Ist das Eisbecken nach Sauna ein Muss?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es ist kein Muss, du sollst dich ja auch nicht überanstregen und saunieren soll auch Spaß machen. Daher reicht es wenn du dich kalt abduscht.

Nach der Sauna sollst Du Dich erst einmal kalt abduschen (den Schweiss), und anschliessend ins Kaltwasserbecken gehen, fuer eine kurze Zeit. Dies dient der Abhaertung und ist ja auch der Sinn einer Sauna. Du musst nicht in das Becken springen, sondern zuerst mit den Fuessen hineingehen, und dann allmaehlich den gesamten Koerper mal kurz untertauchen, und dann nichts wie raus.

Hallo,

du solltest erst mal deinen Körper trainieren und langsam anfangen. Erst mal versuchen Wechselduschen an den Beinen Hoch und Runter und sich dann immer mehr unter die Kalte Dusche stellen. Wenn du dann in der Lage bist dich komplett Kalt zu duschen ,dann kannst du dich in das Eisbecken wagen und zwar langsam herantasten und dann einmal kurz untertauchen und wieder raus. Du must es antrainieren :o)

Viel Spaß dabei wünscht bobbys:)

Starke Rücken- und Nackenschmerzen nach Unfall im Training - was tun?

Hallo an alle :)

Ich bin heute im Training leider etwas unglücklich gelandet, als ich vom Trampolin auf eine Weichbodenmatte gesprungen bin. Wir haben neue Übungen ausprobiert und ich habe beim Absprung plötzlich Angst bekommen, dass ich es nicht schaffe (ja, das war blöd ...) und hab dann meine Bewegung stark abgebremst, was dafür gesorgt hat, dass ich sie nicht richtig ausführen konnte. Gelandet bin ich dann auf dem Bauch, allerdings die Füße hingen weiter oben fest, wo ich mit einem Salto drüber springen wollte.

Kurz danach war alles okay, bis auf das, dass es natürlich etwas peinlich war und ich ziemlich erschrocken bin.

Mittlerweile ist das jetzt 2h her und ich habe ganz schlimm Schmerzen im unteren Rücken, sodass ich sogar etwas nach vorne geneigt laufe (was ich natürlich versuche zu verhindern ...) und außerdem habe ich starke Nackenschmerzen und Kopfweh. Nackenschmerzen hatte ich wegen eines Falls auf den Nacken (vor 2 Jahren) schon oft, ich war auch beim Arzt, aber daher weiß ich, dass die Kopfscmerzen auf jeden Fall vom Nacken kommen, da sich das genauso angefühlt hat.

Meine Frage jetzt: Was kann ich gegen die Schmerzen tun? (Ich mein keine Schmerztabletten oder so, sondern irgendwelche Bewegungen oder sowas. Denn mein Rücken wurde ja vorhin in die falsche Richtung durchgebogen, da ich mit den Füßen noch festhing. Ist es dann sinnvoll, ihn jetzt in die andere Richtung zu "biegen"?)

Und was kann ich gegen die Nackenschmerzen machen? Das zieht nämlich ganz schön in den Kopf!

Und sollte ich zum Arzt gehen? Ich weiß nämlich nicht, ob das wirklich notwendig ist, weil im Prinzip bin ich ja ganz flach auf dem Bauch gelandet (außer den Füßen eben), aber Nacken hat ja eigentlich nichts abbekommen ...

LG und danke für eure Hilfe! Daaancing

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?