In welchen Fällen übernimmt die Krankenkasse eine Haushaltshilfe?

2 Antworten

Hallo,

die gesetzlichen Voraussetzungen für die Leistung Haushaltshilfe sind hier beschrieben:

http://www.gesetze-im-internet.de/sgb_5/__38.html

Die Krankenkasse können durch ihre Satzung die Voraussetzungen aber auch erleichtern.

Manchmal sind auch die Voraussetzungen für die Leistung "häusliche Krankenpflege inkl. hauswirtschaftliche Versorgung" erfüllt. Auch hier ist die Satzung der Krankenkasse entscheidend.

.gesetze-im-internet.de/sgb_5/__37.html

Am besten diese beiden Begriffe in der Satzung der jeweiligen Krankenkasse nachlesen.

Sonst bleibt nur die Leistung der Pflegeversicherung. Dann wird aber das Pflegegeld gekürzt bw. der Höchstbetrag für die Höchstleistungen beim Pflegedienst schneller erreicht. Die Pflegedienste haben Tabellen, in denen die einzelnen Haushaltsleistungen mit Preisen angegeben sind.

Gruß

RHW

der Pflegedienst übernimmt auch hauswirtschaftliche Tätigkeiten, einfach mal da nachfragen

Fortfaufende Krankmeldungen.

Ich bin seit über zwei Monasten krank. Die letzten zwei Wochen war ich im Krankenhaus.

Am Anfang habe ich die Krankmeldungen sofort an meinen Arbeitgeber weitergeleitet. Nach sechs Wochen kam ein Brief von der Krankenkasse. In ihm stand, dass die Krankenkasse ab sofort die Lohnfortzahlungen übernimmt. Ich müsse nur einen Auszahlungsschein vom behandelnden Arzt ausfüllen lassen. Dieser Auszahlungsschein würde dann auch die weiteren Krankmeldungen übernehmen.

Als ich jetzt aus dem Krankenhaus kam lag eine Abmahnung von meinem AG im Briefkasten. Er monierte das er keine weitere Krankmeldungen erhalten hat.

Muss ich jetzt doch mir weitere Krankmeldungen besorgen ? Welche Pflichten habe ich genau ?

Vielen Dank im voraus für die Beantwortung der Fagen.

...zur Frage

Widerspruchsausschuss entscheidet dieser entgültig?

Hallo ich habe die Pflegehöherstufung in pflegestufe 2 beantragt diese wurde sehr schnell abgelehnt schon nach 4 tagen. Ich ging in widerspruch dieser wurde auch innerhlab 8 tage abgelehnt. Da ich den widerspruch aufrecht erhalte wird der zum Widerspruchausschuss vorgelegt. Ich habe jetzt wider einen widerspruch auf das widerspruchsgutachten geschrieben. Wird dieser berücksichtigt? es sind jetzt wider teilweise die selben fehler im gutachten aufgetreten wie im vorgutachten aber auch neue fehler sind jetzt hinzugekommen.

Ich verstehe nicht und die krankenschwester vom pflegedienst auch nicht warum ich immer abgelehnt werde. Es ist ja schon seid jahren so.

Ich habe auch einige neue diagnosen und befunde begründungen für die höherstufung angegeben beigefügt.

Mittlerweile bin ich so stark eingeschränkt das ich mich auch nicht im rollstuhl aufrecht sitzend halten kann deswegen werde ich fest geschnallt. Ich bin auch chronische schmerzpatienten mit therapie resistenten schmerzen.

Im Gutachten wird es so ausgelegt als wolle ich keine schmerzmittel nehmen und würde die schnerzen einfach aushalten.

Ich kann meinen rechten arm nur noch leicht anheben und nur noch 3 finger der rechten hand richtig nutzen.

Meinen kopf kann ich noch bewegen mehr nicht.

Trotzdem reicht angeblich pflegestufe 1 aus man gab mir nur 80 min. in der grundpflege und 45 min. für hauswirtschaft.

