Ischiasnerv oder was könnte es sein?

2 Antworten

Probiere mal Wärme, ein Kirschkernkissen oder eine Wärmflasche auflegen. Wenn du eine Infrarotlichtlampe hast, 10-20 Minuten auf die schmerzende Stelle hilft auch gut. Ansonsten ist die Stufenlage hilfreich. Legst dich auf den Boden und die Beine auf einen Stuhl, die Schenkel sind im 90° Winkel. Kannst auch im Liegen die Beine anstellen und vom Steiß ab Wirbel für Wirbel abheben und dann wieder Wirbel für Wirbel senken oder die Knie nach links ablegen und den Kopf nach rechts drehen, dann andere Seite. Immer schön gleichmäßig atmen.

Probiere es doch aus, ob es der Ischias ist. Teste einfach das Lasègue-Zeichen. Dafür brauchst Du aber eine zweite Person. Sollte es hier zu einem positiven Zeichen kommen, hängt das Problem u.a. mit dem Ischias zusammen.

Es funktioniert so:

Rückenlagerung. Deine zweite Person hebt das (gestreckte, aber lockergelassene) Bein bis zu einem Winkel von etwa 20°C. Natürlich langsam. Sollten hier die Schmerzen sowohl im Bereich des Lumbosacralen Übergang sein und auch in das jeweilige Bein ziehen, dann wäre der Laségue positiv.

Das macht man natürlich mit beiden Beinen...

Viele Grüße

Was kann den Ischiasnerv reizen?

Ich habe öfter Probleme mit dem Ischiasnerv. Ich weiß ich muss damit zum Arzt, möchte mich aber mal vorher schlau machen, was die Ursache sein kann. Habe das eigentlich immer mal wieder, im Winter öfter als im Sommer (Klimaabhängig). Schmerzen ziehen in die Leiste und bis ins Bein. Kann das an meinem verkürzten Bein liegen? Ich weiß viele Menschen haben das, aber es fällt bei mir schon bei Hosen echt auf.

...zur Frage

Schmerzen an einem Wirbel hinten

Mir tut hinten am Rücken ein einzelner Wirbel weh, wenn man draufdrückt. Woran könnte das liegen? Ich kann mich nicht erinnern, mich angeschlagen zu haben oder ähnliches. Muss man damit zum Arzt oder erstmal abwarten?

...zur Frage

Bei Verschlucken plötzlich krampfartige Atemnot

Ich habe mich neulich beim Trinken von Saft verschluckt - und plötzlich hat sich mein Hals irgendwie verkrampft (kann es nicht anders beschreiben). Ich habe zwar ausatmen können, aber kaum ein (hat sich angefühlt, als wenn nur ein dünner Spalt frei war im Hals, durch den natürlich nicht genug Luft kam). Das war total grässlich, ich habe natürlich schreckliche Angst bekommen und es hat einfach nicht aufgehört. Mir wurde schon richtig schwindelig. Erst als mein Freund mir auf den Rücken geklopft hat, hat sich dieser Krampf irgendwie gelöst und ich konnte wieder freier atmen. Allerdings hat es eine ganze Weile gedauert, ehe ich wieder sprechen konnte.

Was kann das sein? Kann das wiederkommen? Sollte ich zum Arzt oder war das eine einmalige Sache?

...zur Frage

Rückenschmerzen im unteren Rücken, kann nicht laufen was nun?

Ich habe mich wohl gestern irgendwie verdreht. Gestern als ich normal losgehen wollte tat es plötzlich im Rücken weh. Ich konnte dann den ganzen Tag nur mit Schmerzen laufen. Treppen runtergehen war die reinste Hölle für mich. Nach vorn beugen kann ich mich nur sobald ich meinen Rücken versuche gerade zu halten fängt es an im unteren Rücken weh zu tun. Zur Seite beugen kann ich mich nur nicht wirklich gut nach hinten. Bevor ich zum Arzt gehe würde ich aber gern wissen was genau das sein könnte?

...zur Frage

Stärkere Ischiasnerv Schmerzen nach einer Banscheibevorfall OP?

Mein Partner wurde vor 6 Tagen operiert (L5). Alles OK. Aber schon in der 2. Nacht höllische Ischiasnerv Schmerzen beim liegen. Vor der OP hatte er nur beim sitzen Schmerzen. Wer hat schon Erfahrung ? Der Chrirug meint die Schmerzen werden in 2-3 Wochen verschwinden.

...zur Frage

Plötzlich "umgefallen"

Hey ihr Lieben.. Also ich bin grad so in meinem Zimmer vom Stuhl aufgestanden, hab mein Rücken quasi kurz "gedehnt" , also Hände in den Rücken und denn so nach vorne gedrückt. Naja und direkt danach bin ich auf einmal kurz nach hinten "gefallen" .. Meine Beine sind plötzlich irgendwie weggeknickt und ich habe alles verschwommen gesehen.. Hätte die Tür mich nicht "aufgefangen" wär ich total auf den Boden geknallt... Kurz danach ging es dann wieder.. Also ich kenn es ja wenn man zu schnell aufsteht und einem kurz schwindelig ist, aber das war jetzt echt extrem..

War das jetzt "normal" oder muss ich mir Sorgen machen...?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?