ist das der unterschied//gibt es einen unterschied ?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Henning ist die Marke, richtig. Du hast Ratiopharm. Der Wirkstoff ist derselbe, bloß die Stärke variiert, je wie verschrieben wurde.

Unterschied bei Bisoprolol Wirkstoff

Hallo,

ich nehme sonst den Betablocker "Bisoprolol mit dem Wirkstoff -Bisoprololfumarat von Ratiopharm! Durch einen Wechsel der Krankenkasse bekam ich heute in der Apotheke das Gleiche Medikament also Bisoprolol nur mit dem WIrkstoff Bisoprololhemifumarat von dem Hersteller 1 A Pharma!

Da die Apotheke schon so voll war wollte ich nicht noch extra nachfragen ob es das Gleiche ist.

Kann mir jemand sagen ob es das Gleiche Medikament ist und wo der Unterschied zwischen Bisoprololfumarat und Bisoprololhemifumarat ist? Wirken beide Mittel gleich oder gibt es da Unterschiede?

...zur Frage

Wer hat Erfahrung mit Schilddrüsenmedikamente?

Ich soll wegen meiner Schilddrüsenunterfunktion jetzt Tabletten nehmen. L-Thyroxin oder so ähnlich. Gibt es noch andere Präparate? Wer nimmt auch Schilddrüsenmedikamente von euch und kann mir sagen, welches Präparat? und dann würde ich noch wissen wollen, wie du damit zurecht kommst? Mich würden auch die Nebenwirkungen interssieren....

...zur Frage

Wie lange dauert es bis L thyroxin wirkt?

Ich habe schilddrüsenunterfunktion und nehme l thyroxin. wie lange dauert es, bis sich die Symptome zurückgebildet haben? mich stört am meisten das angeschwollene Gesicht. (bei mir wurde es gestern erst festgestellt)

...zur Frage

Kaffe und L-Thyroxin Henning 50

Hallo, ich habe Schilddrüsenunterfunktion und habe L-Thyroxin Henning 50 bekommen. Mein Arzt meinte ich soll es halbe Stunde vorm Frühstück einnehmen. Von Getränken, also Kaffee, hat er nichts gesagt. Darf ich also innerhalb dieser halben Stunde (vor dem Einnehmen von L-Thyroxin) Kaffee trinken? Wenn es ohne Milch sein muss, ist es auch ok. Aber ich brauche was zum Wach werden. Oder soll ich es lieber so machen, dass ich direkt beim Aufstehen die Tablette einnehme und dann halbe Stunde später Kaffe trinke? Aber mein Frühstück wäre dann in 1 1/2 Stunden später (geht nicht anders :s)

Wie mache ich das am Besten?

...zur Frage

Was ist der Unterschied zwischen Arthrose und Arthritis?

Ich hab jetzt erst verstanden, dass es einen Unterschied zwischen Arthrose und Arthritis gibt. Ich hab bisher immer fleissig erzählt, ich hätte Arthritis, dabei ist es Arthrose.. Wie genau wird das unteschieden?

...zur Frage

FSHD(Muskelschwäche) Zusammenhang zwischen Schilddrüsenunterfunktion, Schilddrüsentablette und Pille

Bei meiner Tochter wurde am 20.06.13 mithilfe eines EMG (Nervenleitgeschwindigkeitstest) eine Muskelerkrankung (FSH-Dystrophie) festgestellt.

Es liegt eine Hashimoto Erkrankung der Schilddrüse seit ein paar Jahren vor. Seit September 2012 nahm sie gegen die Schilddrüsenunterfunktion L-Thyroxin 50 μg ein. Da sie laufend Magen-Darm-Probleme, Durchfall hatte und trotz ihrer dünnen Figur zusätzlich 4 Kilo abnahm, wurde die Tablette im Januar 2013 abgesetzt. Seitdem ist der TSH Wert im Blut immer mehr angestiegen und das Gewicht so niedrig geblieben. (1,70 m bei 50 kg) Seit Mitte Mai nimmt sie wieder eine neue Schilddrüsentablette namens Eutyrox 50 μg, die sie im Bauch etwas besser verträgt, aber sie leidet immer noch an diesen Beschwerden.

Ab August 2012 hat sie mit einer Kombinationspille namens Yasminelle angefangen, die sie allerdings überhaupt nicht vertragen hat und Ende Sept 2012 nach 5 Wochen wieder abgesetzt hat. Seit März 2013 nimmst sie eine neue Pille namens Evaluna*30.

Seit ihrer Pubertät leidet sie an abstehenden Schulterblättern. Ihr Physiotherapeut hat festgestellt, dass ihr im Schulterbereich die Muskeln fehlen und auch durch Krankengymnastik nicht wieder aufgebaut werden können.

Im März 2013 stellte sie fest, dass der linke Oberschenkel dünner ist als der rechte (Umfang 4,5 cm Unterschied). Anhand eines MRTs wurde festgestellt, dass rechts mehr Muskelmasse ist als links (hier sind fast keine Muskeln vorhanden). Das war früher anders! Eine EMG Messung beim Neurologen ergab, dass meine Tochter angeblich an einer seltenen Muskelerkrankung namens FSHD leidet. Diese sei unheilbar und kann im Laufe des Lebens immer mehr Muskeln befallen. Aufgrund dieser überraschenden Diagnose sind wir geschockt, wir wollen alles tun, damit sich das nicht noch mehr verschlimmert.

Meine Frage wäre daher, ob es einen Zusammenhang zwischen der Schilddrüsenunterfunktion und den Medikamenten und der Pille gibt? Wie kann man das Voranschreiten dieser Muskelerkrankung stoppen oder heilen? Bitte antworten Sie, vielen Dank !

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?