Ist das Durchfall?

1 Antwort

Aber jetzt ist es so, dass ich starke Krämpfe habe und weichen bis flüssigen Stuhl mehrmals am Tag habe. Aber dann wieder 3-4 Tage nichts und dann wieder Krämpfe und weichen bis flüssigen Stuhl. Dazu habe ich meistens auch Blässe also mir ist schwindelig so als würde ich umkippen aber nicht in Ohnmacht fallen.

Warum sagst Du es dem Arzt nicht mit genau diesen Worten, wenn Du das Wort "Durchfall" vermeiden willst?!

Ich weiß nicht, welche Erkrankung bei Dir normalerweise Verstopfung erzeugt, aber erstens ist das ja in den Griff zu kriegen und zweitens dürfte Deinem Arzt diese Erkrankung auch bekannt sein und er wird Dir nicht "einfach so" etwas gegen Verstopfung geben.

Es muss doch zunächst einmal abgeklärt werden, warum Du zwischendurch diese Krämpfe und flüssigen Stühle hast, meinst Du nicht?! Denn nur dann lässt sich das auch gezielt therapieren.

Also, zögere bitte nicht länger, sondern geh zum Arzt - er kann und wird Dir helfen.

Durchfall,was tun?

Habe seit ein paar Tagen starken Durchfall.Wenn ich am Tag ungefähr 15 mal auf der Toilette bin,bin ich gut.Dann bekomme ich immer noch diese Krämpfe im Unterbauch.Kamillentee habe ich auch schon getrunken,muß dann aber gleich wieder auf die Toilette.Ist es war,das Salzstangen helfen sollen?Habt ihr ein Rat für mich?Ich bedanke mich schon mal für eure Hilfe.

...zur Frage

Welche Ursachen gibt es für 1-2x Durchfall?!

Hey ihr Lieben!

Ich hatte am Sonntag auf einmal totale Unterbauchkrämpfe und bekam dann als erstes sehr weichen Stuhl, der aber noch bisschen Form hatte. 1h später bekam ich wieder Bauchkrämpfe und anschließend etwas Durchfall. Dann war es komplett weg. Kein Fieber, kein Erbrechen nichts. Hatte den ganzen Tag noch ein unangenehmes Gefühl im Bauch. Gestern holte ich mir dann aus der Apotheke Bioflorin. Heute bin ich noch mehr unrund, da ich normalerweise jeden Tag Stuhlgang habe, aber jetzt hatte ich schon seit Sonntag keinen.

Ist das normal dass das länger dauert wenn man Durchfall hatte? Bzw. was gibt es für Ursachen die so einen Durchfall auslösen? Ich hatte weder Fieber noch Erbrechen, also schließ ich ne Infektion bzw. Entzündung aus. Nahrungsmittel bedingt weiß ich nicht. Ich habe nicht viel was anderes gegessen als sonst. Irgendwelchen Stress habe ich auch nicht. Ich war am Samstag aber auf nem Fest wo viele Leute waren. Aber wenn ich mir da was eingefangen hätte, das würde doch länger dauern oder?

Ich hatte sowas schon 2x (vor nem halben Jahr und voriges Jahr im Frühling).

Was kann das sein? Bin ganz unrund, da ich keinen Stuhl im moment habe :/ Sorry, klingt vielleicht alles bisschen blöd, aber es is nun mal so!

Liebe Grüße

...zur Frage

Durchfall und Pillenwirkung

Hallo

die Frage wurde sicher oft öfters gestellt.

Ich nehme die Pille Valette Abends um 22 Uhr ein. Wenn ich nach 4 std. 1 mal flüssigen Stuhlgang habe,vermindert das schon die Pillenwirkung,oder muss ich da mehrmals dünnflüssigen Stuhl haben? Habt ihr da Erfahrungen mit?

Liebe Grüße

...zur Frage

Kann Durchfall durch die Regel bedingt sein?

Hallo! Vor 2 Tagen fing es bei mir mit unterleibskrämpfen an, worauf ich Durchfall bekam. Am nächsten morgen stellte ich dann fest, dass ich meine Regel hatte(ziemlich stark)..die Krämpfe habe ich seitdem immernoch(die Regel auch), inklusive Durchfall. Es irritiert mich etwas, da die Schmerzen wirklich vom Unterleib kommen und nicht vom Bauch oder so.. Hattet ihr das auch schon? Kann der Durchfall davon kommen oder ist das was anderes? Danke!

...zur Frage

OP und Durchfall

Mal wieder eine Frage von mir: Mein 3-jähriger Sohn kommt am Sonntag ins Spital und soll am Montag operiert werden: Mandeln verkleinern, Polypen raus, Paukenröhrchen rein.

Jetzt hat er seit ca. 2 Tagen breiigen, eher weichen, fast schon flüssigen Stuhl.

Ich mach mir darüber natürlich Sorgen das er jetzt nicht operiert werden kann - wir haben die OP schon 3x verschoben!

Irgendwelche Ideen oder Inputs?

danke

glg lara

...zur Frage

Durchfall, Bauchschmerzen und Blähungen - Stressbedingt?

Hallo Leute!

Gestern wollte ich ausgehen mit meinem Freund, den ich seit einer Woche nicht gesehen habe. Natürlich war ich aufgeregt und glücklich ihn wieder zu sehen. Ich war den ganzen Tag super drauf, doch als ich ins Taxi einstieg, 5 min. später bekam ich echt Bauchschneiden. Ich fuhr wieder nach Hause, hatte Stuhl, aber keinen Durchfall. Gut, dann fuhr ich trotzdem auf die Party. Dann bekam ich wieder Bauchschmerzen und musste auf Klo. Ich hatte keinen richtigen Durchfall, nur weichen- eher breiigen Stuhl. Und später noch einmal. Dann ab 10 Uhr ca. wo ich meinen Freund dann sah, bekam ich keine Krämpfe mehr. Ich hatte zwar noch etwas Bauchweh aber sonst nichts. Mir ging es so nichts schlecht, kein Fieber, kein Erbrechen, ich hatte sogar Hunger. Ich habe gestern auch nichts außergewöhnliches gegessen, dass ich sagen könnte, es käme whs. vom essen. Aber Stress bedingt? Ich hatte die ganze Woche Urlaub und müsste eig. total entspannt sein. Ich hatte das noch nie. Normalerweise reagiert mein Darm zwar mit Bauchweh und Blähungen, manchmal auch mit Stuhldrang und Verstopfungen, aber noch nie mit Durchfall.

In der Nacht habe ich gut geschlafen, heute morgen trotzdem noch ein flaues Gefühl im Darmbereich. Heute Abend wäre aber ein Abschlussball, auf den ich sehr gerne gehen möchte, hab aber Angst, dass ich wieder Schmerzen und Durchfall bekomm :/

Könnte das ein Infekt sein? Oder eher Stress bedingt? Oder käme noch was in Frage?

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?