Instabiles Knie! Schmerzen über und unter der Kniescheibe, sowie an der Knie Innenseite

1 Antwort

Hey ganz klar zum Arzt gehen mit Problemen dieses Grades. Das Knie ist ein extrem sensibler Bereich im Körper und hat tagtäglich unzählige Lasten zu bewältigen. 

Ernst nehmen!

Knie, Kniescheibe,Schmerzen

Beim hochbegabte eines Kartons bei der Arbeit gab es ein Stich an meinem knie. Am linken Bein rechts neben der kniescheibe also auf der innenseite. Jetzt schmerzt es und knackt so komisch wenn ich mein Bein bewege. Was ist das und wie kann ich behandeln

...zur Frage

Knie tut beim treppenrunterlaufen weh...

hallo, seit heut morgen in der schule tut mein knie weh, aber nur beim treppen runterlaufen. es zieht dann beim auftreten bzw. runterlaufen etwas in der knieregion. außerdem tut es links von der kniescheibe weh, also nicht die kniescheibe sondern links davon. gibt es vielleicht irgendwelche hausmittel die helfen... ???

danke Flecki

...zur Frage

Starke Schmerzen nach Sturz vor 5 Monaten beim Laufen -Meniskusriss?

Hallo

Ich bin vor ca 5 Monaten beim Laufen stark auf mein Knie gefallen und habe seitdem starke Schmerzen beim Treppen rauf steigen ( manchmal auch hinunter), nach langem knien und intensivem Sport. Am meisten sticht und drückt es direkt auf der Kniescheibe (schwillt auch manchmal leicht an) und an der Innenseite des Knies.

Oft knirscht und quietscht das Knie auch direkt über der Kniescheibe. Der Arzt vermutet Innenmeniskuseinriss oder entzundene Plica.

 Kann jemand MR Bilder lesen und kann man etwas erkennen? Danke schonmal im vorhinein.

...zur Frage

Was kann ich gegen meine roten Augen tun?

Seit knapp einem Jahr habe ich (männlich – 22 Jahre) das Problem, dass meine Augen sehr schnell rot werden. Dabei brennen und drücken sie auch und sind somit nicht nur optisch unangenehm. Es tritt immer dann auf, wenn sie auch nur ein bisschen gereizt werden, wie z. B. durch

-         Alkohol (hier reicht mittlerweile ein Radler oder Bier und ich sehe fast aus, als hätte ich 10 Halbe im Gesicht

-         Rauchen (bisher war ich Gelegenheitsraucher, habe es aber aufgrund des Augenproblems komplett sein gelassen)

-         Schnupfen, Erkältung oder einfach nur ein Nießer

-         Körperliche Anstrengung

-         Nach dem Aufstehen (vor allem wenn ich eher wenig geschlafen habe)

-         Nach einem Arbeitstag vor dem PC (Zum Monitor habe ich den richtigen Abstand und betreibe ihn im Lesemodus (nicht unnötig hell und mit warmen Farben -> angenehm für die Augen. Außerdem lüfte ich vor allem im Winter regelmäßig und gönne meinen Augen dank http://eyeleo.com/ auch regelmäßig eine Pause)

Folgende Maßnahmen haben bisher leider keinen Erfolg erzielt.

·        Augenwickel (Augentrost + Lavendel)

·        Augenspülung (Augentrost)

·        Artelac Splash EDO Tränenersatzmittel

·        Vidisan EDO Augentropfen

·        Ketotifen Stulln DU Augentropfen

·        HYLO-COMOD befeuchtende Augentropfen

·        HYLO-PARIN befeuchtende Augentropfen

·        HYLO-GEL befeuchtende Augentropfen

·        Fluoropos Augentropfen

·        OPEN YOUR EYES Augentropfen gegen rote Augen

·        

Einen Teil davon habe ich von meiner Augenärztin - bei der ich schon seit knapp 20 Jahren bin – verschrieben bekommen, den Rest habe ich dank Internetrecherche erworben.

Beim HNO-Arzt habe ich mich meinem Allergietest unterzogen, wobei eine Hausstauballergie Stufe 3 (von 6 Stufen) auf beide Typen diagnostiziert wurde. Seitdem mache ich morgens und abends eine Nasenspülung, verwende ein Nasenspray sowie eine Allergikerbettwäsche. Auch das bringt aber keinen Erfolg in Hinsicht auf meine Augen.

Hat jemand sonst noch Ideen, die ich ausprobieren könnte?

Ich muss dazu sagen, dass ich jahrelang ab und an und gegen Ende fast wöchentlich Berberil N Augentropfen genommen habe, da ich (vor allem bei Alkoholkonsum) immer größere Probleme mit roten Augen hatte. Gegen Ende waren sie aber fast wirkungslos.

...zur Frage

Wie komme ich nach meiner Knie-OP am leichtesten über hinderliches Kopfsteinpflaster?

Vor einigen Wochen hatte ich eine Knie-OP und seitdem ein sehr unsicheres, instabiles Gefühl beim Laufen über Kopfsteinpflaster, mit dem unsere ganze Stadt zum größten Teil gepflastert ist?

...zur Frage

Kniebeschwerden in Kniekehle und Drehbewegungen

Hallo Community,

Ich habe seit einiger Zeit ein Problem mit meinem linken Knie: im Kniekehlenbereich habe ich fast das Gefühl, dass mein Knie steif ist. DAber ich kann es beugen und strecken. Beim Strecken jedoch spüre ich (manchmal hört man es auch) in 90% der Fälle 1-2 mal ein Knacken. Einmal ein leichtes und dann ein etwas stärkeres. Dies ist mit leichten Schmerzen an der inneren Kehlenseite, sowie auch manchmal um die Kniescheibe, verbunden. Ausserdem ist ein Schmerz im ganzen Knie bei Drehbewegungen vorhanden (ein Meniskusriss ist jedoch auszuschließen. Dies habe ich bei meinem rechten Knie schon hinter mir und das war ein vollkommen anderer Schmerz...) Druckschmerzen habe ich ein wenig an der Innenseite der Kniekehle.. Kniegelenk ist 17 Jahre alt und hat mit keiner Extrabelastung durch Übergewicht zu kämpfen, falls das wichtig ist...Kein bekanntes Trauma.

Hat jemand von euch eine Ahnung, was das sein könnte? Ich werde auf jeden Fall zum Arzt gehen, aber der Ortho, den ich bevorzuge, ist gerade im Urlaub....

Danke!!!

1609anne

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?