Interessante Ausbildung im Bereich der ganzheitlichen Heilmethoden gesucht

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 1 Abstimmungen

Massagetherapeut 100%
Körpertherapeut 0%
Yogalehrer 0%
Entspannungstherapeut 0%
Entspannungspädagoge 0%

4 Antworten

Ich wäre da auch für eine solide Ausbildung im medizinischem Bereich. Da kannst du dir was aussuchen, was deiner Vorstellung und deinen Fähigkeiten entspricht. Später kannst du dann entsprechend deines Wissens, deiner Erfahrungen, Überzeugungen und finanziellen Möglichkeiten dich weiterbilden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von manskehilft
09.07.2014, 22:31

Der medizinische Bereich heißt für Dich?

lg

0

Eine sehr gute "Grundausbildung" erfährst Du, wenn Du die Ausbildung zum Physiotherapeut machst. Dann hast Du ein gutes, breites med. Basiswissen und kannst Dich neu orientieren und Dich in die Richtung weiterbilden, die Dir liegt. Das kann Osteopathie sein, oder Heilpraktiker, Ergotherapeut, Masseur mit spez. Massagetechniken, usw..

Vor allem ist dies eine staatlich überwachte und staatlich anerkannte Ausbildung, die rechtlich geschützt ist.

Entspannungstherapeut, Körpertherapeut, etc. sind Phantasiebezeichnungen, so kann sich jeder Hansel nennen der ´ne Gymnastikmatte besitzt und ein paar dreiwöchige Kuschel-Kurse besucht hat, das hat alles kein Hand und Fuß.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ente63
04.07.2014, 12:02

Das du @Winherby eine solide Ausbildung hast weiß ich, aber weißt du trotzdem was bei diesen Kuschel-Kursen so gemacht bzw. gelernt wird? ;-))

0
Kommentar von manskehilft
09.07.2014, 22:29

Guten Abend :-) Vielen Dank für diese ausführliche Beschreibung Deiner Erfahrungen und Eindücke (welche sehr informativ waren ;-) ) Was ich aus allen Antworten herauslese, ist die Erkenntnis, dass ich auf jeden Fall in die Physiotherapeuten Richtung gehen sollte. Das finde ich doch mal schon sehr interessant! Ich werde mir mal nen paar Informationen zu diesen Bereich heraussuchen und mich belesen! Mit Deiner Geschichte zur Lomi Lomi Nui Massage hast mich ja schon ein wenig aufmerksam gemacht... kannt ich so noch nicht!! Vielen Dank für Deine Ratschläge und Info´s..

lg

1

Hallo manskehilft!

Den Ausführungen von @Winherby kann ich mich nur anschließen. Mit einer Ausbildung als Physiotherapeut (oder anderen medizinischen Berufen) hast Du eine gute und umfangreiche Grundausbildung im medizinischen Bereich und kannst später, wenn Du willst, noch gut darauf aufbauen. Da würde sich z.B. auch eine Weiterbildung als Heilpraktikerin anbieten, die auch mit Bioresonanz-Therapie arbeitet. Hier gebe ich Dir mal einen Link von so einer Heilpraktiker-Schule. Bei uns im Ort praktiziert so eine Heilpraktikerin ausgesprochen erfolgreich. Sie hat vorher Krankenschwester gelernt. Auch das ist eine gute Voraussetzung für diese Weiterbildung. Alle anderen, von dir genannten Berufsarten halte ich für nicht so gut!

http://heilpraktikerschule.paul-schmidt-akademie.de/

Alles Gute wünscht walesca

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von manskehilft
09.07.2014, 22:30

Vielen Dank für den Tipp!!

lg

1
Massagetherapeut

Ich kann mich Winherby nur anschließen: die Physiotherapie bietet hier wohl das "ernstzunehmenste" Betätigungsfeld. Ansonsten würde ich dir Massagetherapeut oder Yogalehrer empfehlen - wobei du bedenken solltest, dass gerade letzteres viele Jahre Ausbildung und Übung bedeutet. Ich kenne mehrere Yogalehrer, und alle (ohne Ausnahme) praktizierten selbst schon jahrelang intensiv Yoga, ehe sie den Schritt in Richtung Lehrer gegangen sind. Bitte nicht unterschätzen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von manskehilft
09.07.2014, 22:32

Hallo, ich praktiziere schon länger Yoga :-) Massagetherapeut ist bisher ja die meist gewählte Antwort!! Natürlich wei´ß ich, dass ich das nicht nur nebenbei erlernen kann!

danke für das feedback

0

Was möchtest Du wissen?