Ist das Blutzuckertagebuch ein MUSS bei Führerscheinerwerb?

1 Antwort

Das ist sehr unterschiedlich - es kommt dabei sehr darauf an, welcher Sachbearbeiter gerade deinen Antrag bearbeitet. Ich kenne viele Diabetiker, denen es genauso gut ergangen ist wie mir selbst: mein Antrag wurde ohne weitere Untersuchungen und ohne Auflagen einfach und unbürokratisch genehmigt. Ich kenne allerdings auch sehr viele andere Diabetiker, die als Auflage immer das aktuelle Tagebuch bei sich führen müssen, und andere müssen alle drei Monate das Tagebuch bei der Führerscheinstelle vorlegen. Es wird dir nichts anderes übrigbleiben, als auf einen verständnisvollen Sachbearbeiter zu hoffen...

Was möchtest Du wissen?