In welcher Form ist Knoblauch am gesündesten?

1 Antwort

Auch ich schließe mich der Schilderung von bonifaz an.

Gegen den Mundgeruch hilft es, wenn man ganze Gewürznelken zerkaut und schluckt.

Hilft Brokkoli essen gegen Haarausfall?

Hallo Ihr,

ich habe schon immer dünne Haare und je älter ich werde, desto dünner werden sie leider. Das ganze ist genetisch bedingt, denn auch bei meiner Mutter ist es so.

In irgendeinem Forum (weiß nicht mehr genau wo) habe ich gelesen, dass es helfen soll, wenn man viel Brokkoli oder andere Kohlsorten isst. Soweit ich mich noch richtig erinnere, sind auch Kresse und Rettich gut, um dem Haarausfall entgegen zu wirken.

Hat irgendjemand ausprobiert, ob das wirklich hilft oder ist das nur ein "Märchen"?

...zur Frage

ekelhaftes aufstoßen von Hackfleisch?

Hallo liebe Community,

mir ist mal aufgefallen, dass ich immer von diversen Hackfleischgerichten ekelhaft aufstoßen muss, und das den ganzen Tag. Ob ne Brat- oder Currywurst, Frikadellen, Hackbraten. Alles was mit Hack gebraten/gekocht oder gegart wird verursacht dieses widerliche aufstoßen.

Bin ich da der einzige oder gibt es da Leidensgenossen?

Und wieso ist das so? Ist dafür ein bestimmter Stoff im Fleisch verantwortlich??+

LG

...zur Frage

Gekochte Tomaten oder rohe?

Tomaten enthalten viele wichtige Vitamine etc. Wie sind sie am gesündesten? Roh im Salat oder als Bruscetta oder gekocht in Tomatensauce oder aus dem Ofen? Gehen wichtige Stoffe verloren, wenn man Tomaten erhitzt?

...zur Frage

Wieviel Rohkost am Tag sollte man essen?

Ich esse gerne Gemüse und Obst, allerdings mag ich vor allem das Gemüse lieber gekocht. Ist das in Ordnung oder sollte ich auch einen Teil roh essen? Wenn ja, wieviel?

...zur Frage

Zu wenig gegessen?

Mein älterer Bruder ist zur Zeit sehr gestresst mit seiner Arbeit und hat komplett seine Mahlzeiten vernachlässigt, dass seine Essgewohnheiten sich sehr verändert haben. Es ist schwer für ihn, noch etwas in sich zu bekommen und abgenommen hat er auch sehr. Mittlerweile auch Bauchschmerzen bekommen.

Danke im Voraus

LG

...zur Frage

Könnte es eine Histaminintoleranz sein?

Hallo,

ich habe seit einigen Wochen nach dem Essen Blähungen. Einen richtigen Blähbauch. Sonstige Symptome habe ich keine - keine roten Stellen, keine Probleme mit dem Zyklus, keine laufende Nase oder zuschwellende Nasenhöhlen etc. Durchfall habe ich auch nie, eher Verstopfung. Gestern Nacht hatte ich nach Beeren, Joghurt und Bananen zum Abendessen mehrere Stunden später einen starken Blähbauch und Juckreiz. Ob das an dem Essen liegt, weiß ich jedoch nicht - kann auch trockene Heizungsluft etc. sein. Kopfschmerzen habe ich sehr selten, Symptome wie Kreislaufprobleme oder Herzrasen sind mir nicht aufgefallen.

Meine Ernährung ist aber generell ziemlich histaminreich, ich liebe Beeren, Tomaten, Avocado, Pilze, Bananen, Kakao, Balsamico etc. etc. - eine Intoleranz gegen Histamin wäre daher sehr schwer für mich, gerade weil ich nach einer leichten Essstörung gerade eine Ernährung gefunden habe, die generell gut für mich passt.

Ich weiß, dass die letzte Diagnose nur ein Arzt stellen kann - aber ich sitze zuhause und habe so Angst, meine Ernährung wieder komplett umstellen zu müssen & mir wieder ständig Gedanken machen zu müssen, was und wie ich esse. Vielleicht kann mir jemand von euch helfen, mir sagen, ob beispielsweise Verstopfung Symptome für Histaminintoleranz sein können bzw. ob fehlende Symptome was Hautirritationen, Herzrasen und Kreislaufprobleme oder Kopfschmerzen eher gegen die Intoleranz sprechen? Gestern habe ich größtenteils histaminarm gegessen, abends dann Bananen, Beeren, Trockenobst und hatte Stunden später Beschwerden, die ich tagsüber nicht so stark hatte. Das macht mir Angst, kann jedoch auch an zu viel rohem Obst etc. liegen..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?