ISG Blockade - Was tun gegen Schmerzen?

2 Antworten

Hallo! Das kann durchaus sein, dass die Blockade gelöst ist, du aber immer noch Schmerzen hast. Das sind dann die - wahrscheinlich verspannten - Muskeln. Versuche doch mal, ob Wärme dir hilft. Mache dir ein Körnerkissen oder eine Wärmflasche warm und lege es auf die schmerzende Stelle. Die Wärme entspannt die Muskulatur und kann so zu einer Schmerzreduzierung führen.

Ggf. solltest du auch kurzfristig ein leichtes Schmerzmittel einnehmen (z.B. Ibuprofen). Denn wenn du Schmerzen hast, dann nimmst du automatisch eine Schonhaltung ein. Diese kann aber erneut zu Muskelverspannungen und Schmerzen führen. Deshalb solltest du versuchen diesen Teufelskreis frühzeitig zu unterbrechen.

Sollte es allerdings gar nicht besser werden, müsstest du den Arzt nochmal draufschauen lassen, ggf. hat sich ja doch wieder was blockiert, was nochmal gelöst werden müsste. evtl. kann der Arzt dir auch was gegen die Schmerzen direkt an die schmerzende Stelle spritzen.

Gute Besserung

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – hab (leider) schon viel mit Schmerzen erlebt

Der Arzt kann dir gegen die Schemrzen eine Kortisonspritze geben. Wenn er das nicht getan hat, dann geh am besten nochmal hin. Langfristig musst du aber dringend zur Krankengynastik und deine Rückenmuskulatur stärken. Da es sonst immer wieder passieren kann. Manchmal hilft auch Akupunktur. Dein Orthopäde wird dir diesbezüglich auch weiterhelfen können.

also eine cortisonspritze würde ich mir sooo schnell nicht geben lassen! so wie ich es verstanden habe, ist die blockade ja noch nicht so lange her, deshalb würd ich es erstmal ohne spritze versuchen.

0

Was möchtest Du wissen?