ischiasschmerzen

1 Antwort

Es ist gut möglich, das der Ischiasnerv eingeklemmt ist.Propier mal im Stufenbett zu liegen.Bei mir hat es so geklappt, am Boden liegen und die Beine ins Bett legen. Am besten noch ein Heizkissen unter die schmerzende Stelle legen.Länger als 2 Stunden habe ich es nicht ausgehalten.Wenn´s nicht besser wird, zum Arzt gehen und eine Schmerzspritze geben lassen. Gute Besserung LG.A

knie nicht abbiegbar (ganz zum po)?

knacken im knie (beim beugen)? hallo ich bin neu hier und hoffe ich bin hier richtig ich möchte mich schon im voraus entschuldigen wenn so ein thema im forum vorhanden ist zu meinem problem: meine knie knacken schon seit 1 halben jahr das heißt wenn ich meine knie ganz bis zum po abbiegen möchte/muss (wegen sport) knacken meine knie sehr heftig. bis vor 9 wochen da konnte ich meine knie nicht mehr abbiegen (hatte so ein gefühl, dass sich mein knie innerlich verschiebt) da machte ich mir beim Orthopäde einen temin aus doch dieser sagte mir, dass ich nur flüssigkeit im gelenk habe. er hatte mir auch noch gesagt, dass dies bis zu zwölf wochen andauern wird, bis der schmerz sich löse. doch ich habe bedenken, dass diese schmerzen wieder weggehen, da ich schon seit 4 wochen diesen schmerz spüre und keine verbesserungen in Sicht sind was soll ich nur tun bitte um antworten meine eltern glauben, dass die schmerzen nicht mehr vorhanden sind und fahren mich nicht mehr zum arzt. der einzige arzt ist der schularzt den ich besuchen kann : aber wie soll es weitergehen kann ja nicht selbst zum arzt fahren und muss nächste woche zu meinem sport training ich hatte auch vor vier wochen noch einen sport unfall (deshalb die schmerzen) viele grüße

...zur Frage

Knie TEP rechts und links Schlitenprothse

Ich habe seid 2009 links eine Schlittenprothese habe seid einiger Zeit Probleme beim laufen das mir mein Knie weg knickt und weht tut. Am 25.8.2013 bekam ich rechts eine vollzementiertes Achsengeführtes Kniegelenk. Die Beugung ist gut aber ich kann nicht lange ohne Schmerzen gehen oder stehen. Habe schmerzen vom Oberschenkel über das Knie bis in die Wade. Mein Arzt weis nicht mehr weiter und hat mich jetzt in eine Knie Ambulanz Überwiesen wo ich aber erst am 24.5, hin kann. War von mir aus schon bei einigen Ärzten die mir immer wieder sagen es sei normal das ich Schmerzen habe nach so einer OP. Ich solle mir zeit lassen. Das schlimme ist das ich auch in der Nacht kaum ruhe finde weil ich bei jeder Bewegung wach werde das mir das Knie weht tut. Nehme im augenblich 4-5 IBU 600 da von 2 am Abend 2 Tilidin und habe auch noch Schmerztropfen die ich nach Bedarf nehmen soll. Ach Cortison habe ich schon genommen. Ich arbeite im Verkauf und muss 8 stunden stehen uns viel laufen auch schwer heben. Gehe immer noch nicht Arbeiten weil ich das nicht kann. Mache seid meiner 1 OP täglich in einem Reha Studio Sport. Bin vor meiner 2 OP jeder Tag 80 Minuten auf dem Laufband gelaufen ( Stufe 4-5) Heute schaffe ich gerade mal 30 Minuten bei 2,5-3 und nach 15 Minuten bekomme ich schmerzen ins Knie auch kann ich es nicht richtig bewegen. Das linke Knie knickt mir da bei immer weg?? Das stehen auf einer stelle ( Einkaufen ) ist die Hölle für mich Schmerzen und das Knie ist steif. Das Röntgen am rechtem Knie hat nichts ergeben es sei alles in Ordnung. Auch sei keine Flüssigkeit im Knie. Habe meinem Arzt auch gesagt es soll sich mal mein linkes Knie ansehen er sagte nur das könne nichts sein. Ich denke das sich dort meine Arthrose wieder bildet. Mir wurde 2009 gesagt das sie wieder kommen wird weil nicht alles weg gemacht wurde. Aber mein Arzt meinte das kann nicht sein. Ich würde das Knie nur falsch belasten. Wer hat Erfahrung und hat noch einen Rat für mich. War schon in 3 Kliniken zur Untersuchung ohne das ich schlauer bin. Ich habe die OP machen lassen das ich die Schmerzen los werde die ich hatte aber es geht mir nicht besser. Bin oft verzweifelt da ich nicht so kann wie ich möchte. Wenn ich heute mich noch mal entscheiden müsste für oder gegen eine OP ich glaube ich würde sie nicht mehr machen lassen. Nur Schmerzen zu haben ist auf die Dauer nicht schön und macht einem fertig. Und wenn der Arzt sagt er weis nicht mehr weiter was soll ich da machen oder decken.

...zur Frage

kleine stelle am po taub nach spritze

hallo zusammen vielleicht weis wer bescheid habe vor ungefähr 4 wochen spritzen in den po bekommen da ich unter cervical dystonie leide wurde mir das da rein gespritzt das sich die muskeln entspannen und zwar xyloneural nun hab ich rückenschmerzen was ich vorher nicht hatte auch lendenwirbelschmerzen und am kreuzbein nur das schlimmste ist das ich an der linken po backe eine stelle habe die taub ist und ein komisches gefühl in den oberschenkel auch zieht es sich in den bauch hatte nach den 3 spritzen links und rechts blutergüsse und verknotungen unter der haut die sich aber jetzt auflösen .....war letzte woche beim arzt der meinte es sei die lendenwirbelsäule mussten dann physio der meinte es ist die lendenwirbelsäule die auf das kreuzbein drückt hatte vor 2jahren ein mrt an der lws da sah man nichts alles kern gesund.... meine hws hat schon mehr hinter sich insgesamt 4 mrt da hatte ich einen bandscheibenvorfall an 5/6 daher kommt auch das sich mein rückenmuskel immer im linken schulterblatt einklemmt das mich zwar auch stört aber da weis ich mir zu helfen nur da jetzt am rücken nicht bitte um rat lg eli

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?