Ist auch zu viel trinken ungesund? Nehme ich zu viel Flüssigkeit zu mir?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo! Wenn deine Nieren gesund sind, ist es nicht zu viel. Wichtig ist nur das du die Menge nicht aufeinmal trinkst, denn sonnst kann es zum Kreislaufversagen kommen, weil dein Elektrolythhaushalt durcheinander geräht. Sprich der würde auf einmal so verdünnt das die Werte potentiell gegen Null gehen. Damit würden lebenswichtige Organe nicht mehr versorgt. Zum Beispiel das Herz welches unbedingt Kalium braucht, um im richtigen Rhythmus zu schlagen!!!

Ich trinke auch 4-5 Liter, im Sommer auch gern mal bis zu 7 Liter, aber eben nicht auf einmal.

Also...allzeit guten Durst dir gewünscht, pt2009

Wenn Du Dich dabei wohl fühlst ist es total in Ordnung mit 4 Litern, da Du sie nicht auf einmal trinkst. Deine Nieren sind sicher super durchgespült !! :-)

Abführen vor Darmspiegelung

Hallo! Ich habe nächste Woche eine Darmspiegelung und hatte gestern das Vorgespräch. soweit ist mir der Ablauf der Untersuchung und alles auch klar. Vor der Spiegelung selber habe ich eigentlich auch keine Bedenken, da ich davon ja nichts mitkriegen werde.

Aber: man muss ja am Vortag abführen und neben dem entsprechenden Mittelchen auch jede Menge trinken. Und das ist für mich im Moment der größte Horror! Ich soll mindestens 4 Liter trinken, dazu noch 1/2 Liter mit der ersten Abführlösung. Und am Untersuchungstag morgens um 6.00 Uhr nochmal einen Liter mit Abführlösung und zusätzlich auch nochmal viel trinken.

Das sind für mich ziemlich utopische Mengen. Ich habe ja so schon Probleme eine Flasche wasser am Tag zu trinken (+ eine Tasse Tee zum Frühstück und mal nachmittags eine Tasse und vielleicht zwischendurch noch mal einen Becher Kakao). Wie soll ich dann diese Unmengen schaffen? Und dann soll ich auch noch Wasser ohne Kohlensäure trinken, das ich so absolut gar nicht mag. Mir wird ja jetzt schon schlecht, wenn ich nur daran denke...

Hat da jemand einen Tipp für mich? Und was ist, wenn ich es nicht schaffe, diese Menge zu trinken? Kann dann die Untersuchung nicht gemacht werden?

...zur Frage

Darmspiegelung: Wenn die Flüssigkeit klar ist dann ist doch der Darm sauber. Muss man trotzdem das ganze Endofalk nehmen?

Hallo Habe morgen meine magen und Darmspiegelung es kommt nur noch Klare Flüssigkeit muss ich trotzdem die ganzen drei Liter trinken?

...zur Frage

Ist es schädlich, große Mengen Kräutertee zu trinken?

Ich habe mir dabei nie etwas gedacht und dachte es wäre eher gesund. Jedenfalls trinke ich sehr gerne Tee, jetzt im Winter auch mal zwei Kannen am Tag, vorzugsweise Kräutertee. Meine Tante meinte, als sie kürzlich zu Besuch war, so viel Tee sei aber ungesund, auch wenn es nur Kräutertee ist. Stimmt das? Wie viel Kräutertee sollte man denn höchstens trinken?

...zur Frage

Ansteckung mit Helicobacter pylori über kontaminiertes Flaschenwasser?

Über die Ansteckung mit dem Helicobacter durch dieselbe Wasserflasche oder dasselbe Besteck über Schmierinfektion habe ich schon gelesen. Wie ist es aber, wenn man nur mit dem Wasser, aber nicht mit dem Flaschenhals in Berührung kommt. Die "Infizierte" (Familienmitglied) hat direkt mit dem Mund aus der Flasche getrunken, ich habe (hoffentlich/normalerweise berührungsfrei) das Wasser in den Mund geschüttet. Wobei 10 Stunden Zeit zwischen dem Trinken durch die "Infizierte" und meinem kleinen Schluck Wasser lagen. Es waren nur ca. 20 ml, den 2. Schluck habe ich gleich ausgespuckt und mir sofort den Mund ausgespült. Hinweise : Die Flasche stand die ganze Zeit auf dem Tisch bei 22-25°C. Wie hoch ist dann die Ansteckungsgefahr? (das betroffene Familienmitglied hat allergisch auf die Helicobacter pylori bekämpfenden Antibiotika reagiert, was bei mir auch der Fall sein könnte, deshalb wäre eine Ansteckung für mich eher ungünstig)

...zur Frage

Ich habe großen Durst und muss oft Wasserlassen.

Hey zusammen, ich bin 15 und weiblich. Ich habe seit (Donnerstag?) großen Durst und muss sehr oft Wasserlassen, ich glaube es wird immer stärker. Heute habe ich jedesmal, wen ich Wasserlassen musste, ein Strich gemacht. Ich musste heute ab halb 11 Uhr morgens, 23 mal Wasserlassen. Ich habe heute mehr als 5,5 Liter getrunken und habe immer noch durst. Ich weiß nicht, ob es was damit zu tun hat, aber seit heute habe ich auch noch bisschen Schnupfen bekommen und Hals schmerzen (vielleicht wegen dem vielen trinken). Also am Fuß unten an den Zehen, geht bei mir die Haut -komischerweise- ab (Rechter Fuß, an 2 Zehen) erst war es in der Mitte von den beiden, jetzt schon die ganzen und bald auch der 3te. Morgens wen ich aufwache, ist mir schwindelig, dann sehe ich verschwommen und ab und zu am Tag passiert dieses auch. Ist das normal? Hab ich vielleicht etwas ernstes? Wisst ihr etwas? Ich gehe am Montag zur Impfung, soll ich mal nachfragen? LG und dankeschön

...zur Frage

nicht endenwollender Durst

Also seid ein paar Monaten habe ich nur noch Durst, ich könnte von morgens bis abends nur trinken, kaum habe ich die Flasche abgesetzt habe ich wieder Durst!! Dadurch habe ich natürlich auch verstärkten Harndrang u muss ständig zur Toilette!!! Ich finde es alles nervend u extrem störend!! Hat vllt wer ne Idee was es sein könnte??? Ich war beim Arzt u habe mich auf Diabetis testen lassen, aber der Arzt hat nichts festgestellt und konnte mir aufgrund der Schilderung meiner Symptome auch sonst nicht weiter helfen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?