4 Antworten

Zeig ihm halt einen Hautarzt/arzt wenn du dir sorgen machst

Das ist sicher kein Zeckenbiss. Gib doch einfach mal Quark auf die Stelle -> das nimmt die Entzündung und Schwellung. In der Apotheke gibts hierfür fertige Quarkkompressen namens Quarkpack. Gute Besserung.

Hallo ModernAssault, die Rötung auf den Fotos schaut genau so aus wie nach einem Zeckenbiss, muss aber nicht, es gibt noch andere Insektenstiche, welche eine solche Rötung hervorrufen. Sicherheitshalber würde ich Dir raten erst vier bis fünf Wochen nach dem Biss eine Blutuntersuchung auf Borreliose durchführen zu lassen. Erst nach dieser Zeit kann eine Borrelieninfektion festgestellt werden, vorher verläuft die Untersuchung meist negativ, so geschehen bei mir. Wird die Infektion rechtzeitig erkannt, kann man sie sehr gut ausheilen, verspätet jedoch kann man Pech haben und hat sein Leben lang damit zu kämpfen - geht mir so. Alles Gute - Sallychris

Pickel auf Stirn, Nase und Wangen

Pickel auf Stirn, Nase und Wangen

Hallo,

ich hatte nie Pickel im Leben.Und nun mit Mitte 50 bekomme ich sie.

Auf dem Bild http://www.abload.de/image.php?img=2011-03-29_160148-640hovt.jpg kann man sie ganz gut erkennen, denke ich, auch wenn sie heute alle recht flach sind.

Sie sind jedenfalls zahlreich sind, nerven, tun teilweise auch weh. Manchmal sind sie auch fast weg, und dann kommen sie wieder. (Das weißliche Geschmier ist Penatencreme.)

Merkwürdig ist, dass meistens keine Flüssigkeit herauskommt, sondern so eine Art kleiner, farbloser Kristal von weniger als einem Millimeter. Sehr hart jedenfalls.

Ich habe es schon mit Homöopathie versucht (Schüsslersalbe #9), Penatencreme, Zinktabletten, aber die wollen einfach nicht weggehen.

Letztes Jahr dachte ich noch, es läge an bestimmten Lebensmitteln. Aber ich ernähre mich seit einiger Zeit fast schon vegan/ vegatarisch.

Was mag das sein, und wie bekomme ich das weg?

Vielen Dank.

Grüße

...zur Frage

Pilzbefall oder Wurmbefall ?

Guten Tag,

schon mal vielen Dank an die, die sich meinem Problem annehmen.

Es handelt sich um folgendes: Ich bin mit zwei Freunden seit 4 Wochen in México am reisen. Wir sind von der Karibik an die Pazifikküste gefahren und eine Woche, nach dem verlassen der Karibik, fing mein Fuß sehr stark an zu jucken. Es wurden Punkte sichtbar und schließlich Linien die die Punkte miteinander verbunden. Diese Linien sind jetzt an meiner kompletten Fußsohle und dicker geworden. Mein Fuß ist stark angeschwollen und rot. Wenn man ziemlich genau hinsieht, kann man sehr viele Linien am Fuß erkennen, die noch nicjt sehr offensichtlich sind. dazu werde ich gleich Bilder in verschiedenen Stadien posten. Meine Freunde haben das selbe Problem, nur das es noch nicht so fortgeschritten ist. Die Juckanfälle sind sehr stark, gestern Abend konnte man innerhalb einer halben Stunde erkennen wie eine neue linie dazu gekommen ist. Ich habe das Problem jetzt seit knapp drei Wochen. Heute waren wir bei einem Arzt, haben Stuhlproben abgegeben. Dort ist alles negativ. Keine Parasiten kein nichts zu erkennen. Der Arzt meint, es sei ein Pilz. Er hat mir Fotos gezeigt, diese haben aber überhaupt nicht mit dem Bild von meinem Fuß übereingestimmt. Wir vermuten, das es ein Wurm ist(Evt. Der Hakenwurm)

Hier jetzt noch ein paar Bilder. Vielen Dank !!

