Inwiefern ist man allergisch gegen Nahrungsmittel wenn im Blut schon IgE und IgG Antikörper sind?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo, ich stelle Dir mal einen Link rein, der über IgE-Antikörper informiert. Das sind Antikörper, die sich gegen Blütenpollen richten. Von Milchprodukten wird in diesem Artikel nichts erwähnt. Ich schaue noch mal nach IgG-Antikörper, was ich da so herausfinde. lg Gerda

http://www.apotheken-umschau.de/Laborwerte/IgE--Immunglobuline-E-Gegner-von-Parasiten-164037.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gerdavh
05.03.2014, 07:58

Lass Dich hinsichtlich der angeblichen Milchallergie bloß nicht verrückt machen. Wenn man unter dem Stichwort "IgG-Test" googelt, findet man vor allem Zweifler an der Sinnhaftigkeit einer solchen Untersuchung. Hier ein Beispiel:http://www.pharmazeutische-zeitung.de/index.php?id=30111

lg Gerda

1

Hatten wir schon so ähnlich. Das Vorhandensein von Antikörpern auch der Klasse IgE bedeutet nicht automatisch, dass man auf das benannte Antigen wirklich allergisch reagiert. Deshalb macht es auch keinen Sinn, ungezielt nach irgendwelchen Antikörpern zu suchen. Sie haben (unfreiwillig) ein schönes Beispiel dafür gebracht: Gute Verträglichkeit der Milch und im Labor Antikörper gegen Proteine der Milch. Wir behandeln aber Menschen und keine Laborwerte. Die Befunde sind also völlig irrelevant.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?