Industrial (Piercing) angeschwollen?

1 Antwort

Ja, geh damit zum Piercer, die Gemeinschaft der Versicherten solltest Du mit Deiner selbst verursachten Verletzung nicht belasten, - das wäre unfair. Und wenn der Arzt nötig wird, zahle als Privatpatient, das Piercing hast Du ja auch privat bezahlt.

Es gibt sicher spezielle Foren für Piercer und Gepiercte, frag dort was zu tun sei.

Dasa ist auch so. Ein Piercing in der Behandlung wird nicht von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen. Auch für Entzündungen nach dem Stechen. Das sind private Leistungen, die auch meist eine private Krankenkasse nicht bezahlt, da das Piercing als eine gewollte Körperverletzung gesehen wird, ohne psychische Einschränkung. Somit hat man die Folgen selbst zu tragen.

1

Was möchtest Du wissen?