Ist Bikram Yoga wirklich gesund?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Yoga besteht aus Übungen die fließend sind und vor allem durch haltende Bewegungen getragen werden. Das strengt auch an, ist aber nicht wie auf der Stelle zu laufen oder Gewichte zu pumpen. Darum ist das auch sehr angenehm. Ich habe Bikram Yoga noch nicht gemacht, aber die 38°C Zimmertemperatur sollten so wirken, wie die Biosauna: da werden die Muskeln weicher und man ist leichter dehnbar. Darum ist die Kombination gut. Ich habe bislang nur normales Yoga gemacht, kann mir das aber gut auch bei wärmeren Temperaturen vorstellen. Der Flüssigkeitsverlust ist gar nicht so schlimm, weil man ja in der Sauna auch nicht über die Maßen an Wasser verliert, das ist auch ausgleichbar.

Aber ich habe mir jetzt mal so zur Info ein Video angschaut und da sehen die Leute hinterher alle total fertig aus. Einen müssen sie sogar raustragen. Das hat mich jetzt noch skeptischer gemacht, ob das für den Kreislauf wirklich gut sein kann.

0

Was möchtest Du wissen?