Inguinal Hernie- zwingend eine OP erforderlich?

3 Antworten

Ein Patient mit einer Leistenhernie wird normalerweise operiert. Dabei soll sichergestellt werden, dass die Hernie nicht mehr austreten kann.

Alles Gute rulamann

Auch wenn keine Beschwerden vorliegen, ist es eine zwingende Indikation einer Leisten-OP. Der Bruch muss generell versorgt werden - dazu gibt es ja verschiedene Möglichkeiten. Entweder mittels Verstärkung mit der Hinterwand (also mit der Transversalisfascie) oder mit Einlegen eines Netzes.

Aber dieser Bruch muss generell operativ versorgt werden, da ansonsten die Gefahr besteht, das sich Darmteile darin einklemmen oder in den Bruchsack verrutschen.

Viele Grüße

Es besteht immer die Gefahr, dass eine Hernie inkarzeriert. Und dann könnte ein Hoden in Gefahr sein...da muss mann dran denken. Also ich würde das schon machen lassen.

Hernie auf dem Bauch?

Guten Tag,

Ich habe heute bei meiner Arbeit als Regaleinräumer einen Stapel Kisten mit mittelschweren Gewicht vom Hüftlevel gepackt und auf den Boden mit leicht kontrollloser Manier auf den Boden abgelegt und habe seit dem die Befürchtung vor einer Hernie (Hauptsächlich aufgrund meiner Hypochondrie)

Ich hatte direkt danach keine groß auffallenden Symptome, außer einer leicht gereizten Gegend zwischen dem Genitalbereich und Bauchnabel (Auch möglich aufgrund von enger Unterhose), wobei so ein komisches eingezogenes Gefühl da auch mehrere Stunden vorherrschte. Ein weiteres "Symptom" sind auch komische Vorgänge im Bauch, quasi so als hätte ich wieder ein mal zu viel Milchprodukte konsumiert (was ich heute auch getan habe). Jedoch habe ich keine Verstopfung oder Probleme Körpergase auszulassen. Jedoch haben sich diese Körpergase auch prominent in der Bauchregion bis hin zu unter dem Bauchnabel/über Genitalbereich bemerkbar gemacht.

Habe auch nach Hypochondrischer Manier auch jeden möglichen Bereich meines Körpers abgetastet und quasi nichts gefunden, habe im Übrigen auch Sit-Ups versucht da ich las, dass man dort am besten sehen kann, ob es schmerzt oder eine Beule existiert. Hier bei beiden auch negativ.

Jedoch habe ich auf der rechten, oberen Bauchmuskelregion jetzt auch eine leicht irritierte Beule ertastet, etwa so groß wie der Boden einer Deodose. Zwar keine Schmerzen dort, aber ein leichtes Ziehen ist an der rechten Hüft-Rückenregion zwischendurch zu spüren, als hätte ich den Körper zu oft verdreht. (Wahrscheinlich auch der Grund)

Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit einer Hernie meiner Schilderungen nach und worauf sollte ich achten? Wäre es Ratsam heute noch in einen Ärztlichen Bereitschaftsdienst zu gehen oder besteht keine Gefahr einer Hernie?

Habe ein Bild beigefügt, leider schlechte Lichtverhältnisse aber besser als nichts.

...zur Frage

Weisheitszahn-OP...?

Wer hat seine Weisheitszahn-OP schon hinter sich und kann mir sagen, ob ich mir gleich alle 4 Zähne auf einmal operieren lassen soll oder lieber 2 mal 2? Was sind Vor- und Nachteil und auf was sollte ich achten?

...zur Frage

Hämmorhoiden OP

Hallo,

Bekomme zur Zeit eine Gummibandligatur bei Hämmorhoiden 3. Grades. Habe eine halbe Stunde danach immer höllische Schmerzen. Kann nicht laufen, sitzen, ja sogar liegen bereitet mir sehr große Probleme. Meist dauert es rund 2Wochen bis die Symptome wieder abgeklungen sind. Jedenfalls hat er gesagt, wenn er es nicht macht, muss ich operiert werden. Ich weiß nicht ob ich mich jetzt operieren lassen soll, bin mir unsicher. Einerseits würde ich mir das gerne operieren lassen, andererseits habe ich Angst vor den Schmerzen danach! Der Arzt sagte auch, dass es zu vielen Komplikationen kommen kann. Stimmt das? Hat einer eine Erfahrung mit einer solchen OP? Was soll ich machen?

Freue mich auf Antworten!

...zur Frage

Karpaltunnelsyndrom: operieren oder nicht?

Ich wollte mal eine Umfrage machen. Findet ihr, es macht Sinn, ein Karpaltunnelsyndrom ohne OP zu behandeln oder sollte man einfach gleich operieren wenn man regelmässig Schmerzen hat?

...zur Frage

Nabelhernie

nabel-bruch (Hernie). muss man einen nabelbruch operieren,auch wenn es nicht schmerzt? Habe ihn seit 6 jahren,meine aber,daß sich der "bauch" vergrössert.--hört sich blöde an,aber kann der bauch bzw. nabel platzen?

werde jede ehrliche antwort selbstverstänlich beantworten. mfg e2d3i6

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?