Ist Borreliose heilbar?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es kommt drauf an in welchem Krankheitsstadium sich die Borreliose befindet und wo sie sich manifestiert. Generell kann man sagen, dass je weiter fortgeschritten, desto schwerer heilbar. Dennoch ist die Prognose unter adäquater Antibiotikatherapie gut und auch die Neuroborreliose heilt in 95% der Fälle folgenlos aus.

Was sind sehr häufige Nebenwirkungen von Antibiotika.?

Hallo Leute, ich habe Borreliose... aber es ist halt noch nicht ausgebrochen. Und heute habe ich von der Kinderärztin Antibiotika bekommen ( 2mal 750mg am tag), und ich wiege 55kg... Ich habe halt Angst das es mir von dem Zeug nicht gutgeht. Ich will jetzt halt mal wissen mit was ich wohl oder übel, höchstwahrscheinlich rechnen muss...(nebenwirkungen) Danke im Vorraus lg jojobeautiful

...zur Frage

ist es möglich, dass ich mir durch darmpilze immer wieder einen scheidenpilz einfange?

Alles fieng an mit der einnahme von antibiotika. durch diese wurde mein scheidenmilieu verändert und ich bekam einen scheidenpilz. der ist nun seit 1einhalb monaten da und will einfach nicht richtig weggehen! erstaunlich ist, dass es mich jedes mal schlimmer dünkt, wenn mein freund mich an after und scheide berührt hat. kann es sein, dass dies zusammenhängt?

...zur Frage

Kann man eine Borreliose wieder ganz wegbekommen?

Mein Vater hatte vor kurzem eine Borreliose. Er wurde dann direkt mit Antibiotika behandelt. Der Arzt meint er sei wieder ganz gesund, ich habe aber gehört, dass man diese Borreliose-Bakterien nicht mehr los werden kann bzw nur ganz schwer. Stimmt das? Kann man das irgendwie kontrollieren ob wirklich alle weg sind?

...zur Frage

Metronidazol-Creme täglich? Lebenslang Antibiotika - Creme täglich bei Rosacea?

Hallo,

Da ich eine leichte Form von Rosacea (ohne Pusteln) habe, hat mir meine Hautärztin die Rosiced-Creme mit Metronidazol verschrieben. Alles wäre so weit gut, aber ich habe Angst vor der Anwendung, da die Salbe das Antibiotikum Metronidazol zu 0,75% als Wirkstoff enthält. Selbst wenn es hilft , müsste die Salbe ja ein Leben lang angewendet werden, da Rosacea nicht wirklich heilbar ist. Wäre dann nicht die Gefahr einer Resistenzbildung gross? Was meint ihr dazu? Ist die Gefahr einer Resistenzbildung auf Dauer gross? Täglich müsste die Creme 2x aufgetragen werden und wenn es hilft, müsste sie ja zur Erhaltung lebenslang angewendet werden.

Ich bin für jede Antwort von Experten sehr dankbar :)

...zur Frage

Ist eine Endokarditis heilbar?

Wenn man irgendwie ein bisschen krank ist und trotzdem Sport macht kann man ja eine Endokarditis bekommen - wenn man Pech hat. Ist sowas heilbar?

...zur Frage

Legasthenie - kann das in der Pubertät auch weggehen?

Kann man eine Legasthenie ähnlich wie ADHS in der Pubertät auch weggehen, oder sich verbessern? Der Freund unseres Sohnes hat leichte Legasthenie. Könnte das durch das Heranwachsen vergehen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?