Ist das Magen-Darm? Seit 1 Woche Bauchprobleme

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wer übermäßig viel Obst isst, bekommt Blähungen und Bauchschmerzen - das hat keinen krankheitswert. Natürlich kann es sein, dass Du zusätzlich einen Magen-Darm-Virus hast, aber das können wir nicht beurteilen. Es ist nicht immer unbedingt der Fall, dass der Patient erbrechen muss oder Duchfall hat, manchen ist einfach nur übel. Wenn Du nichts isst, kann auch nichts rauskommen. Wäre ich an Deiner Stelle, würde ich mir Luvos Heilerde besorgen - das nimmt Giftstoffe auf und mir hilft das immer recht gut bei ungeklärten Magen-Darm-Beschwerden. Da nimmt man 2 x täglich 1 EL Heilerde, rührt den in Wasser oder lauwarmem Tee ein und ganz schnell trinken, da es sich rasch absetzt. Schmeckt nicht sehr prickelnd (halt nach Erde), deshalb eine Tasse Tee zum Nachtrinken bereit stellen. Du solltest ohnehin Tee trinken, am besten Fenchel-Anis-Kümmel-Mischung. Ingwer hilft auch sehr gut gegen Übelkeit und bei Magen-Darm-Schmerzen. Du kannst kandierten Ingwer kauen oder Du käufst frische Ingwerwurzel, schälst einen kleinen Teil davon, in ganz dünne Scheiben schneiden und in Deine Teekanne legen. An Deiner Stelle würde ich heute mal Haferschleim essen (mit Wasser anrühren, nicht mit Milch), Knäckebrot oder Zwieback. Auch eine heiße Gemüsebrühe würde Dir bestimmt gut tun. Gute Besserung. lg Gerda

P.S. Ein Arztbesuch wäre unter diesen Umständen auch nicht schlecht!

4

Danke für deine Antwort! Ja, mir ist auch immer nach dem Essen schlecht (könnte ja auch Gastritis oder sowas sein) aber ich glaube es kommt vom 'ganzen Bauch' her. Ok, das kann ich mal ausprobieren mit der Heilerde. Ich nehme auch Iberogast und trinke Magen- Darm /Fencheltee. Ich bekomme immer wieder Appetit wenn ich lange nichts esse, aber danach ist mir wieder übel und das geht dann immer so weiter... Ja, Ingwer Tee hat mir gestern auch kurz geholfen. Ich habe am Dienstag sowieso schon einen Arzttermin, ich warte jetzt einfach ab und hoffentlich geht es bis dahin weg. Ich hoffe es ist nur ein Magen Darm Virus. Danke nochmal und lg

0

Plötzlich Durchfall?

Hey , ich habe seit ca. 1 Woche Durchfall , ich esse mehr als sonst , da ich Muskeln aufbauen möchte und mich im Kalorienüberschuss befinde.

Nach dem aufstehen war es nur Brei . In der Schule hab ich ein Riegel,Banane , 6 Scheiben Vollkornbrot mit jeweils Käse , Salat und Pute und ein paar reiswaffeln.

Als ich nach Hause kam hatte ich das Gefühl auf die Toilette zu müssen aber es wäre dann eine Verstopfung . Also hab ich Nudeln mit Thunfisch und Tomatensoße gegessen und hatte dann nach wenigen Minuten Durchfall. Hatte in der Schule auch Magenschmerzen.

Ich weiß man sollte lieber zum Arzt geben aber vllt hat jemand dasselbe Problem .

Kann ich die Kalorien die ich 10 Minuten vor dem Stuhlgang Gegessen habe, eigentlich mitzählen oder gehen die flöten .

Danke für jede hilfreiche Antwort

...zur Frage

Magen Darm Grippe oder doch was anderes?

Habe seit einer Woche immer schwindel und Kopfschmerzen gehabt. Das hab ich seit dem ich letzte Woche Ohnmächtig geworden bin ( Kreislauf wahrscheinlich ). Seit heute Nacht bin ich nurnoch auf der Toilette. Ohne Pause. Auf einmal wird der Druck im Bauch immer stärker und ich habe richtige Krämpfe. Dies tut so weh das dabei sogar manchmal Tränen fließen. Durchfall hatte ich vor 3 Tagen ca 3 mal am Tag gehabt. Wenn der Druck jetzt so groß ist, ist das einzige was aus meinem Hintern kommt Blut und Wasser. Aber nur ganz wenig. Drücken bringt auch nichts, kommt nichts raus nur der Druck im Bauch fängt wieder an und wenn er dann so stark ist das es nicht mehr aushaltbar ist, kommt wieder Wasser und Blut bzw. auch Blutklumpen . Ist das jetzt wirklich Magen Darm oder doch eher was anderes ? Hat jemand auch schonmal sowas gehabt ? Beim Arzt War ich noch nicht, da sobald ich aufstehe direkt zum Klo rennen muss da sonst das ganze Wasser aus meinem Hintern läuft ....

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?