Inwiefern hat man Einfluss auf die Wahl der Reha-Klinik?

0 Antworten

Hab ich magendarm oder liegt das an der Pille?

Ich nehme schon seit ca. 1 Jahr meine Pille. Dann habe Ich Sonntag meine Pille genommen und danach das nächste mal erst Dienstag Abend, dann war mein Freund abends da und ich hatte Mittwoch meine Regel Bzw. Hat es einmal ein bisschen geblutet weil ich sie ja vergessen habe zu nehmen(musste sie da noch ca. 10 Tage nehmen). Dann habe ich Mittwoch morgen und Mittwoch Abend eine genommen weil ich nicht wusste ob man 2 aufeinmal nehmen darf. Dann war mein Freund Donnerstag da und jetzt ist Freitag morgen und mein Unterleib 

...zur Frage

Reha bewilligt, aber mit Klinik nicht einverstanden. Widerspruchsverfahren. Wer kennt sich aus?

Hallo,

und noch eine Frage von mir heute:

Hat schon mal jemand von Euch eine medizinische Reha bewilligt bekommen und hat gegen die zugewiesene Klinik Widerspruch eingereicht und eine (oder mehrere) andere vorgeschlagen?

Habe eine Begründung geschrieben warum ich nicht in die Klinik X möchte und auf 9 SGB IX Wunsch- und Wahlrecht der Leistungsberechtigten verwiesen.

Wie lange dauert es ca. bis die DRV antwortet?

Wurde Euer Widerspruch abgeschmettert oder konntet Ihr in die gewünschte Klinik?

Meine Reha sollte in KW 50 beginnen. Muss ich aufgrund meines Widerspruchs nun mit einer Verzögerung rechnen?

Danke.

...zur Frage

Was macht man in einer Reha-Klinik nach einem Herzinfarkt?

Ich hatte leider einen Herzanfall und war im Krankenhaus; wurde auch operiert und habe Stents bekommen. Nun bin ich wieder daheim, gehe aber demnächst in eine Reha-Klinik. Was genau wird denn da gemacht? Hat jemand von euch schon Erfahrung mit so einer Reha und mag mir erzählen, wie das in etwa abläuft?

...zur Frage

Wo finde ich Adressen für eine Reha-Klinik?

Ich suche für meine ältere Tante (58 Jahre) eine Reha-Klinik im Norden, die sich auch die Nachsorge von Krebs spezialisiert hat (Brustkrebs)? Danke!

...zur Frage

regelblutungen?

Ich habe ein erhöhtes Thrombose Risiko weshalb ich nur die mini Pille nehmen darf.

ich nehme es für meine Stärken regelschmerzen die ich seit 4 Jahren stark habe aber in der letzten Zeit hat es sich krass verschlächtert ich habe immer häufiger meine Tage eigentlich schon alle 5-10 Tage mit Übelkeit Durchfall und allem drum und dran😒

meine Frauenärztin meinte sie kann für mich nichts tun ich setzte die Pille ab oder ich nehme sie weiter. es wäre meine Entscheidung ,ich nehme die Pille seit 6 Monaten nur um meine regelschmerzen im Griff zu bekommen ,es ist etwas besser geworden aber nur minimal , ich habe zu genommen und meine Brüste schmerzen durchgehend und trotzdem bin ich sehr eingeschränkt in meinem Alltag ,da ich meine Tage immer 7-10 Tage habe

außerdem leide ich auch immer an schmerzen beim Stuhlgang aber das nimmt meine Frauenärztin nicht ernst. Ich habe es auch schon mit Naturheilkunde probiert mit Magnesium Tabletten und Schmerzmittel helfen auch nicht mehr da ich immer zu einer höheren Dosierung greifen muss

kann mir einer weiterhelfen ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?