten Fett binden kann und man somit abnimmt. Aber muss man dann nicht dauerhaft solche Tabletten schlucken, damit man nicht wieder "rückfällig" wird? Das macht doch sicherlich abhängig. Und hilft das überhaupt wirklich beim Abnehmen, wer hat damit Erfahrungen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?