Im Gutachten steht auch ich hätte bei der Begutachtung keine spastik gehabt aber ich habe ständig spastik. Ich verstehe diese aussagen nicht?

Die Gutahcter sehen einen doch und den zustand in dem man ist?

Was kann ich noch tun bezüglich dieses Ausschusses?

...zur Frage

Übernimmt Krankenkasse die Kosten für Vollnarkose bei den Weisheitszähnen?

Hallo, ich hätte jetzt am 4.März einen Termin um alle 4 Weisheitzähne rausmachen zu lassen. Sie nicht noch nicht durchgebrochen aber sie tun schon weh und der Arzt meinte man muss auf jeden Fall einen oder auch mehrere extrahieren. Da ich so Angst davor hab und schon so am weinen bin und mich auf nix anderes konzentrieren kann, hab ich mal geschaut wie das mit der Vollnarkose ist. Ich werd mich diese Woche noch um ein Gespräch und Termin bei einem anderen geben damit es vielleicht schon früher geht aber ich würde die Kosten alleine für eine Vollnarkose nicht übernehmen. Der Arzt sagte 500Euro und jede weitere Stunde 150 euro? gehts noch...

...zur Frage

Mutter Kind Kur

Hallo, ich habe seid Mitte September eine Augenerkrankung. Habe seid dem 4 Regenbogenhautentzündungen gehabt wobei die vierte noch nicht vorbei ist. Meine Ärztin rät mir dringend zu einer Kur da die Gefahr einer Erblindung besteht. Leider bin ich Alleinerziehend. Mein Sohn ist 13 Jahre und die Rentenversicherung übernimmt die Kosten nur für Kinder bis 12 Jahre. Da ich leider auch Hausfrau bin kann ich die kosten von knapp 52 € am Tag nicht selber tragen. Ich habe auch niemanden der 3 Wochen auf meinen Sohn achten könnte. Krankenkasse und Amt übernehmen nichts. Hat vielleicht jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und kann mir einen guten Rat geben was ich machen kann?! Danke

...zur Frage

Aufteilung der Pflege bei Berufstätigkeit erlaubt?

Ich pflege bislang meine behinderte Mutter, welche sich in der Pflegestufe 1 befindet, und war dabei während der Zeit arbeitslos. Jetzt habe ich endlich wieder Arbeit gefunden, muss allerdings hierbei die Pflege von meiner Mutter neu organisieren. Da ich über 30 Stunden arbeite, darf ich wohl meine Mutter gar nicht mehr pflegen oder ist es mir wenigstens gesetzlich erlaubt einen Teil der Pflege offiziell zu übernehmen?

Letztendlich habe ich natürlich immer noch etwas für die Mutter zu tun, aber kann dies auch offiziell berücksichtigt werden?

Also frage ich mich, ob ich als berufstätiger Mensch ganz offiziell ergänzende Pflege leisten darf und falls ja wie viele Stunden?

Ansonsten würde die Pflege meine Tante übernehmen, allerdings wäre mir eine Aufteilung lieber. Ich meine, dass bei der zuständigen Krankenkasse es vermerkt ist, wer pflegende Person ist und da wäre es mir schon recht, wenn mein Name da weiterhin aufgeführt ist!

Darf ich somit auch die Pflege teilen, wenn ich länger als 30 Stunden pro Woche arbeite?

Im Internet habe ich trotz langer Suche nichts gefunden. Mir ist übrigens aufgefallen, dass viele Seiten komplett identische Texte haben! Scheinbar gibt es für diesen Bereich nur wenige Quellen.

...zur Frage

Zahlt die Krankenkasse die Bestimmung des Röteltiters?

Ich werde demnächst mal meinen Röteltiter bestimmen lassen. Ich finde allerdings nichts über die Kosten, kann mir aber nicht vorstellen, dass das die Kasse übernimmt. weiß jemand von euch wie teuer das Ganze ist?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?