Ist das Thrombose?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ohne Schwellungen und Hautverfärbungen ist es fast nie eine Thrombose. Es können eingeklemmte Nerven, Bänder oder Sehnen sein.

Stechen in der Brust hat mit Thrombose wenig zu tun. Meist kommt dass von Durchblutungsstörungen oder Verkrampfung der Brust und Rückenmuskulatur.

Mach mal Entspannungsübungen, Bauchatmung, Bauchmassagen oder progressive Muskelentspannung. Auch Stärkung der Rückenmuskeln kann positiv sein.

Was immer sehr gut hilft ist auch Arnika Salbe in die Problemzonen einreiben.


"...las ich von Schwellungen, Hautverfärbungen und Erwärmungen der Haut, was aber nicht auf mich zutrifft."

Und das war's auch zu Deiner Frage. Du hast keine T. Das ist ein entzündlicher Vorgang, der nicht von jetzt auf sofort auftritt. Bist Du auch sonst vielleicht ein kleiner Hypchonder? Dein Beitrag klingt ein bisschen danach. Also: Immer mit der Ruhe über die Feiertage.

Was möchtest Du wissen?