Frage von Kimwhpt, 46

Ist das Thrombose?

Hallo, ich weiß gar nicht, wie ich anfangen soll. Ich war eben circa 20 Minuten am Boden gekniet und als ich wieder aufstand, hatte ich neben sogenannten 'eingeschlafenen' Beinen einen krakpfartigen, ziehenden, drückenden Schmerz (Wobei ich nicht empfindlich bin und das auch nicht wirklich schmerzhaft war, aber nicht anders erklärbar ist) war unter der rechten Kniebeuge. So, ich stand daraufhin eine Weile verdutzt im Zimmer und wartete auf das beruhigen der Beine. Das 'Einschlafgefühl' verschwand, dieser Schmerz jedoch nicht. Das fühlte sich tief an, sodass ich versucht hab die Wadenmuskeln zu massieren, aber feststellen musste, dass das gar nicht die Muskeln waren. Sofort dachte ich an einer Thrombose. Als ich dann recherchierte, las ich von Schwellungen, Hautverfärbungen und Erwärmungen der Haut, was aber nicht auf mich zutrifft. Ich las von anderen Symptomen wie etwa Übelkeit und Stechen in der Brust, das ich nur bestätigen kann. Gestern hatte ich 2x ganz kurze, schmerzlose Stechen in der linken Brust, die mich nicht berunruhigten. Übel ist mir bereits den ganzen Tag. Wie Sie sicherlich verstehen können, bin ich sehr beunruhigt und hin und her gerissen. Ist das ernst zu nehmen? Was war das vorhin für ein Schmerz/Gefühl? Entschuldigung für den Aufwand, danke im voraus! Freundliche Grüße

Antwort
von dinska, 28

Ohne Schwellungen und Hautverfärbungen ist es fast nie eine Thrombose. Es können eingeklemmte Nerven, Bänder oder Sehnen sein.

Stechen in der Brust hat mit Thrombose wenig zu tun. Meist kommt dass von Durchblutungsstörungen oder Verkrampfung der Brust und Rückenmuskulatur.

Mach mal Entspannungsübungen, Bauchatmung, Bauchmassagen oder progressive Muskelentspannung. Auch Stärkung der Rückenmuskeln kann positiv sein.

Was immer sehr gut hilft ist auch Arnika Salbe in die Problemzonen einreiben.


Antwort
von kreuzkampus, 22

"...las ich von Schwellungen, Hautverfärbungen und Erwärmungen der Haut, was aber nicht auf mich zutrifft."

Und das war's auch zu Deiner Frage. Du hast keine T. Das ist ein entzündlicher Vorgang, der nicht von jetzt auf sofort auftritt. Bist Du auch sonst vielleicht ein kleiner Hypchonder? Dein Beitrag klingt ein bisschen danach. Also: Immer mit der Ruhe über die Feiertage.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten