Infekt geht nicht weg!

1 Antwort

Es ist schon möglich, dass du einen neuen Infekt hast, womöglich ist deine Darmschleimhaut noch nicht wieder richtig aufgebaut und so bist du anfällig für weitere Infekte. Produkte zum Aufbauen einer intakten Darmflora gibt es zum Beispiel in der Apotheke! Gute Besserung!

9

Vielen Dank für die Antwort! Heute morgen hatte ich wieder Bauchweh aber noch dem Essen ging's weg. ich galube manchmal bilde ich mir auch vieles ein und steigere mich da rein... :'D (hab vielleicht emetophobie(schon seit der kindheit)) Trotzdem danke, ja mein arzt hat auch gesagt es kann von der angekratzren darmflora kommen zumal ich letztens 2x hintereinander innerhalb kurzer zeit antibiotikum genommen habe, weil mit meinen mandeln kronisch auch iwas nicht OK ist (laut HNO)... nehme jetzt globulis und symbioflor1

0

Bin ich schwanger mit Pille ???

Hallo...also ich hab eine etwas komliziertere frage, aber ähnlich...ich habe qlaira schon zwei monate genommen wobei ich ganz normal meine tage an den vorgegebenen tagen bekam nur etwas abgeschwächter wie es sein sollte... dann einen monat abgesetzt. Nächsten monat am ersten tag meiner regel hatte ich keine tabletten dabei, nahm sie erst am nächsten abend darauf...Ich bekam meine Periode wirklich extrem, hatte auch extreme Schmerze...hatte auch keinen sex für mindestens 4 tage ab der ersten Tablette..jetz nehme ich die Pille seit einem Monat und sollte normalerweise meine Periode bekommmen, aber sie ist fast ausgeblieben...kann es sein das die Pille bei mir nicht gewirkt hat und ich nun schwanger bin ? oder das einfach nichts kommt weil ich den letzten monat eine so starke hatte ? bitte um eine Anwort ?

...zur Frage

Ich kriege meine Periode nicht, bloss Braunfluss

hi liebe Community

Ich bin 19 Jahre alt und relativ schlank, aber normalgewichtig( BMI 19.6) . Bis vor ein paar tagen war ich krank und habe ein paar Tage fast nichts gegessen. Seit etwa 5 Tagen esse ich wieder ganz normal, bin wieder gesund. Am 10. hätte ich meine Tage kriegen sollen, habe aber seit dem 9. oder 10. bloss braunen Ausfluss.

Liegt das daran, dass ich krank war( Magendarmgrippe) ?

Kriege ich meine Periode nicht, oder verspätet?

Ps. hatte keinen Sex, bin nicht schwanger.

Gruss und danke.

...zur Frage

Übelkeit und Nasenbluten - Ohnmacht und jetzt ab und zu weiße Punkte?

Bevor hier jemand sagt "geh zum Arzt!", - das war ich heute auch. Leider wars der einzige in meiner Gegend - okay, klar, sowas wie Frauenarzt, Zahnarzt, Hautarzt, Augenarzt oder HNO-Arzt gibs bei uns schon, aber der einzige Allgemeinmediziner hat mir MCP-Tropfen für meinen Magen gegeben und gesagt, ich solle die nächsten Tage zu Hause bleiben. Krankenhaus ist auch 20min mit Auto (und ich hab kein Auto leider, nur Roller und auf den trau ich mich in dem Zustand nicht) entfernt leider....

Ich bin heute das 3. Mal in diesem Monat zuhause in Ohnmacht gefallen und wenn ich mich übergebe, kam es jetzt mehrmals zu Nasenbluten... Seit ich die Tropfen nehme, geht es und auch das Nasenbluten kommt nicht mehr, aber ich sehe vor mir ab und zu so weiße Punke, aber ich liege eigentlich nur im Bett...

Kennt das jemand? Der Arzt hat mir nicht gesagt, was ich habe, obwohl ich 2x nachgefragt habe... Diabetes hab ich nicht...

...zur Frage

Gallensteine ?!

Guten Abend,

seit Freitag so um 10 habe ich immer mal wieder auftretende Bauchschmerzen (oberer Bauchbereich) und die ersten Stunden richtige Übelkeit. Ich muss auch ständig aufstoßen. MCP-Tropfen habe ich zu anfangs genommen, weil ich dachte das ich vllt einen Infekt habe. Seit Samtsag morgen ist die Übelkeit weg, aber die Krämpfe lassen sich immer wieder blicken. Mal beim liegen, mal beim laufen und ganz mies beim Auto fahren (als ich über die linke schulter einen schulterblick machen wollte hat es fast im Bauch gerissen, so hat es sich jedenfalls angefühlt....) Habe auch schon 2 x 2 Buscopan genommen, aber keinerlei besserung.

Ich weiß, dass ich Gallensteine habe, etwa 8 stück und recht groß. Auch das meine Leberwerte nie richtig in Ordnung sind ist mir bekannt (wahrscheinlich durch die gallensteine).

Nun frage ich mich, ob es wohl die Steinchen sind die aufmüpfig werden und ich vllt ins KH fahren sollte. Da aber Wochenende ist und die dort meist noch nichts unternehmen, hab ich mir bis jetzt dies gespart. Gerade fängt es wieder an richtig schlimm zu werden.....

Ich hoffe jemand kann mir seine Meinung dazu sagen.

Ich wünsche noch einen schönen Abend.

...zur Frage

Ist das Magen-Darm? Seit 1 Woche Bauchprobleme

Hallo, ich habe seit 1 Woche Probleme mit meinem Bauch. Erst hatte ich starke Blähungen und Übelkeit (3 tage) nachdem ich zuviel Obst gegessen hatte. Danach war es besser, aber seit Donnerstag quäle ich mich täglich mit Übelkeit, die vor allem nach dem Essen kommt und Bauchschmerzen, ich denke es kommt eher vom Darm, aber ich weiß es nicht genau. Bei uns in der Schule ging auch Magen Darm rum, und ich höre von anderen Bekannten, dass sie auch gerade Bauchbeschwerden haben! Ich muss aber weder erbrechen, noch habe ich Durchfall. Eher Verstopfung, aber nach 2 Movicol gestern kam heute nur wenig , ich hab seit Sonntag nicht mehr richtig gegessen, weil mein Appetit nicht sehr groß ist. Manchmal denke ich, es ist besser, dann esse ich was und schon geht's mir wieder schlechter! Kann das ein Magen Darm Infekt sein? Ich kann so auch nicht in die Schule, weil mir übel ist und ich davon richtig schlechte Laune bekomme, es geht schon 1 Woche so! Bitte helft mir LG

...zur Frage

Herpes im Gesicht?

Hallo Community!

Anfang der Woche hat sich bei mir binnen einer Stunde während der Arbeit eine Art Ausschlag auf der Stirn gebildet. Das Ganze war rot und hat gejuckt und es gab ein ziemliches Spannungsgefühl. Am nächsten Tag hatten auch zwei meiner Kollegen dieselben Symptome. Da ich zu sebborhoischer Dermatitis neige (auch zyklusabhängig), habe ich es einfach mit Terzolin behandelt, worunter sich das innerhalb von zwei Tagen fast vollständig zurückgebildet hatte. Ich hatte den Tag vorher nämlich Süßigkeiten gegessen, was ich sonst nur sehr selten tue, daher dachte ich, sei das wieder ausgebrochen. Aber das ist ja nicht ansteckend, soweit ich weiß? Nun ist einer der Kollegen heute mit einer Apothekerin frühstücken gewesen, die sagte, dass es eine Herpesinfektion sei. Es gab aber keine Bläschenbildung, nur Rötung und Schuppenbildung (zumindest bei mir). Kann sich eine Herpesinfektion überhaupt so äußern und innerhalb weniger Tage wieder ausheilen? Bei mir sieht man heute gar nichts mehr, man fühlt nur noch die trockene Haut.

Wäre um einen Rat sehr dankbar.

Lieben Gruß!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?