Infektionen der Scheide während Periode erkennbar?

3 Antworten

Wenn du deine Tage hast, dann solltest du mit dem Arztbesuch warten. So eine Scheideninfektion kann dauern und du solltest unbedingt zum FA gehen, damit das richtige Mittel gefunden werden kann.

Ich hatte viele Jahre eine Pilzinfektion und da half auch kein FA. Jedes Mal nach den Tagen, war alles wieder da. Erst als ich den FA gewechselt habe, bekam ich das richtige Mittel.

Es ist auch ganz wichtig, dass dein Partner mit behandelt wird, also auch dieses Medikament mit nehmen muss. Sonst ist es wie ein Ping Pong Effekt und ihr steckt euch immer wieder gegenseitig an..

Wenn du deine Tage hast, dann solltest du mit dem Arztbesuch warten.

Das kann wohl der Arzt selbst bestimmen. Auf jeden Fall hingehen!

Natürlich kann man das mit dem Arzt besprechen. Ich wurde aber nie während der Periode bestellt oder behandelt.

0

Also ich konnte noch zum Arzt ohne meine Periode, zum Glück.

Ich habe zum Glück keinen Pilz mehr und auch keine schlechten Bakterien. Allerdings auch keine guten. Die Ärztin hat kein einziges Milchsäurebakterium in meiner Scheidenflora gefunden... ich soll jetzt alle 2 Tage Döderlein nehmen.

Vor 5 Wochen habe ich Antibiotika genommen (dadurch wohl auch danach der Pilz), aber das ist doch schon so lange her oO

Wieso bekommt mein Freund nach dem Sex immer Schmerzen und Rötungen auf seiner Eichel, aber erst seitdem ich die Pille nehme?

Hallo,

Mein Freund hat seit ein paar Monaten immer ein Brennen und Rötungen an seiner Eichel. Alles hat damit angefangen als ich die Pille "Seasonique" bekommen habe, die drei Monate zum durchnehmen ist. Vorher hatten wir nur Sex mit Kondom. Nach den ersten drei Monaten habe ich dann meine Blutung bekommen. Durch die Umstellung in meinem Körper hat die Blutung sehr lange angedauert und ich habe davon einen Scheidenpilz bekommen.

Nach Antibiotika hat bei mir dann alles wieder gepasst. Auch mein Freund war beim Urologen und hat eine Salbe verschrieben bekommen.

Seit dem war er schon dreimal beim Urologen weil er nach dem Sex immer wieder Rötungen und Schmerzen auf der Eichel bekommt. Laut dem Urologen ist der Pilz nicht mehr die Ursache. Er meint dass beim Sex durch die Reibung die Schmerzen entstehen. Jedoch glaubt das mein Freund nicht weil ihm so etwas in all den Jahren noch nie passiert ist und er auc meint dass ich immer extrem feucht bin.

Nun wollte ich fragen ob es eventuell andere Gründe geben könnte oder vielleicht dass die Pille meinen PH Wert so verändert hat, dass mein Freund diese nicht verträgt?Wir können uns überhaupt nichts unter den Symptomen vorstellen und natürlich leidet unser Liebesleben sehr darunter. Auch weiterhin nur mehr mit Kondom zu schlafen wollen wir vermeiden.

Ich wäre sehr dankbar für eine hilfreiche Antwort.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?