Ist das Sonnenallergie?

4 Antworten

Kannst du nicht noch mal mit dem Apotheker reden? Oder vielleicht kannst du aus den Anwendungsgebieten für die Schüsslersalze bzw. Globuli ja herauslesen, welche Erkrankung der Apotheker bei dir vermutet. Dann weißt du vielleicht mehr.

Auf alle Fälle scheint es sich ja um eine Reaktion auf die Sonne zu handeln :-).

Nein, bei einer Sonnenallergie ist glücklicherweise nicht der ganze Körper befallen. Die bevorzugten Stellen sind tatsächlich die Unterarme, das Dekolete und der Schulterbereich. Hilfreich ist es, eine gute Sonnencreme vor dem verlassen des Hauses anzuwenden. Damit kann man wirklich schon viel Schaden abwenden. Wenn du - vielleicht aus Unachtsamkeit - doch noch mal so rote Hitzepickel bekommen solltest, dann bitte nicht kratzen. Der Juckreiz wird dadurch nämlich immer noch schlimmer anstatt besser.

Diesen Apotheker würde ich nicht als sehr kompetent, sondern vielmehr als sehr geschäftstüchtig bezeichnen.
Ihn nochmal zu befragen, hat keinen Zweck, denn für eine Diagnose fehlt ihm die medizinische Ausbildung - er hat schlichtweg keine Ahnung, was dir fehlt, hofft, dass deine Beschwerden von selbst wieder verschwinden und verkauft dir aus diesem Grund Placebos, die keinerlei Wirkung haben.
Das gilt sowohl für die Globuli als auch für die Schüssler-Salze.

Zum Beispiel auf dieser Seite, um nur eine von vielen zu nennen, kannst du dich über beide Methoden informieren:

http://medctr.de/index.php?page=hom

Also vergiß den Apotheker und hole dir von einem anderen Hautarzt eine Zweitmeinung ein. Frage dabei auch gezielt nach, was dir fehlt!

Alles Gute!

Strandurlaub nach Blinddam OP

kaddybenki|vor 13 Min.

Hallo! Ich hatte vor 5 Wochen eine Blinddarm OP per Laparoskopie, also 3 Schnitt Methode. Soweit ist auch alles gut verlaufen. Kann nur noch keinen Sport machen (was tierisch nervt) und habe halt ab und zu noch Schmerzen wenns ein langer Tag war. Eine Narbe nässt allerdings noch ein wenig. Mein Arzt meinte aber, dass der Schnitt soweit zu ist, nur eben oberflächlich noch nicht ganz.

Jetzt ist es aber so, dass wir Ende nächster Woche nach Gran Canaria fliegen. Ich hab nun mehrere Fragen: 1. Darf ich überhaupt schwimmen im Salzwasser? Hatte vor meine Schnitte mit einem sterilen Wundpflaster das wasserfest ist abzukleben. Reicht das?

2. Wie sieht es mit der Sonnenbestrahlung aus? Habe mich in den letzten Wochen auch schon für ein paar Stunden in die Sonne gelegt. Narben hier auch mit Pflaster abgeklebt. War an sich kein Problem. Verhält es sich anders wenn man den ganzen Tag am Strand ist? Sonnencreme habe ich LSF 30 aufgetragen und für den Urlaub benutze ich LSF 50.

3. Eigentlich gehe ich vor dem Urlaub regelmäßig ins Solarium, da ich vom Typ her sehr hell bin und einfach ein wenig Bräune vorab haben möchte.So als Kalkleiste fühl ich mich sehr unwohl in nem Bikini. Kann ich hier auch mit Pflaster abkleben? (Ich bin mir schon bewusst, dass Solarum schädlich ist und man es übers Jahr nicht übertreiben soll)

Vielleicht hat jemand von Euch schon Erfahrungen in der Hinsicht gemacht und kann mir helfen.

Frage am Freitag auch nochmal meinen Arzt. Der mir schlussendlich natürlich das ok geben soll. Aber die Sachen schwirren mir gerade sehr im Kopf rum und es gibt doch sicher mehrere Leute die ähnliches erlebt haben.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?