Infektion zwischen den Beinen, was macht man da als Mann?

4 Antworten

Wenn es nur wundgescheuert ist, versuche es mit Zinkoxydsalbe. Hilft das nicht, geh zum Hausarzt. Es können Pilze sein, aber auch Bakterien.

Mein Mann hatte eine Pilzinfektion zwischen Hoden und Oberschenkel, das war nur rot, hat nicht gejuckt und nicht genässt. Geholfen hat Decoderm tri Creme. Ist verschreibungspflichtig.

Die Creme für Frauen bei einer Pilzinfektion in der Scheide ist gegen Hefepilze. Die bekämpft man mit Milchsäurebakterien, da diese von Natur aus die Scheidenflora im Gleichgewicht halten. Fußpilz sind in der Regel Fadenpilze.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Mir ist klar, dass ich beim Hautarzt besser aufgehoben wäre. Allerdings sind dort Termine erst in ferner Zukunft zu bekommen. Vom Anblick erinnert es mich an Windelsoor (feinsinnig unterschieden von Windeldermatitis) bei meinen Kindern und hat sich bei mir erst nach Luftabschluss durch Zinksalbe wirklich ins Negative gedreht. Umkehrschluss: Gut durchlüften. Ich hoffe, meine Mitbewohner ertragen den Anblick.

0

Ich möchte mir kurz selber antworten: Ich behandele die Erkrankung inzwischen mit Lamisil. Wie sich herausgestellt hat, ist sie schrecklich ansteckend, ich habe den Pilz unbewusst auf meinem Körper verteilt, und es ist eine Qual. Allmählich erscheint aber Licht am Ende des Tunnels.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

schnellst möglich zum Urologen . Könnte auch ein bakterieller Infekt sein dann brauchst du Antibiotikum

Ausschlag: Was kann das sein? Meine Ärzte haben keine Ideen mehr...?

Guten Abend,

vielleicht hat einer von Euch eine Idee...

Ich war nun schon bei mehreren Ärzten und keiner hat eine Idee, was der Auslöser sein kann. Genau vor einem Jahr fingen die Probleme an, über den Winter war alles gut, jetzt ist der Ausschlag wieder da.

Ich habe wie man sieht sehr helle Haut, habe auch eine Sonnenallergie meist aber im Hochsommer, wenn ich vergessen habe nachzucremen.

Den Ausschlag bekomme ich immer an der rechten Hand (gleiche Region) und am linken Ellenbogen (ebenfalls die gleiche Stelle). Nun habe ich zudem noch runde, rote Stellen an der linken Hand, am Hals, am rechten Oberarm, oben links am Rücken und im Dekoltee bekommen. Ich trage aktuell immer ein Top unter meinen leichten Pullovern, das Top bedeckt die beschriebenen Stellen nicht. Ansonsten habe ich am Rumpf, den Beiden oder meinem restlichen Körper (bisher) keine Stellen. Deshalb überlege ich, ob es auch etwas mit der Sonne zutun haben könnte, es war ja in den letzten Tagen extrem sonnig - davor hatte ich nichts...

Ich habe eine SD Unterfunktion, Hashimoto, PCOS und eine Insulinresistenz. Nehme L-Thyroxin Henning 100, Metformin 1000 2x täglich und die Pille. Vor 14 Tagen hatte ich eine Zahn-OP unter Sedierung, Metformin schleiche ich gerade wieder ein. Ich bin mit meinem Latein langsam am Ende, kommende Woche ziehe ich ins Ausland, somit muss ich wohl hoffen, dass es wieder verschwindet oder das ich morgen noch spontan einen Termin bei einer anderen Dermatologin bekomme. Verschrieben habe mir die Ärzte bisher alle Cortison Cremes und eine Anti-Allergikum.

Wer Ideen oder Tipps hat - ich bin für jeden Rat dankbar!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?