Ist Bettnässen vererbbar ?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, mein Sohn ist jetzt 5 Jahre alt und braucht nachts noch immer eine Windel, als ich seinen Kinderarzt fragte, hat er mir empfohlen mal zu fragen ob ich oder mein Mann lange noch eine Windel brauchten. Außerdem wird wohl ab 5 Jahren ein Hormon im Körper gebildet, das für die Regelung der Urinproduktion in der Nacht zuständig ist. In manchen Fällen wird dieses Hormon nicht oder nur ganz schwach gebildet und demzufolge funktioniert es mit den trockenen Nächten eben nicht. Aber es gibt ein Medikament das man einnehmen kann wenn man solche Probleme hat. Das ist der körperliche Aspekt oder haben Deine Kinder evtl. ein seelisches Problem- wenn du schreibst Deine Frau hatte einen Unfall? Geh ruhig mal zum Urologen und lass abklären ob ein organisches Problem vorliegt. Sollte das nicht der Fall sein kann man dann anders reagieren evtl. mit einem Psychologen .Schönen Abend und alles Gute

Hallo

Das mit dem Unfall war vor der ersten Schwangerschaft das kann also nicht der Auslöser sein. Das Hormon ist vorhanden, allerdings nicht so, wie es die Ärzte gern hätten. Das erstmal zur Info

Andy

3

Liebe/r PapaAndy

wenn du eine Ergänzung zu deiner Frage oder zu einer Antwort hast, füge sie bitte als Kommentar an eine Antwort an. So bleibt alles schön übersichtlich.

Herzliche Grüße

Emily vom gesundheitsfrage.net-Support

0

Einnässen mit über 20...

Zum Glück kennt mich hier keiner! Mir ist etwas furchtbar peinliches passiert. Ich habe vorletzte Nacht geträumt, dass ich auf Toilette bin und als es dann plötzlich komisch zwischen den Beinen wurde, bin ich aufgeschreckt und WIRKLICH auf Toilette gerannt. Ich musste letztendlich nur die Unterhose und Schlafanzughose wechseln, aber ich verstehe nicht wie mir das passieren konnte! Ich binweder gestresst noch hatte ich Fieber. Woher kommt das? Ich meine ich bin 23 Jahre alt! Das ist wirklich furchtbar peinlich... Ich habe jetzt richtig Angst, dass das wieder passiert!

...zur Frage

Erfahrung mit Nocutil gegen nächtliches Einnässen?

Unsere Tochter soll gegen nächtliches Einnässen nun das Mittel Nocutil bekommen. Könnt ihr über Erfahrungen dazu berichten? Wie schnell tritt denn die Wirkung ein?

...zur Frage

Wie lange ist es normal daß Kinder sich in die Hosen machen?

Meine Tochter ist jetzt sechs Jahre alt.Tags über haben wir keine Probleme aber nachts nässt sie immer wieder ein.Sie möchte daher auch nicht bei Freundinnen übernachten ,weil sie sich schämt.Was kann ich machen?Ist das in ihrem Alter noch normal ?

...zur Frage

Einnässen im Kindergarten nachdem das Kind schon trocken war

Meine Tochter fast 5 ist schon mind 2 Jahre lang Tag und Nacht trocken. Seit ca. 4 Monaten nässt sie im Kindergarten immer wieder ein - wenn auch nicht täglich so doch sehr regelmäßig. Zu Hause und in den Ferien passiert das nie. Sie hat keine Neuerungen, keine Personenverluste, unsere Ehe stimmt, im Kindergaten ist sie auch schon lange.....ich bin ratlos. Gespräche mit der Kleinen brachten nichts und auch Gespräche mit den Erziehern. Ich denke so langsam dennoch, dass es mit dem Kindergarten zu tun hat, denn daheim passiert es ja nie. Was soll ich nun tun? Kinderpsychologe? Wer hat ähnliches erlebt und kann mir Tipps geben, oder erzählen was ich tun soll? Danke :-)

...zur Frage

warum pullert meine Nichte 9 Jahre nachts wieder ein?

Es ist nicht direkt einpullern. Die Hose ist früh feucht. Es kommt auch nicht vom Schwitzen.

...zur Frage

Kann man Beckenbodentraining im Sportverein machen oder nur als Krankengymnastik?

Meine Frauenärztin hat mir Beckenboden empfohlen. Ich habe im Programm von einem Sportverein eine Veranstaltung gesehen, die Beckenbogengymnastik heißt. Kann ich diesen Kurs besuchen oder muss es das Training beim Krankengymnasten sein? Wo ist die Betreuung besser? Übernimmt die Krankenkasse in beiden Fällen die Kosten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?