...zur Frage

Zeckenstich Costa Rica brannte wie Ameisenstich als Zecke drin steckte und jetzt eitert der Stich

Ich bin seit zwei Wochen in Costa Rica unterwegs. Vor zwei Tagen bin ich Nachts aufgewacht und aus dem Bett gesprungen da es unter meiner Achsel gebrannt hat wie verrückt. Ich dachte erst es hat sich eine Ameise ins Bett verirrt, aber dann habe ich gesehen dass es eine Zecke war. Es hat total gebrannt und ich dachte erst dass sie vielleicht noch nicht drin ist da sie noch ganz flach war, sie steckte aber fest. Mein Freud hat sie dann mit einer Pinzette rausgeholt und sie sah eigentlich noch ganz aus, wir konnten aber bei dem schlechten Licht nicht 100%ig erkennen ob der Kopf noch dran war... Der Stich hat weiter gebrannt und weh getan. Morgens war es dann aber ok. Außer wenn ich ihn berühre dann brennt es wieder. Heute, zwei Tage später, hat sich ganz bisschen Eiter gebildet. Sieht jetzt aus wie ein Pickel und brennt immer noch wenn ich zu fest drauf drücke. Muss ich mir Sorgen machen deswegen? Soll ich mir hier einen Arzt suchen? In einer Woche bin ich zurück in Deutschland... Vielen Dank für eine Antwort..

...zur Frage

Rasante Gewichtszunahme bei 9 Jähriger

Ich betreute vor 3 Monaten die Tochter (9) einer meiner Verwandten. Meine Kinder machten mit ihr eine kleine wasserschlacht bei der alle gehörig nass wurden. Dabei viel mir auf dass sich unter ihren nassen T-Shirt nicht den Hauch eines bäuchleins erkennen lässt(Nicht so wie bei meinen kids) Sie schaute ungefähr soo aus:

http://www.maki24.de/out/pictures/master/product/1/796231_131.jpg

Jetzt an diesen Wochenende musste ich sie wieder betreuen und ging mit ihr ins Freibad, als ich sie dann im bikini sah stockte mir der Atem. Aus ihren flachen bauch ist ein richtiges bäuchlein geworden. (sh. Bild unten) Als ich ihre Mutter gefragt habe ob denn ihr Töchterchen zugenommen hat, entgegnete sie mir nur mit den Worten: "Ist doch normal das man mal zunimmt und mal abnimmt" Aber Ich mache mir jetzt wirklich sorgen. Ich jedenfalls denke dass eine solche Gewichtszunahme in 3 Monaten extrem ist. Ich weiß natürlich weder was sie vor 3 Monaten gewogen hat, noch was sie jetzt wiegt.

Wie viel hat sie zugenommen?

Sind Meine Sorgen berechtigt, oder handelt es sich nur um kleinere kilomengen?

...zur Frage

Handgelenkprellung?

Ich habe mir mein Handgelenk vor ca 20 Tagen verdreht. ( Pünktlich zu Neujahr ) Geschah in der Disco, raue Tanfläche und wollte jemanden zum Spass schubsen, danach konnte ich meine Hand kaum noch eindrehen ohne Schmerzen. Hat sich aber schon nach ein paar Tagen gebessert. Mittlerweile habe ich nurnoch leichte Schmerzen, wenn ich es eindrehe.

Habe mal ein Bild als Link angehängt. Und es schmerzt bei Punkt D,wenn ich die Hand so eindrehe, das vermutlich Punkt 2 und D sich berühren. http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/a/ad/Handgelenk_Schema.png

also was meint ihr ? lediglich ne Prellung? Wie lang kann sowas brauchen bis es komplett weg ist? Habe trotz der geringen Schmerzen auch Bizepscurls mit der Langhantel gemacht und das bei 40 Kilo, würde ja denke ich mal nicht gehen, wenn was gebrochen wäre oder?

...zur Frage

Mögliche Schuppenflechte im Alter von 17 Jahren!!?

Hier mal ein Bild: http://www.filebeam.de/temp/1/Unbenannt.PNG Vor drei Tagen sah aufeinmal, mein rechter Ellenbogen so wie oben im Bild aus. Muss zugeben ich habe gekratzt, weil es halt da gejuckt hat und ich nicht aufgepasst habe. am linken ellenbogen ist nichts, ausser ne hornhaut. Hoffe nicht, dass es Schuppenflechte ist, wäre für mich wieder eine erschreckende Diagnose. Der Hautarzt hat erst am letzten Januar einen Termin. Ich denke nicht, dass es schlimmer wird bis dahin, aber ich habe ka. Um meine Sorge zu lindern, erhoffe ich hier auf entweder Gleichgesinnten oder erfahrenen Leuten, die sich da auskennen. Stats: 17 Jahre alt, männlich, 1,86 m groß, 70 kilo schwer/leicht, blutbild gut, akne, brillenträger^^ Achja meine Eltern hatten keine Schuppenflechte.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?